Nerviger Bluescreen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von treichert12, 10. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. treichert12

    treichert12 Byte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2001
    Beiträge:
    9
    Habe seit einigen Wochen folgendes Problem: Aus ungeklärter Ursache stürzt der Rechner mit folgendem Bluescreen ab: Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der
    Computer nicht beschädigt wird.
    Wenn Sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen,
    sollten Sie den Computer neu starten. Wenn diese Meldung
    weiterhin abgezeigt wird, müssen Sie folgende Schritten
    folgen:

    Stellen Sie sicher, dass ausreichend Festplattenspeicherplatz
    verfügbar ist. Deaktivieren Sie den Treiber oder fragen Sie den
    Hersteller nach einem Update, falls ein Treiber in der Nachricht
    angegeben ist. Tauschen Sie die Videokarte aus.

    Fragen Sie ihren Hardwarehersteller nach Bios-Updates. De-
    aktivieren Sie Bios-Speicherfunktionen wie Caching oder Shadowing.
    Starten Sie den Computer neu, drücken Sie die F8-Taste, um die
    erweiterten Startoptionen auszuwählen, und wählen Sie dann
    "Erweiterte Startoptionen",falls Sie den Abgesicherten Modus
    zum Löschen oder Deaktivieren von Komponenten verwenden müssen.

    Technische Information:
    *** STOP: 0x0000008E (0xc0000005, 0x00000001, 0xF7AF83D0, 0x00000000)

    Das tritt beim Hochfahren auf (hier oft sogar mehrfach hintereinander), beim Spielen oder beim Surfen aber auch im Leelauf. Einen Softwarefehler schließe ich aus; ich habe das ganze unter Win2000 und XP Pro ausprobiert -- immer das Gleiche. Weiß irgendwer was das sein könnte?

    Dank im Vorraus

    P.S.: Diesen Text kann ich fast auswendig -- bis hierhin hat sich der Rechner 5-mal aufgehangen!
     
  2. Kartell

    Kartell Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    8
    hi

    genau diesen gleichen mist bekomme ich seit ca 4 tagen andauernd.Wenn ich dann neustarte läuft es so mal ne halbe std. oder nur 10 min,wie es grade laune hat!Ich habe aber auch nichts geändert!Ausser das ich ein update von windows gezogen habe wie immer!Ich werde mal meine Platte formatieren,dass hilft eigentlich immer!
     
  3. DarkChaoS

    DarkChaoS Byte

    Registriert seit:
    8. August 2003
    Beiträge:
    28
    das mit dem speicherbaustein kann sein muss nicht aber kannst du ja mal antesten (hol dir einen bei mm oder vonnem kumpel)

    dann, update mal deine ganzen hardware treiber... bei der grafikkarte am besten den detonator von nvidia:

    www.nvidia.com
     
  4. treichert12

    treichert12 Byte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2001
    Beiträge:
    9
    Der Text ist IMMER der gleiche! Ist mir nämlich auch aufgefallen! Ist übrigens nur ein Modul!
    [Diese Nachricht wurde von treichert12 am 11.08.2003 | 12:03 geändert.]
     
  5. treichert12

    treichert12 Byte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2001
    Beiträge:
    9
    AMD Athlon XP 1,0 GHz; 256 MB DDR-RAM, 60 GB Exelstor HDD; GeForce 2 MX mit 32MB Speicher; Sound und LAN on-board
     
  6. spielkind675

    spielkind675 Byte

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    117
    hallo,

    ist es immer die selbe adresse in klammern hinter dem stop-code?
    steht da evtl. noch text zu dem stop-code, KMODE_EXEPCTION_NOT_HANDLED?
    höchstwahrscheinlich ist ein speicher-modul defekt. wenn du mehrere inst. hast, probier doch mal, das eine oder andere wegzulassen und schau, ob der fehler immer noch kommt.

    gruß
     
  7. DarkChaoS

    DarkChaoS Byte

    Registriert seit:
    8. August 2003
    Beiträge:
    28
    mit 5 mal auswendig ? interessant :) lernst schnell .. hehe

    gib mal ne hardware auflistung
     
  8. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Diese Bluescreens werden i.d.R. durch Treiberkonflikte ausgelöst. Denk mal darüber nach, welche Software du zuletzt installiert hast und wann genau das Problem aufgetreten ist. Eine Deinstallation der betreffenden Software oder auch ein Treiberupdate dürfte das Problem lösen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen