net use geht nicht

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von assasine, 14. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. assasine

    assasine Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    hi,

    ich möchte mit "net use" zu nem Freund connecten. Wenn ich mit "net use \\IP\IPC$ /user:User Passwort"

    nur komm das hier:

    damit weiß ich jetzt nichts anzufangen!

    mfg assasine
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Dann probiere mal

    net help use | more
     
  3. -jo-

    -jo- Administrator

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    ich würde es mal mit
    net use (Laufwerksbuchstabe:\) (\\server\freigabe)
    probieren
    um das rtfm ritual zu umgehen

    -jo-
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Deine Syntax ist falsch. Es kommt erst das Passwort, dann der User-Parameter.

     
  5. assasine

    assasine Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    hi,

    also hab mal alles ausprobiert was hier steht! Und bin immer noch nicht weiter. Das mit "net use help | more" bringt mir nichts,ich glaub das es warscheinlich an ein paar falschen einstellungen liegt!

    und das kommt bei dem von -jo-
    net use (Laufwerksbuchstabe:\) (\\server\freigabe)

    hat mir auch nicht geholfen! ich hab für Freigabe "IPC$" rein und für Laufwerkbuchstaben "c:\" , das war schon richtig oder??

    naja trotzdem kommt das wenn ich es mache:

    und die IP stimmt!!

    :heul::heul:

    was jetzt??:confused:

    mfg assasine
     
  6. Döskopp

    Döskopp Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    Laufwerksbuchstabe ist etwas, was bei DIR nicht in Verwendung ist..., also selten 'c:'.

    > was jetzt?
    1. auf dem Remote-PC ein Verzeichnis freigeben.
    2. Zugriffsberechtigungen (Konto + Passwort) setzen.


    Anmerkung: Der Kumpel und Du haben BEIDE XP-Prof.? - Falls nicht, Experimente mit 'Gast' (IMHO vermöge verschlüsselter Authentif.) veranstalten.

    BTW halte ich 'NET USE /?|more' schon für den richtigen Ansatz...
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    So geht's :

    net use z: \\IP\ ADMIN$ passwort /user:administrator

    Voraussetzungen : Laufwerkbuchstabe z: ist frei; du möchtest den administrativen Zugriff auf %systemroot% haben.

     
  8. assasine

    assasine Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    also ich habs mir jetzt mal angeschaut nur. ist mir schleierhaft was ich da finden sollte da waren bloß ein paar beispiele (glaub ich). Aber ich weiß das der Befehle von mir "net use \\IP\IPC$ /user:PW USER" stimmt weil es ein Freund von mir so auch gemacht hat!! und bei ihm hat es geklappt!!

    was ich micht frag ist halt warum es bei mir nich geht müsste doch standart sein oder??

    mfg assasine
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Weil du es immer noch nicht kapiert hast.
    Wenn eine bestimmte Syntax für einen Befehl vorgegeben ist, kannst du dir nicht aussuchen, was du eingibst, sondern du musst dich schon an die Reihenfolge halten.

    net help use, da steht es!



     
  10. assasine

    assasine Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    aber es hat schon funktioniert nur nicht auf meinem PC!!!!!! darum gehts ja!! und das von -jo- hat ja auch nicht funktioniert ob wohl es ein bisschen weiter kam als ich!

    und zweitens check das was da in der help ist nicht so ganz!:aua:

    was wäre denn ein richtiger Befehl??:confused:

    mfg assasine
     
  11. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du mußt dir klarmachen, dass sich der net-use-Befehl zwischen Win 9x-Systemen und NT-Systemen unterscheidet und nicht derselbe ist. Auf Win 9x-Maschinen wird der Benutzername des aktuell angemeldeten Benutzers automatisch weitergegeben. Ich habe deshalb ein Win98-System im Netzwerk mit dem Benutzernamen 'Administrator', mit dem ich auf die administrativen Freigaben auf NT-Maschinen zugreifen kann. D.h., hier wird der Benutzername nicht mehr im net-use-Befehl mitgegeben, weil er schon durch diesen angemeldeten Benutzer vorgegeben ist und unter Win 9X nicht mehr frei gewählt werden kann, währenddessen die Syntax für den net-use-Befehl auf NT-Systenmen immer den Benutzer-Parameter beinhaltet.



     
  12. assasine

    assasine Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    jo klingt logisch nur ich bin in sachen netzwerk ein ziemlicher anfänger!! Hab leider keine Möglichkeit eins hier daheim zu machen!

    und was genau soll ich jetzt eingeben??:)

    mfg assasine


    ++edit++
    ohh ää hab das grad was gesehen von dir, hab ich übersehen! sorry!

    so hab das jetzt mal ausprobiert!

    nur........ es stimmt wieder mal was nicht!1

    also die Vorrausetzung ist ja das der Laufwerksbuchstabe frei ist!

    ich hab jetzt dann also das eingegeben:

    net use c: \\IP\ADMIN$ PW /user:administrator

    hab die laufwerksbuchstaben c: - e: ausprobiert nur leider kommt das:

    jo dann ab f: kam dann das:

    hab ich da jetzt einfach Pech oder was??

    mfg assasine
     
  13. Döskopp

    Döskopp Kbyte

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    169
    @assasine

    Es wurde gefragt, was die QUELL- und was die ZIEL-Betriebssysteme sind. Sags einfach, dann muss (ua.) 'franzkat' nicht raten.


    Vielleicht liegt auch ein Kontroll- Problem vor...

    Bei NET USE z: +rattenschwanz bedeutet 'z:' die Abkürzung für 'rattenschwanz'. Ich sitze also an dem Rechner 'hier' und will auf dem Rechner 'dort' die (dortige) 'freigabe' auf 'hier' per z: VERFÜGBAR MACHEN. ... *mehrmals auf der Zunge zergehen lassen*

    NET USE z: \\dort\freigabe /user:administrator

    Der 'user' ist dabei ein berechtigtes Konto auf 'dort'.


    Nun will man den Erfolg des 'NET USE' CHECKEN (von 'hier')... Das geht mit:
    1. NET USE Z:
    2. NET VIEW \\dort
    3. Computerverwaltung -> Freigaben
    usw.

    Die BENUTZUNG passiert auf 'hier' mit...
    1. > z: anschl. DIR usw.
    2. WinExplorer hat neues Laufwerk Z: *klick klick klick*


    Anmerkung: 'dort' darf auch die IP-Adresse von 'dort' sein.


    OT: Spiel beginnt. Drück die Daumen. Sonst fährt der Blitz in Deine Gurke.
     
  14. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    särs Assasine kennen uns ja

    @ Döskopp
    Es sind beides NT systeme (XP/2000)
     
  15. Kreuzauge2

    Kreuzauge2 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    200
    ich würde ma das probieren:

    net send "*" text

    mit "*" sendest du die nachricht an dein ganzes netzwerk
     
  16. assasine

    assasine Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    so hab jetzt das mal mit z ausprobiert und das kam dabei raus:


    so dann hab ich das net use z: ausprobiert und das kam dabei raus:

    dann hab ich auch noch das net view \\IP ausprobiert und das kam dabei raus:

    und bei net send "*" blabla das:

    so das wars jetzt mal wieder von mir

    mfg assasine
     
  17. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Aktiviere mal den "Client für Microsoftnetzwerke" , dann sollte der Systemfehler 1231 der Vergangenheit angehören.

    J3x
     
  18. assasine

    assasine Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    der ist schon aktiviert!!!
     
  19. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Für was ist der schon aktiviert?

    J3x

     
  20. assasine

    assasine Byte

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    13
    :confused::confused::confused::confused:


    wenn ich das richtig kapiert hab dann ist das doch wenn man rechtklick auf ne Lan-Verbindung macht und dann ist da "Client für Microsoft-Netzwerke".
    und da ist ein hacken drin!!

    ist es da nicht was du gemeint hast?ß

    mfg assasine
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen