Natcomp Laptops von Vobis

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von Cathrin, 13. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cathrin

    Cathrin ROM

    Registriert seit:
    13. November 2001
    Beiträge:
    2
    Ich bin langsam fast am Verzweifeln !!! Am 11.09.01 wurde mein gerade mal 2 Wochen altes Notebook wegen eines defekten CD-ROM Laufwerks von Natcomp abgeholt. Bei der Service Hotline sagte man mir, die Reparatur würde ca. 2 Wochen dauern. Nachdem gute 2 Wochen vergangen waren, versuchte ich vergebens dort anzurufen. Einen geschlagenen Tag hörte ich immer wieder die nette Dame des Telefoncomputers, die mir mitteilte, daß momentan leider alle Leitungen besetzt seien. Als ich letztendlich doch jemand an die Leitung bekam, erklärte man mir, das Repatur Center sei umstrukturiert worden, ich müsste mich noch ca. 1 Woche gedulden. Eine Woche später das selbe Spiel. Einen ganzen Tag lang immer wieder die nette Dame des Telefoncomputers, bis ich schließlich wieder jemanden in der Leitung habe. Diesmal wird mir mitgeteilt, daß ich bis Ende der Woche auf alle Fälle mit dem Teil rechnen kann. Heute morgen habe ich jetzt mal wieder dort angerufen. Eigentlich müsste das Notebook laut dem netten Herrn schon längst bei mir sein, er erkundigt sich aber und ruft mir dann zurück. Das war mittlerweile vor 4 Stunden, ich habe den Glauben an den Rückruf schon aufgegeben. Ärgerlich ist, daß bei jedem Telefonat mit dem Anrufcomputer 0,24 DM weg sind.
    Also Finger weg von Natcomp !!!!!
     
  2. Babyblue

    Babyblue ROM

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    1
    Hallo Cathrin,

    ich habe momentan das selbe Problem mit NATCOMP. Mein Laptop ist seit dem 10.10.01 zur Reparatur. Die Hotline ist nur schwer zu erreichen. Und wenn man Sie mal erreicht, wird man mit irgendwelchen Ausreden auf die nächste Woche vertröstet. Ich habe mihc gestern schriftlich an NATCOMP gewandt, mit der Androhung, mich an die Presse zu wenden. Zugleich habe ich eine Mail an Vobis geschrieben, mit der Bitte mir zu helfen bzw. mich zu unterstützen.

    Momentan bin ich am überlegen, mir einen Anwalt zu nehmen und ihn mit dem "Fall" zu beauftragen.

    Ich kann euch nur raten. FINGER WEG VON NATCOMP !!!!!!

    Vielleicht haben ja noch mehrere Leute Probleme mit dieser Firma. Wenn ja, würde mich das mal interessieren. Evtl. könnte man geschlossen gegen das Unternehmen vorgehen. Kontaktet mich doch unter andre@klusmeyer.net
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen