Nero brennt boot-CD !?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von schmidt, 14. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schmidt

    schmidt Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    123
    Hallo,
    ich habe mir jetzt erst einen Brenner zugelegt. _
    Das Brennen ist ein Alptraum. Tausend Einstellmöglichkeiten, eine Wissenschaft für sich.

    Ich wollte das neue mandrake beta probieren. Ich hatte die Auswahl:
    08/10/2001 07:22 678,400,000 MandrakeFreq-20010810-ext.i586.iso
    08/10/2001 07:20 678,207,488 MandrakeFreq-20010810-inst.i586.iso
    09/07/2001 12:41 681,312,256 MandrakeLinux-8.1-Raklet-beta3-CD1.i586.iso
    09/07/2001 01:14 679,903,232 MandrakeLinux-8.1-Raklet-beta3-CD2.i586.iso
    08/10/2001 07:23 139 md5sums.mandrakefreq
    09/07/2001 01:15 156 md5sums.raklet

    ...und habe mir CD1 und CD2 runtergeladen, in der Hoffnung mir CD1 als bootable CD brennen zu können. Nero verlangt, das ich einen bootbaren Bereich mit brenne. Eine Partition mitbrennen geht nicht, da die Aufnahmekapazität der CD überschritten wird. Dann heißt es, man kann eine bootable Diskette mitbrennen. Also habe ich eine Mandrake Startdískette mit aufgebrannt, was auch nichts brachte. Trotz vieler PC-Welt Artikel zum Brennen, fühle ich mich etwas ratlos. Selbst \'ne gebrannte iso-CD hat Macken, Dateien deren Namen Umlaute haben, werden nicht angezeigt.

    Brennen macht echt Spaß. Oder?

    Grüße
     
  2. tosa

    tosa Byte

    Registriert seit:
    10. Mai 2001
    Beiträge:
    33
    Hallo

    Bei Nero 5.5.2.3. wird die Option auch angeboten.
    Als Qelle des Boot-Images lässt sich ein startbares log. LW
    oder eine Imagedatei angeben.

    Gruß Tomas
     
  3. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    Hi Dieschi

    Nero bietet die Option für bootbare CD\'s (zumindest bei der 5.0 Version).Man darf nur nicht diesen dämlichen Wizard verwenden,dann erscheinen im Menü auf der linken Seite die ganzen Optionen von der ISO-Cd über Audio/Video-Cd bis zur MAC-Cd.
    wie es bei der 5.5 ist,weiß ich leider nicht.

    MfG
    Mike

    PS:Brenne damit mein Betriebssystem auf CD (Image + Ghost Startdisk),kann somit jederzeit mein System zurückschießen.
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Bei der 4.0 Version war das jedenfalls noch Haarklein beschrieben.
    Sieh mal direkt bei Ahead nach.

    http://www.nero.com/de/helptool/index.htm

    J2x
     
  5. Cannabit

    Cannabit Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    381
    Hi,

    Brennen ist nicht gleich Brennen. Ist schon ein sehr umfangreiches Thema.
    Versuchs mal so:
    Klicke dien iso-image mit der rechten mausteste an und wähle öffnen mit... aus.
    Such dir Nero aus der Liste aus. Sollet es nicht in der liste sein klicke auf andere... und such die Nero.exe.
    Dann sollte Nero starten.
    Einfach auf brennen klicken.
    Dann sollte es funktionieren.
    Tip: Benutze erstmal einen CDRW und teste das ganze. Danach kannst du es ja nochmal auf einen normalen Rohling brennen.

    Gruß und viel erfolg.

    PS: In der vorletzten PC-Welt waren sehr wertvolle Brenntips und Erklärungen was was heißt.
     
  6. schmidt

    schmidt Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    123
    Kann ich ein Handbuch lesen ? Sorry, Jörn. Im Handbuch wird die Funktion "CD-ROM (boot)" n i c h t erklärt. Aber was soll\'s. Hauptsache man quatscht ein bischen.

    Grüße
     
  7. schmidt

    schmidt Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    123
    Danke für den Tipp !
    Nein, doof bin ich nicht. Eher faul. Und bisher empfand ich Geräte im, oder am PC, als Sachen, die sich natürlich durch die "intuitive Benutzerführung" der beiliegenden Software selbst erklärten.
    Ja das Handbuch, wo isses denn? Es liegt auf der CD. Hätte ich wissen müssen. Ist es mein Alter, was mich so schwerfällig macht ? Ich bitte um Entschuldigung.- Nero schreibt im Inhaltsverzeichnis gleich als erstes : "CD-Recording als neue Technologie". Also doch irgendwas neues, nichts selbstverständliches, oder einfaches. Also wieder in die Schule gehen, lernen,lernen,lernen. Ich werde das Handbuch lesen, und verstehen. Falls nicht, habe ich ja immer noch das PC-Welt-Forum.

    Grüße
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    > Brennen macht echt Spaß. Oder?

    Ja, wenn man das Handbuch lesen kann UND das gelesene auch versteht!

    J2x
     
  9. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi...

    Ich hab Nero 5.5 finde aber nirgends die Eisntellung um bootbare CDs zu erstellen.
    Hab die Hilfefunktion verwsucht zu benutzen aber bei *NEU* - CD-Rom BOOT so wie es da angegeben ist bekomme ich nirgends eine Option um eine Bootbare CD zu erstellen.

    Weder in den Einstellungen von Nero noch in den Optionen für die zu brennende CD.

    Zum Glück hab Ich noch WinONCD 3.7 :)
    Damit geht das wesentlich einfacher da es in den Brennoptionen auswählbar ist!

    Ich habs echt versucht bei Nero dahinter zu kommen, aber es hat nicht geklappt.

    @Jörn
    Echt wahr, Ich brenne fast täglich mindestens 10CDs mit WinOnCD und da geht es problemlos. Bei nero bekomme Ich die Option einer bootbaren CD nirgends angeboten!

    Gruß...dieschi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen