NeroVision Express 3 hängt sich beim .avi Import auf

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von kuchenbob, 4. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kuchenbob

    kuchenbob Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    44
    sehr sehr ärgerlich.

    ich hab die Nero OEM Suite installiert, lag meinem HP 840i lightscribe Brenner bei.

    ich habe nun ein ~1.5gig grosses avi-File mit dem ich gern eine Video-DVD machen möchte.

    Nur hängt sich NeroVision 3.1.0.25 (nach Upgrade, mit 3.1.0.16 ging es auch nicht) beim Import diese Datei JEDESMAL auf. Im besten Fall bekomme ich unten als blauen balken angezeigt wie groß die Datei nach dem Konvertieren auf der DVD wäre. mehr passiert nicht. kann es evtl. an mangelndem plattenplatz liegen?

    habe drei festplatten.
    a. 3.8gig frei
    b. 15.5gig frei
    c. 4gig frei

    über rasche hilfe würde ich mich sehr freuen. :bet: :bitte:

    hab es auch mal mit dvdlab probiert, nur der nimmt nicht mal avi Files an...
     
  2. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Versuch mal mit dem Programm SUPER (heißt wirklich so) die avi-Datei zu mpg konvertieren.
    Wenn Du eine Video-DVD haben willst brauchst eh mpg.
     
  3. pinball

    pinball Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    Hallo kuchenbob
    mit deinem Verdacht scheinst du richtig zu liegen, verschieb mal den Ordner für die Temporären Dateien auf Festplatte b dann sollte es funktionieren.
    MfG pinball
     
  4. kuchenbob

    kuchenbob Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    44
    hallo ihr beiden,

    danke für die antworten.

    pfad für die temporären datei und den import habe ich nun weg von c:\ (da hatte ich eh keinen platz mehr) auf meine anderen platten gelegt...leider ohne, dass sich die situation nun verbessert hätte.

    mit dem kleinen SUPER freeware teilchen konvertiert er nun fleissig das avi zu mpg. tmpgenc (oder wie das heisst) konnte - selbst nachdem ich xvid (neu) installiert habe - das avi file nicht mal öffnen. das irritiert mich sehr. das file ist xvid/ac3, wenn ich nun die codecs installiere....greifen dann da ALLE videobearbeitungsprogramme drauf zu oder wie funktioniert das?

    jetzt noch zwei fragen:

    wenn ich mein fertiges mpg file habe, hoffe ich, dass ich das problemlos in nero reinbekomme (mag halt das sehr simple authoring in nero). wird nero dann nochmal versuchen das zu konvertieren (hab sowas in der art mal gelesen). das wäre auch blöd. ich habe so das gefühl, dass das mpg file rein qualitativ schlechter sein wird als das avi. ist das erfahrungsgemäß so?

    danke schon mal
     
  5. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Kann sein dass deine avi-Files schon fehlerhaft sind oder sonstwas haben. :nixwissen
    Wenn die mpg-Files fertig sind überprüf die mal ob die sich abspielen lassen.
    Zum Authoren noch ein Tipp: GUI for DVDauthor.
     
  6. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Hallo!

    ich weis zwar nicht woher das AVI-File stammt - aber AVI ist extrem anfällig für Fehler!

    Außerdem gibte s zig AVI-Formate. Viele Programme erstellen AVI´s, die Fehlerhaft sind und das führt zu deinen Problemen.

    Kannst du mir sagen, woher die Datei stammt -welches Programm sie erstellt hat.

    Und zur Qualität:
    Filme - die man selber aufgenommen hat - sehen am PC meist sehr sehr schlecht aus. Am Fernseher oftmals deutlich besser. Das liegt daran, dass der Fernseher das schlechtere Bild hat.

    Und mein Tip zum Authoren - DVD-LAB!
     
  7. kuchenbob

    kuchenbob Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    44
    hallo,

    so hab es nun endlich geschafft. SUPER hat das XVID/AC3 Avi File zu mpeg2 konvertiert, ich konnte es nun in Nero Vision 3 importieren. so weit so gut. merkwürdigerweise hat nero die datei nochmal von mpeg2 zu mpeg2 konvertiert. hat auch nochmal 4,5stunden gedauert. die dvd wurde auch erfolgreich begrannt. am pc lies sich die dvd allerdings nich abspielen, liegt sicher daran, dass der AUDIO_TS Folder auf der dvd fehlte. an meinem richtigen dvd-plaer ging es dann aber glücklicherweise.

    ABER: der ton ist sehr sehr leise. muss den fernseher voll (!!) aufdrehen um was zu hören, und es ruckelt leicht. kann es daran liegen, dass das AVI ntsc ist, ich aber in Nero gesagt habe, dass das PAL sein soll?

    alles in allem war das eine sehr umständliche und aufwendige aktion. weiss nicht ob ich das nochmal machen werde :confused:
     
  8. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Probiers mal wie oben schon mal empfohlen, vorher den mpg-File noch demuxen, DVD-Struktur auf Festplatte, und dies dann mit Nero brennen.
    Dauert max. 1 Stunde!
     
  9. kuchenbob

    kuchenbob Byte

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    44
    joa, ok werd ich nochmal versuchen. danke :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen