1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nanja Arbeitspeicher kaufen?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von sveeen, 19. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sveeen

    sveeen Byte

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    61
    Sagt mir mal eure meinung zu der marke nanja,will mir einen pc kaufen der hat nanja arbeitsspeicher drin.ich kenne die marke nicht und weiß nicht was ich davon halten soll.

    gruß sveeen!!!
     
  2. P.S

    P.S Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    55
    habe 2 256 ddr 333 ram von nanja auf meinen board laufen ohne probs sehr stabil . hoffe der beitrag konnte dir helfen
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ein RAM-Baustein besteht aus einer Platine sowie aus einem oder mehreren Modulen.

    Sowohl die Platine als auch die Module können Marke oder NoName sein. Wenn beides Marke ist (z.B. Nanya on Apacer, Nanya on Kingston), dann ist die Sache gut. Wenn es aber Apacer on 3rd ist, dann würde ich davon abraten: die Programmierung einer Platine ist entscheidend für die Qualität eines Riegels.

    Nanya on Nanya ist mir grad nicht bewusst in Erinnerung (d.h., dass es reine Apacer-Speicherriegel gibt).

    Ansonsten gibt's im Zweifelsfall immer noch andere gute RAM-Marken; Infineon, Samsung, TakeMS und MCI/MDT sind ebenfalls gut. Aber eben: immer nur original Markenware nehmen; und keine On 3rd, OEM oder NoName. Lasse Dir im Zweifelsfalle bestätigen, dass es Original Markenware ist.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen