1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Netzdruck XP+ME: XP druckt lahm

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von madalfi, 15. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. madalfi

    madalfi Byte

    Hallo - Windows XP ist \'ne nervige Ente im Drucken!

    Vorgeschichte:
    Verwalte ein Netzwerk mit 5 Windows98/ME Rechnern im Peer-to-Peer-Netz und Office2000. 2 Netzwerkdrucker liefen ohne Probleme (HP6p/mp, NEC). Nun 2 neue Rechner (Athlon 1800+, 256 MB Arbeitsspeicher, 20GB FP) mit Windows XP Pro angeschafft. Dachte, es sei mal Zeit, auf ein neues Betriebssystem umzusteigen und wollte die erweiterten Sicherheitseinstellungen. Bin aber XP-Neuling. Nach einigen Kämpfen, diversen Besuchen im Forum und Studieren eines dicken XP-Buches habe ich es geschafft, die XP-Rechner so zu konfigurieren, dass sie im Peer-To-Peer-Netzwerk (TCP/IP) gut zu funktionieren schienen. Netzwerkzugriff ist möglich, 2 Netzwerkdrucker wurden funktionstüchtig eingerichtet.

    Aber das Problem:
    Unter Office 2000 dauert das Drucken ewig lang. Die XP-Rechner frieren 10, manchmal 15 Sekunden ein, bis sie endlich drucken. Die Netzwerkdrucker befinden sich auf Windows ME-Rechnern. Da die anderen Win 98/ME Rechner sofort drucken, liegt es wahrscheinlich an einem Netzwerkproblem.

    Die Hotline von Microsoft wollte nicht helfen (OEM-Version) und die kostenfplichtige 0190-Nr. konnte nicht.

    Wer kann?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen