Netzlaufwerk verbindet nicht....

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von MartyS, 7. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    hallo,

    unter win xp (home oder pro) hab ich drei pc als kleines netzwerk verbunden.

    auf einem rechner hab ich einen ordner mit daten freigegeben und auf einem anderen rechner als netzlaufwerk verbunden.

    soweit so gut - leider verbindet der zweite pc meistens das netzlaufwerk am anfang nach dem booten nicht automatisch...?!

    erst wenn ich im arbeitsplatz das symbol des netzlaufwerks anklicke, zeigt er mir den inhalt und es ist verbunden.

    manchmal geht es aber witzigerweise - da verbindet windows sofort nach dem booten....


    gebootet wird immer erst der rechner mit dem datenordner, danach der mit dem verbundenen netzlaufwerk.

    in den ordneroptionen ist das "automatische suchen nach netzwerkordnern und druckern suchen" aktiviert....


    kann mir jemand einen tip geben, wie ich das mache, damit windows IMMER gleich nach dem booten ein netzlaufwerk verbindet...?

    vielen dank im voraus,
    gruss
    martin
     
  2. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    Mein herzlichsten Dank...! :bet: :bet: :bet:

    Gruss :D
    Martin
     
  3. philbo20

    philbo20 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    85
    Hallo nochmal!
    Also das Programm gibts unter http://www.gregorybraun.com/ und es ist Freeware!

    Viel Erfolg bei der Fehlersuche

    Gruß
    Philipp
     
  4. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    Hi phillip,

    hmmmmmmmmmmmmm - so aus dem stehgreif..... :rolleyes:

    aber das programm klingt interessant - kannst du mir noch sagen, was das ist, wo es das gibt, was es kosten würde..? :)

    werd ich mal in richtung doppelter name forschen...

    gruss und danke
    martin
     
  5. philbo20

    philbo20 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    85
    Hallo...
    Also das Programm "Error Messages for Windows" sagt zu Fehler 52:
    Verbindung wurde nicht hergestellt, weil ein identischer Name bereits im Netzwerk vorhanden ist. Wählen Sie "System" in der Systemsteuerung, um den Computernamen zu ändern, und versuchen Sie es erneut.

    Vielleicht hilft dir das weiter?

    Gruß
    Philipp
     
  6. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    Hallo,

    ja - das wär auch eine gute möglichkeit...

    der pfad wäre hier:

    C:\WINDOWS\System32\GroupPolicy\Machine\Scripts\Startup

    ich habs einfach in den RUN-schlüssen in der registry geschrieben, damit der autostart-ordner leer bleibt...

    hat(te) den vorteil, dass ich es über "msconfig" zum testen einfach aktivieren/deaktivieren konnte... :cool:

    ----------------------------------------------------------------------------------

    ein kleines "problem" hab ich aber noch... :rolleyes:

    * ich hab drei ordner und ein komplettes (daten)laufwerk auf pc A freigegeben.

    * die drei ordner sind auf pc A und pc B als netzlaufwerke verbunden - geht nur so, wegen software die darauf zugreifen will - soll - muss... :D

    * jetzt hab ich auf pc A eine batch, die "net use" auf die drei "ordner-laufwerke" ausführt - die verbinden auch einwandfrei gleich nach dem booten

    * auf dem rechner B hab ich net use auf die drei "ordner-laufwerke" - was einwandfrei geht - UND auf das freigegebenen daten-laufwerk...

    hier kommt allerdings ein "...systemfehler 52..." - aber verbunden ist das laufwerk trotzdem... deshalb hab ich jetzt auch nicht weiter geforscht...

    wäre rein interessehalber, was diese fehlermeldung bedeutet - wie man sie bereinigt - bzw. wo kann man diese ganzen fehlermeldungen nachsehen..?


    auch kam mal die fehlermeldung "...verbindung besteht....überschreiben (J/N).." - das lag wohl an einem leerzeichen im freigabenamen..?

    den ohne leerzeichen in der freigabe kam die meldung nicht mehr...

    vielen dank nochmal,
    gruss
    martin
     
  7. philbo20

    philbo20 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    85
    Hallo...
    eine elegantere Lösung wäre (zumindest für XP Professional) es über die Gruppenrichtlinie zu machen (gpedit.msc unter ausführen eingeben), dann Computerkonfiguration -> Windows-Einstellungen -> Skripts (Starten/herunterfahren), dort kann man ein Skript (die Batch-Datei) auswählen, die ausgeführt werden soll, man muss nur darauf achten, dass diese im richtigen Ordner (der, der sich öffnet, wenn man dort auf dateien anzeigen... klickt) liegen.

    Der Vorteil ist, dass das auch bei neuen Nutzern gleich klappt und man nix im Autostart stehen hat

    Gruß
    Philipp
     
  8. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    Supi - geht einwandfrei...!

    Vielen dank nochaml,

    Gruss
    Martin
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    1. Posting entsprechend ergänzt.
    Zum minimierten starten legst Du statt der Datei nur eine Verknüpfung zu dieser Datei ab, Rechtsklick darauf --> Eigenschaften --> Im Feld "Ausführen" auf "minimiert stellen.
     
  10. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    Ja deifi na - du bist aber schnell....! :D :D :D :D :D :D :D

    genau das wollt ich fragen....! *looool* :bet:


    dann probier ich das gleich mal aus - danke dir..!

    gruss
    martin
     
  11. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Mit einer Batchdatei, die im Autostart abgelegt wird geht's am schnellsten.

    Rechtsklick auf den Desktop --> Neu --> Textdatei --> Beispiel "netz.txt" --> diese umbenennen in "netz.cmd"
    Rechtsklick darauf --> Bearbeiten
    net use <Laufwerksbuchstabe> \\Server\Freigabename /persistent:no
    Datei speichern und in den Autostart kopieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen