NBC Universal bereitet legale Filmdownloads vor

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von kadajawi, 23. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Wieso im Internet anders als im TV? Werbung. Wenn die Sendung im Fernsehen mit Werbung lief, warum dann nicht auch im Internet? Könnte ja mit den normalen TV Werbespots gesendet werden, mit im Stream (und nicht überspringbar). Pay TV Angebote könnten natürlich weiterhin bezahlt werden (bzw. das gehört dann zum Pay TV Abo dazu. Wäre sicher eine tolle Idee für Leute die einfach eine Folge verpasst haben.
    Ein vorzeitiges ansehen der Serien für nicht US Bürger die auf die Austrahlung im Fernsehen warten könnten natürlich auch ein Anwendungsgebiet sein.

    Vorausgesetzt die Qualität und der Preis stimmt, ja, warum nicht. Als Codec würde ich dafür entweder XviD (hohe Bitraten) oder RealVideo RV10 vorschlagen. RV10 hat eine erstaunlich annehmbare (unscharf vielleicht, aber dafür ohne Blockbildung) Bildqualität auch bei niedrigen Bitraten. Das kriegt XviD so nicht hin. Bei hohen Bitraten kommt bei der selben Bitraten RV10 nicht mit, zu unscharf.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen