NeroVision Chaos

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von nazrat_wen, 16. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nazrat_wen

    nazrat_wen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    633
    Nabend zusammen,

    heut hab ich mal ein Prob mit NeroVision-Express 3, vielleicht kann mir ja jemand Hilfestellung geben.

    Also bisher nutze ich immer die Software meiner Tv-Karte zum schneiden. Ich habe eine "Hauppage WinTv-Go" und dazu gab es den "Nanocosmos Mpeg-Editor".
    Und der läuft
    1 )supereinfach - Markierung für Cut-in und Cut-out, dann den Abschnitt adden,das passiert recht in einem kleinen Fenster.
    Links bleibt der Film im Original und somit kann man sich beliebig viele Teilstücke links cutten und nach links addieren.
    2.) ein 57 minuten Film aus verschiedenen Teilstücken dann abspeichern dauert unter 1 Minute -
    Fertig

    Ich hab dann mal Nerovision instaliert und dacht das kann ja nur ebenso einfach werden, aber ich kam mit den Schnitten gar nicht mehr klar. Nero benutzte den falsche Cut, den der weg sollte. Den in der Mitte den ich wollte machte Nero mal weg und fügte die beiden Enden zusammen und munter so weiter.

    Und als ichs dann mal geschafft hatte ein Stück zu entfernen (weiß der Teufel wie ich das bewerkstelligt hab), erwartete Nero geschlagene 2 1/2 Stunden zum abspeichern!?

    Kann doch nicht sein, das so ein eher lächerlicher Editor wie der von Nanocosmos, Nero derartig in den Schatten stellt, oder doch? Gibts da Erfahrungen?
    Mach ich was falsch?

    Danke für Hilfe
    MFG
    Greg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen