1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nanya Speicher

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Otto533, 10. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Otto533

    Otto533 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    10
    Hi
    hat schon jemand Erfahrungen mit Nanya Speicher (PC333) gemacht ? Bin mir nicht sicher ob ich den eben genannten oder den 10Euro teureren von Samsung nehme soll.

    MfG Otto
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    und warum brauchst du 333er RAM, hast du eine CPU mit 166/333 MHz FSB?

    Wenn nein und du auch nicht vor hast in den nächsten Wochen darauf zu wechseln, dann ist PC266 RAM empfohlen.

    Warum, der RAM-Takt von 333 MHz bringt dir im Verhältnis zu einer 266 MHz getakteten CPU keinerlei Vorteile. Denn die Datenübertragungsrate von ca. 2100 MB = PC266 (theoretisch) bei der CPU ist der "Flaschenhals".

    Mehr zum "Flaschenhals" hier http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=76245 und http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=76019 Auch wenn es hier um PC3200/ 400 RAM in Verbindung mit einem KT400 Board geht, es betrifft aber auch die CPU...

    Da beide Speicher ja nur mit CL 2,5 getaktet sind, hast du beim Samsung Speicher eher die Chance auf CL 2 zu kommen, so dass du wenn du mit 333 MHz FSB fährst eine gescheite Performance auf die "Reihe" bekommst. PC333 mit CL 2,5 ist übrigens nur unwesentlich schneller als PC 266 mit CL 2 ! Und ob das die Mehrausgabe rechtfertigt?

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen