Neo****-Spamwelle überschwemmt Postfächer

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von SPMan, 14. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SPMan

    SPMan Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    101
    Mal abgesehn, dass wenn ****s dahinter stecken, diese sofort verhaftet werden sollte, hab eich noch keine einzige Mail solcher Art bekommen.
    Mag daran liegen, dass meine bekannten nicht alles anklicken, was Sie vor die Nase bekommen.
    So anscheinend nicht die fast komplette Planetopie Redaktion, die alle betroffen waren, einschließlich des doch sehr, immer wieder, amysanten "Internet- und Computer Experten" Huth(?).
    Wo er wohl sein Expertenwissen her hat? :confused:

    Stefan
     
  2. pixel

    pixel Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    403
    Na, das Forum scheint aber noch nicht so richtig zu funktionieren. Im Beitrag werden zwei Einträge angezeigt, aber im Forum gibt es keinen Eintrag...
     
  3. Rathinger

    Rathinger Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    11
    Sie bezeichnen die Wochenzeitung "Junge Freiheit" als "im ultrarechten Spektrum verankerte Interessensgruppe". Dabei ist die "junge Freiheit" lediglich eine normale konservative Zeitung, die in keiner Weise rechtsradikal ist. Ich glaube so leichtfertige Urteile werden immer von Leuten abgegeben, die noch nie diese Zeitung gelesen haben.

    Ich finde, die "Junge Freiheit" berichtet mal aus konservativer Sicht über die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Vorgänge und ermöglicht mal eine andere Sichtweise. Leider werden in Deutschland nur noch linke Meinungen als erlaubt zugelassen, alles was rechts von SPD/Grünen ist wird zunehmend als rechtsradikal diffamiert. Das ist keine Meinungsfreiheit!!!!
     
  4. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    ... gehts mir sowas auf n Sack. :aua: :aua: :aua:

    Was für vorpubertäre Vollidioten sind da eigentlich im Netz? Es ist ja schon schlimm genug, dass ich per Filter täglich 60 Spam-Mails abfangen muss, damit ich überhaupt sehe, was ich vernünftiges im Postfach habe.
    Und jetzt werd ich seit Tagen regelrecht mit diesem Politik-Schrott überflutet.

    Na sorry, das kanns echt nicht sein...

    Irgendwann lösch ich meine E-mail-Adressen und steig wieder auf Briefpost um.

    Aber das ist mal wieder typisch - wäre jemand auf die Idee gekommen, dass E-Mail vielleicht ein KLEINES BISSCHEN unsicher sein könnte, als es eingeführt wurde? :bse:

    Natürlich nicht. Stampfen wir massenweise Provider aus dem Boden und verdienen damit Geld. Und diese Pseudo-Spamfilter von GMX und Company filtern mehr vernünftiges als was Anderes.

    Was ist bloss aus dem Internet geworden... :confused: :heul:
     
  5. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Aus der Computerbild, wie mir scheint. Der Typ ist ne Hohlbirne, da erklärt er stundenlang dieser blonden Zische, wie man den IE sicher bekommt, anstatt zu erklären, wie man den Mozilla draufpackt (Was für den Anfänger deutlich einfacher wäre).

    Diese Spams habe ich auch noch nicht bekommen, nur die Meldung, das unser Büro welchen versendet hätte. Ich habe gerade drei Domains geblockt, weil die mir im Minutentakt Warnungen zumailen und ich so kaum noch sehe, was sonst noch so reinkommt.

    Greg
     
  6. darkprojekt

    darkprojekt Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    72
    Gemäss momentaner Übersicht sollten 18 Beiträge/Antworten hier zu finden sein ...

    Und wenn ich mich recht erinnere, waren hier am Freitag auch schon andere Beiträge zu sehen.

    Ich will jetzt nicht zu negativ klingen, es hat aber noch sehr viele Baustellen im neuen Design.

    zB. versuch mal diesen Link:
    http://www.pcwelt.de/gewinnspiel/

    Der Link scheint implementiert zu sein, die Seite jedoch nicht.


    Und noch so nebenbei: "Hunderte von MSWitze befinden sich in unserer Datenbank." --> 30 Stück :-)


    Gruss
    Michael
     
  7. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Jo Dark

    Ist schon das 2te mal jetzt, daß eine Diskussion im "nichts" verschwindet :)
    So ganz ausgereift ist die neue Seite wohl noch nicht

    MfG
     
  8. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    ich such schon gar nicht mehr nach meinen geposteten Beiträgen nach dem Reload *gg*

    Hätte aber eigentlich erwartet, dass so ne Site im Vorab gründlich getestet wird?

    Wahrscheinlich wars zu teuer :aua:
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Nunja, vielleicht liegt das Verschwinden der Beiträge nicht an unbrauchbaren Funktionen des Forums, sondern viel mehr daran, daß eventuell Dinge gepostet wurden, die nicht so gern gesehen sind...
    Und deshalb entfernt / zensiert wurden...
    Wer weiß das schon genau...
     
  10. persilschein69

    persilschein69 Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    57
    Hier macht jeder wasser will. Und keiner weis was vom anderen.
    Deshalb besser ein Ende mit Schrecken als umgekehrt.
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hier machen zwar einige, was sie wollen, aber meist nicht sehr lange ;) . Auch wenn das Forum nicht richtig läuft, versuchen wir die Regeln durchzusetzen. Wenn mehr Beiträge angezeigt werden, als vorhanden sind, kann dies an den gelöschten Spambeiträgen der letzten Tage liegen.

    MfG Steffen
     
  12. persilschein69

    persilschein69 Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    57
    Kleine Anmerkung:

    Sperrung und Entsperrung von kokosnuss (oder wie der heisst).

    Wiskey duldet und unterstützt Beleidigungen eines Users als SS-Scherge. Und die Online-Leitung reagiert nicht (öffentlich). Der Rest des User-Haufens macht sich darüber noch lustig.

    Und an dem Beitragszähler ist nicht die SPD schuld.


    Genau DAS war mit (Hier macht jeder wasser will. Und keiner weis was vom anderen) gemeint.
     
  13. Hanneshannes

    Hanneshannes ROM

    Registriert seit:
    22. April 2001
    Beiträge:
    2
    Der Anwort bzgl. Junge freiheit kann ich nur zustimmen, und zwar aus
    jahrelanger Kenntnis dieser Zeitung. Wenn so etwas als ultrarechts
    gebrandmarkt wird, ist es wirklich vorbei mit der Freiheit, sich seine
    eigene Meinung zu bilden.
    Es wäre lohnender, sich den Hauptartikel "Neo****-Spammwelle über-
    schwennt .... auf Wortwahl und Formulierung durchzusehen. Mit solchen
    Wörtern schreibt man gewöhnlich Hetzartikel. Ich hoffe, in der PC-Welt
    derartiges nicht wieder lesen zu müssen.
    Hannes
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Mal eben registriert, um die "rechte Meinung" loszuwerden?



     
  15. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Mal eben gepostet um jedem Deinen linken Standpunkt mitzuteilen ? :)
     
  16. M8

    M8 Byte

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    98
    ... genau das dachte ich mir auch.
    Rechts, dumm, arbeitsscheu und feige.

    Nordrhein-Westfalen schrieb 1997 in seinem Verfassungsschutzbericht, es gebe "tatsächlicher Anhaltspunkte für den Verdacht auf rechtsextreme Bestrebungen" in der JF. Zu Recht!

    Nachdem ich dieses Schmierenblatt jetzt gelesen habe, stelle ich fest: Ultrarechtes Gedankengut im bürgerlichen Gewand!

    Ich hoffe, in der PC-Welt Hannes-artiges nicht wieder lesen zu müssen.

    Kennzeichnend für ****argumentation ist der immer hervorgeholte Hinweis auf die Pressefreiheit - die unter einer REP/NPD -Regierung als erstes abgeschafft würde.

    Udo



     
  17. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    wenig beruhigend ist auch die logistische Effizienz dieser Leute. (Fast) überall, wo kritisch über diese Postille berichtet wurde, melden sich dubiose Benutzer zu Wort, die ihre gut abgehangene Sicht der Dinge zum besten geben.
     
  18. Rathinger

    Rathinger Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    11
    Die Verfassungsschützer der anderen Länder sehen dagegen keinerlei Verdachtspunkte auf rechtsextreme Bestrebungen. Der linke Verfassungsschutz von Nordrhein-Westfalen ist alles andere als objektiv.

    Ach ja?? Beweise das doch bitte mal. Merke: Bei weitem nicht alles, was sich kritisch mit der aktuellen Politik befasst, ist rechtsextrem!! Ist z.B. etwa nur noch die Meinung erlaubt, daß der EU-Beitritt der Oststaaten toll und super ist und jede Kritik daran verboten??? Wie gesagt: Untermauere Deine These vom "ultrarechten Gedankengut"...

    Zunächst mal: Es gibt in der "Jungen Freiheit" keine "****argumentation". Weiterhin ist diese Zeitung bürgerlich und nicht das Organ einer "REP/NPD-Regierung". Drittens gibt es einen enormen Unterschied zwischen REP und NPD, aber wer alles rechts von der SPD als rechtsradikal diffamiert ist zu solchen Unterscheidungen wohl nicht mehr fähig...
     
  19. 789456123

    789456123 ROM

    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    1
    Quelle:

    http://lexikon.idgr.de/j/j_u/junge-freiheit/junge-freiheit.php

    Ich zitiere:

    "In drei Ausgaben (1-3/ 1990) befasste sich die rechtsextreme Zeitung mit dem "Leuchter-Report" und ließ den Auschwitz-Leugner David Irving und den in Frankreich wegen Leugnung der ****-Verbrechen verurteilten Prof. Robert Faurisson zu Wort kommen. Ein weiteres Themenfeld ist der Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit. Die Forderungen ehemaliger Zwangsarbeiter etwa wird als "Nötigung" beschrieben."

    ****s raus aus Deutschland - nie wieder Faschismus !!
     
  20. Hexemer

    Hexemer Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2003
    Beiträge:
    9
    Ich habe mir vor einigen Wochen mal das Testabo zusenden lassen, weil ich meine eigene Meinung bezüglich des Vorwurfes "Rechtsradikalismus" bilden wollte. Nun gut die Zeitung ist sehr konserativ, aber etwas wirklich rechtsradikales konnte ich nicht finden. :confused:

    Außerdem hat Peter Scholl-Latour (sollte ihr schon kennen wenn wir über Politik diskutieren möchtet ;)) die JF vor ein paar Tagen im Spiegel ausdrücklich gelobt. Und das macht er sicherlich nicht aus Halbwissen über deren politischen Einstellung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen