1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil ausreichend?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Crash1980, 27. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Crash1980

    Crash1980 ROM

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    erstmal zur Vorgeschichte. Seit geraumer Zeit stürzt mein PC (scheinbar nur) bei DirectX Spielen ab, teilweise alle paar Minuten beim gleichen Game. Es sieht dann so aus, daß der Monitor einfach in den Standby Modus wechselt, der PC scheint als würde er normal weiterlaufn, also alle Dioden leuchten wie normal, er lässt sich dann aber nur mehr per Reset neu starten. Starte ich das Game unter Opengl, läuft es zu 99% stabil. Ganz selten tritt der Fehler auch noch auf, aber da höchstens alle paar Tage einmal.

    Nach Stöbern im Internet hab ich viele Leidensgenossen gefunden, aber keine zielführende Lösung. Mittlerweile habe ich so ziemlich alle Treiber , Bios Änderungsvorschläge wie Fastwrite off usw usf. ausprobiert. Nach einer Supportanfrage an den GraKa Hersteller kam dann die Antwort ich soll ein 480W Netzteil benutzen.
    Nun meine Frage, bevor ich um viel Geld ein neues Netzteil kaufe. Kann es daran liegen, daß die GraKa zuwenig Strom bekommt, vor allem da das selbe Game unter Opengl viel stabiler läuft als unter DX ? Verbraucht Opengl weniger Strom?

    Mein derzeitiges Netzteil ist ein 420W on Topower mit folgenden Spez.:
    Output Voltage +3.3V +5V +12V -12V -5V +5SB
    Max Current Output 26A 42A 18A 1.0A 0.8A 2.5A
    Max Combined Wattage 220W 216W 12W 4W 12.5W
    Total Wattage 420W

    Ist zwar schon ein paar Jahre alt, dachte aber das reicht vollkommen für folgendes System:
    AMD XP 2600+
    Asus A7N8X Deluxe Mainboard
    RAM: 2x 512MB Kingston HyperX
    Grafik: Sparkle Geforce 6600GT
    2 Festplatten (80GB und 120GB)
    1 Floppy Disk und 1 CD Brenner

    Weitere Steckkarten hab ich nicht verbaut, da die meisten Funktionen bereits auf dem MB onboard sind (Sound, Netzwerk usw)

    Kann ein noch stärkeres Netzteil mein Problem beseitigen ?
     
  2. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Was für eine Grafikkarte hast du denn drin? Denke mal das es nicht das NT sein wird! Habe selbst ein 300W Netzteil mit diesem System:

    AMD Athlon XP 3200+ , Asus A7N8X-X , 120GB , Gainward GeForce 6800GT Golden Sample , Corsair 1024 DDR 400Mhz CL2 , DVD Laufwerk , DVD Brenner , CD Brenner , 300Watt

    Ich gehe davon aus das du irgend ein Treiber Problem hast! Hast du die aktuellste Version von Direct X und sonstigen Treibern?
    Was du auch noch machen kannst ist die Spannungen mal Kontrollieren mit Everest! Kann sein das dein NT einen Defekt hat aber zu schwach wohl eher nicht!
     
  3. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Denke aber auch nicht, dass es das Netzteil ist. Für deine Config sollte das eigentlich reichen.
     
  4. Crash1980

    Crash1980 ROM

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    hmm danke für eure schnellen Antworten.
    Ich habe sämtliche Treiber auf den neuesten Stand gebracht, die GraKa Treiber sogar schon downgegradet und andere ausgetestet, leider bisher ohne Ergebnis.
    Werd dieses Everest Tool mal ausprobieren sobald ich daheim bin und die Ergebnisse posten.
     
  5. Crash1980

    Crash1980 ROM

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Also mit dem Everest konnt i irgendwie nichts anderes als den RAM benchmarken, der ist dafür aber verhältnismässig gut ;)

    Laut Bios hab ich folgende Spannungen aufm Netzteil:
    3V: 3,36V
    5V: 4,75V
    12V: 12,26V

    Da ich kein Experte auf dem Gebiet bin, weiß ich nicht ob diese Werte gut/ausreichend sind, oder ob unter Volllast die Spannung einbricht noch.
    Ich weiß ja nicht mal auf welchem Stecker des Netzteils welche Spannung hängt :aua: Ich nehm mal an, auf dem 24er hängen alle 3, aber bei den 4Pins geb i schon auf *gg*

    Nachtrag:
    Was mich immer noch am meisten verwundert ist die Art des Absturzes. Es kommt kein Bluescreen oder sonstige Fehlermeldung. Der Monitor macht einfach überraschend immer ohne Vorwarnung ein Knacks wie beim Abschalten, und das Standby Licht blinkt. Es erscheint auch kein "No Signal" auf dem Monitor oder dergleichen, die Power Leds auf dem PC leuchten aber normal weiter
     
  6. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Auf diesen werten die da angezeigt werden geb ich schon lange keinen Wert mehr drauf das iss meistens der reinste schrott! Bei mir zeigt er auch unter last auf der 5V leitung in Everest 4,86 an , was auch nicht stimmt da das Messgerät 5V anzeigt und wenn alles im Leerlauf ist dann 5,04 Volt! Wenn du jemanden kennst oder selbst anhnung hast dann mess die Spannungen lieber selber mit einem Multimeter (Messgerät) nach. Kannst du schon für nen paar Euro im Baumarkt finden wenn du glück hast! Bei den 4 Pin steckern muss zwischen Rot und schwarz 5V anliegen kann auch ein wenig abweichen! Und Gelb und schwarz ist die 12V Leitung! Welchen schwarzen du nimmst ist egal da es nur masse leitungen sind und die im Netzteil eh alle zusammen auf eine Lötstelle laufen!

    Was natürlich auch durchaus sein könnte das dein Monitor einfach nur nen schlag weg hat! Kannst du den mal wo anders testen oder bei dir nen anderen dran machen?
     
  7. Crash1980

    Crash1980 ROM

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    4
    Danke, werd mal den Monitor meines Vaters anschliessen. An den hab ich eigentlich noch gar nicht gedacht, da der unter Windows oder bei älternen Spielen null Probleme macht, und anscheinend nur unter neueren DirectX Games zickt.
     
  8. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Dann wäre der Monitor normalerweise aus zu schliessen! Wenn es daran liegen sollte dann würde mich das gewaltig wundern! Sonst würde er bei jedem Spiel zicken wenn es daran liegen sollte!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen