netatalk und ldap? oder pam?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von son of god, 29. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. son of god

    son of god Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    11
    Hallo,

    ich habe einen SuSe Enterprise-Server7 eingerichtet, auf dem bisher OpenLDAP v2.x, PureFTPd v1.0.13a und netatalk v1.5 laufen.

    Die Authentifizierung an PureFTPd über LDAP funktioniert. Ich habe auch Zugriff auf den Server von den Mac-Rechnern aus (aber nur mit den Benutzern, die ich unter Linux eingerichtet habe!).

    Jetzt meine Frage:

    Kann man netatalk so konfigurieren, daß es sich direkt per LDAP anmeldet? Oder muss man den Umweg über PAM gehen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen