Neben XP-Home-OEM - XP-Prof installieren?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von jabugo, 14. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jabugo

    jabugo Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    177
    Hallo,

    ist es möglich auf einem Notebook (ganz neuer Medion9500) XP-Home(OEM) und zusätzlich XP-Prof bzw. eine XP-Home-Kauf-Version paralell/problemlos zu nutzen?

    Jabugo
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    ja ......
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.608
    Ja. Jedes XP wird auf einen eigene Partition installiert.

    Du kannst aber auch XP Pro zweimal installieren. Ist im Prinzip das gleiche.... Wieso Home und Pro?
     
  4. jabugo

    jabugo Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    177
    Weil dieses Notebook mit der vorinstallierten XP-OEM Version erhebliche Probleme verursacht. Programme /Tools, die auf drei anderen PCs bestens laufen, funktionieren nicht und führen sogar zu Abstürzen. Die Kette ist lang...

    Nur 2 Beispiele:

    1)Ein Flashtool,(zum übertragen von Images auf Receiver mit Linuxbetriebssystem) das auf den anderen Rechnern ebenfalls installiert ist und da bestens läuft und bedienbar ist, lässt sich meistens nicht benutzen. Mal ja, mal nein.

    2)Die Nutzung des vorinstallierten Adobe Reader 7,0 ist teilweise nicht möglich.
    Klicke ich auf eine entsprechende Seite im Internet, kommen mehrere Fehlermeldungen. Klicke ich da dann auf ok, stürzt der PC einfach ab. Habe Adobe 7,0 deinstalliert und der 6ser Adobe installiert. Das geht.

    Ich habe die Probleme bereits hier im Unterforum "Notebooks" gepostet: http://www.pcwelt.de/forum/thread169614.html

    Und unter XP: http://www.pcwelt.de/forum/thread177223.html

    Ich bin zwar ein PC-Newbie vermute aber, dass die vielen von Medion vorinstallierten Programme die Ursache für die Probleme sein könnten.

    Deshalb die Überlegung, dass möglicherweise die zusätzliche Installation von XP-Prof. oder XP-Home ohne OEM Abhilfe bringen könnten.

    Oder??

    Ist auch ein Hardwareproblem denkbar?

    Ich erwäge auch, das Notebook zu Medion zu bringen und falls danach die Probleme weiterbestehen, juristischen Beistand in Anspruch zu nehmen.
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.608
    Ich wusste nichts von den Problemen, die wohl hardwarebedingt sind.

    Anscheinend hast du eine XP-Recovery-CD, mit der man lediglich die Grundkonfiguration mit allen Treibern und der vorinstallierten Software wiederherstellt.
    Gleich zu Beginn der Installation einer XP-Vollversion wird ein Hardwarecheck durchgeführt. Bei Hardwaredefekten, bricht die Installation dann ab.

    Eine Recovery-CD habe ich noch nie benutzt, kann deshalb nicht sagen, ob der Hardwarecheck dabei entfällt. Wenn dies der Fall ist, bringt dich eine XP-Vollversion nicht weiter.

    Du kannst dir aber mal eine Knoppix-CD erstellen oder ausleihen und damit den PC booten und checken.
    Vielleicht hat ein bekannter eine PE Builder CD.
    Damit booten und und den PC und die Windows-Installation checken, wäre ideal. Ich kenne nichts besseres für solche Zwecke.

    Da der PC noch neu ist, würde ich ihn zur Reparatur geben, wenn sich ein Hardwaredefekt bestätigt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen