1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nero. Transcodierung speichern?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von carlinettone, 23. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carlinettone

    carlinettone Byte

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo Leute.
    Also vor 4 Tagen hab ich mir endlich ein DVD Brenner gekauft. Ich habe einen alten Pentium 3, 1Ghz. Nun will ich ein Video brennen. Den Inhalt habe ich vom Internet und er ist 4gb gross, aber in einzellne Stücke. Nun habe ich das Nero 6 mit dem Videoerstellungsprogramm. Das Problem ist das die Transcodierungszeit 19h dauert. Supper.
    Ich kann ja das Projekt speichern, aber dann fängt es wieder von vorne an. Frage: Wie kann ich speichern und die Transcodierungszeit wird auch mitgespeichert? Ist dafür vielleicht das im Tray ablegen damit gemeint? Geht das überhaupt? Oder gibt es ein Programm wie GetRight für Brennprogramme?
    Danke
    Grüsse
    carlinettone
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...pfui. Frag im Eselforum, die wissen Bescheid mit sowas...:bse:
     
  3. carlinettone

    carlinettone Byte

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    8
    Was heisst den pfui und im Eselforum. Also wenn du den Inhalt wissen wilst, sind es ****ofilme. Die ich ganz legal für 30 euro im Monat downloade. Wenn ich diese Filme schon auf meiner Festplatte habe kann ich ja meinen Speicher sparen und diese auf DVD Brennen, oder?
    Danke
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Wers braucht...

    Du musst den Transcoder schon seine Arbeit machen lassen. Stückeln geht nicht.
     
  5. carlinettone

    carlinettone Byte

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    8
    Danke für deine Antwort.
     
  6. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    in welchem format liegen denn die filme vor? als vcd (mpg1), als svcd (mpg2), oder als dvd (.vob / mpg2) ?
    eigentlich kannst du dir die umrechnerei sparen, ausser es sind avis (divx / xvid) oder wmv oder noch was exotischeres.
    wichtig ist auch noch, in welcher auflösung die filme vorliegen... vcd pal = 352x288p / svcd pal = 480x576p / dvd pal = 720x576p....das ganze gäbs dann noch in ntsc....je nachdem musst du nur den header patchen mit dvdpatcher (sache von ein paar minütchen), und danach noch authoren mit einem programm nach belieben (ich verwende tmpgenc dvd author, dauert auch nur 10-20min). ;)
     
  7. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    hi
    Will dir ja nicht zu nahe treten,aber bei solchen Arbeiten,empfielt sich ein besserer PC (nicht unter 2GHZ)...um das ganze in einigermaßen erträglicher Zeit zu schaffen...was aber nicht heißt,das es nicht möglich ist... :D
    mfg
    60erjonny
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen