1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Nerviges Brummen kurz nach Start

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Micha333, 24. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Micha333

    Micha333 Byte

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    45
    Hallo!

    Immer wenn ich meinen PC starte, dann kommt ein nerviges Brummen. Das Geräusch kommt immer erst nach ca. 5 - 10 Minuten und hört nicht mehr auf. Ich habe den Rechner schon an der Seite aufgeschraubt und ich kann leider nicht hören, von welchem Teil dieses Brummen kommt.

    Der Rechner ist erst drei Wochen alt und das Brummen ist nun schon seit fast 10 Tagen und es ist absolut nervig.

    Kann mir irgendjemand einen Tipp geben?
     
  2. Cyber Soldier

    Cyber Soldier Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    145
    Ab zum Händler damit ;)
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Das Brummen/Kreischen ist zu 99% ein Lüfter.
    Solche Lüfter findet man auf dem CPU, Chipsatz, Grafikchip, Netzteil, Gehäuse. Das Problem ist, das das Geräusch meist innerhalb der ersten paar Sek. bis Min. nach dem Einschalten zu hören ist. Das Geräusch verschwindet, sobald die Lüfter BEtriebstemperaturen erreicht haben. Dann sind die Lager der Lüfter warm und das Material dehnt sich minimal aus und die Reibung und somit das Geräusch verringert sich.
    Wenn der PC anders gelagert wird, so ist auch der Druck auf den Lagern der Lüfter anders und kann somit das Geräusch verringern.

    Wenn noch Garantie drauf ist, so einfach zum Händler bringen.
    Zum Testen kann man mit dem Finger kurzzeitig den Lüfter anhalten.
    Aber wirklich nur 1-2 Sek. bremsen bzw. anhalten.
    Drück den Finger in der MITTE des Lüfters (nicht beim Netzteil) auf die Achse und brems somit den Lüfter. Verschwindet das Geräusch, so hast du den entsprechenden Lüfter.
     
  4. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    was für einen Rechner hast Du eigtl.? wo gekauft? Zweiteres spielt zumindest bei Garantiefragen nämlich schon eine Rolle - positiv wie negativ
     
  5. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733

    Dafür muss man kein Experte sein. Ein PC ist (hardwareseitig) nach einem wirklich einfachen Baukasten-Prinzip aufgebaut. Wenn du einmal weisst, was wohin gehört ist es wirklich spielend einfach einen PC um-, auf- oder abzubauen. Gute Beschreibungen dazu findest du überall im Netz. Einfach mal suchen... :google:

    Gruß,
    Koesi
     
  6. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Ich nehme mal an, dass du mit "der Lüfter" den Prozessor-Lüfter meinst...
    Dann nehme ich an (da der PC ja auch neu ist...), dass tatsächlich der Lüfter einen Defekt hat. Ich würde dir tatsächlich raten, von deiner Garantie gebrauch zu machen.

    Gruß,
    Koesi
     
  7. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    wenn Du den Rechner kippst, gibt das Gehäuse weniger bzw. eine andere Resonanz ab. Außerdem liegen dann die Lüfter (wenn auch nur kurz) anders in ihren Lagern. Mach Dich nicht verrückt und laß v.a. Deinen Rechner nur im Stehen laufen. Da ist schließlich noch 'ne Festplatte incl. Lesekopf! Und das Innleben Deines Rechners kannst Du Dir leicht im Net ansehen oder auch in echt, nur: ERDEN NICHT VERGESSEN!
     
  8. Micha333

    Micha333 Byte

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    45
    Wenn ich den Rechner umkippe, also auf den Boden lege, dann ist das Geräusch weg. Jetzt habe ich ihn wieder gerade hingestellt und nach 3 - 4 Minuten ist das Geräusch wieder da.

    Also ich würde denken, es ist der Lüfter, aber 100%ig weiß ich es nicht, weil ich wirklich nicht gut lokalisieren kann, wo es ist. Bin kein Hardware-Experte, das Innenleben meines Rechners ist für mich vollkommen fremd...
     
  9. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733

    Warscheinlich die einfachste Möglichkeit... :cool:
     
  10. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    meiner brummt die erste Zeit nach dem Einschalten. Ich denke, es liegt an temperaturgesteuerten Lüftern und mache mir weiter keine Sorgen. Bin aber nicht sicher...
     
  11. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Ich würde da garnicht viel rumprobieren. Nach 3 Wochen fällt sowas unter die Garantie. Zurücktragen, beheben lassen fertig :)
     
  12. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Du kannst nicht ungefähr lokalisieren woher das Geräusch kommt?

    Es kann durchaus ein defekter Lüfter sein, aber ebenso ein Fehler im Netzteil o.ä.

    Möglich: ein Lüfter mit Drehzahlkontrolle, welcher langsam Startet und erst bei einer bestimmten Temperatur "aufdreht"...

    Ich denke nicht, dass dir hier bei einem so allgemein gehaltenen Problem geholfen werden kann. Dazu müsstest du uns schon ein paar mehr Infos zukommen lassen. (z.B. eine groble Lokalisierung)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen