1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nec Nd-3500a(g)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Manuel_h, 31. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Manuel_h

    Manuel_h Byte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    14
    Hallo Leute,

    Ich habe neuerdings ein Problem, dessen Ursprung mir nicht ganz klar ist. Mein DVD-Brenner (NEC- ND-3500AG) spinnt rum.

    1.) Mir ist aufgefallen, dass der Brenner im Gerätemanager seit neustem _NEC- ND-3500AG heißt. Also mit einem Unterstrich. Warum weiß ich nicht. Ich habe verschiedene Firmwares gestestet (hatte zuletzt offiziell 2.18)

    2.) Wenn ich Dateien vom Brenner auf die Festplatte kopiere verlangsamt das mein komplettes System, d.h. die Maus wird langsamer etc. Das ist bei einem CD-Rom-Laufwerk nicht so. Habe deshalb auch schon von UltraDMA4 auf PIO Mode umgestellt. Bringt nichts.

    3.) Nun das wichtigste : Wenn ich eine DVD brenne kommt folgender Fehler, d.h. es kommt gar nicht zum brennen :

    [​IMG]

    Das kommt sofort nach dem "Cachen" der Dateien. Nun meine Frage : Woran liegt das?

    - IDE-Problem? Anderer IDE-Treiber?
    - Firmware? Welche empfiehlt Ihr mir?
    - Sonstiges? Hardware-Defekt?
    - Was kann ich sonst tun?

    Bitte um Hilfe.

    System : Windows 2000 SP4

    Vielen Dank im vorraus.
     
  2. RealZodiac

    RealZodiac Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2005
    Beiträge:
    77
    Hi,

    zu 1.): Hast du vielleicht deinen Brenner mit der falschen Firmware geflasht? Damit könnte man sich die veränderte Bezeichnung des Brenners plausibel erklären! :huh:
    Kannst von Glück reden, dass das Teil bei falschem Firmware-Flash überhaupt noch vom System erkannt wird!

    zu 2.) "Habe deshalb auch schon von UltraDMA4 auf PIO Mode umgestellt. Bringt nichts." Das ist totaler Unsinn, das hilft dir keineswegs weiter! Nimm den Pio-Modus wieder heraus & kehre zum ursprünglichen Modus zurück! :no: Ist doch klar, dass das nichts bringen kann! :auslach:

    zu 3.) Chipsatz-Treiber aktualisieren -> bei N-Force 2/4-Boards aber nur den Windows Standard Ide-Treiber verwenden - die sind um Längen "besser" als die von nVidia!
    Firmware-Flash schließe ich als Lösung aus, das bringt bei solchen Aktionen nichts!

    Was du noch tun kannst? Den Brenner an einem 2. Rechner testen (wenn meine Vorschläge aussichtlos sind), um einen Hardware-Defekt auszuschließen! ;)

    MfG
    RealZodiac :fire:
     
  3. Manuel_h

    Manuel_h Byte

    Registriert seit:
    30. August 2002
    Beiträge:
    14
    Hallo!

    Danke erstmal für Deine Tipps. Inzwischen habe ich Windows XP SP2 anstatt Windows 2000 drauf. Nun kommen u.a. noch "E/A-Fehler", wenn ich auf das Gerät zugreife. DMA-Modus 2 ist allerdings nun wieder drin. IDE Treiber habe ich von VIA, die neusten + einen IDE-Accelerator-Driver, der angeblich das verschwinden von NEC-Laufwerken plausibel machen soll. Habe auch schon das Gerät im Gerätemanager entfernt. Kommt aber (ohne) Neuinstallation nach einem Neustart seitens Windows wieder. Was kann ich noch tun? Sitzt vielleicht ein Kabel nicht richtig?

    Danke im vorraus!
    Manuel
     
  4. willi22

    willi22 ROM

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo Manuel

    Ich glaube nicht, dass das einKabelprob ist. (ausschliessen kann mans nie)
    1. Einfach durch neues Kabel testen!!!
    2. "RealZodiac" hat Dir da wohl schon die richtige Antwort gegeben:
    ....Keine Treiber, denn die von Windoof sind tatsächlich die Besten.

    willi22
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen