1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil durchgebrannt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mkl, 19. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mkl

    mkl Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2000
    Beiträge:
    345
    Hallo,

    war gestern bei einer Bekannten, bei der der PC keinen Mucks mehr von sich gab. Habe das Netzteil ausgebaut und offensichtlich ist die Sicherung durch.
    Das Ding ist ein Fortron/Source FSP200-60 GTW mit folgenden Spezifikationen:

    AC Input: 115/230V~ 10/5A, 60/50 Hz
    DC Output: 200 W
    +3,3V: 14,0A
    +5 V: 21,0A
    +12V: 7,0A
    +5Vgb: 0,8A
    -5V: 0,3A
    -12V: 0,5A

    Angeschlossen sind nur eine Festplatte, eine Floppy und ein CD-ROM Laufwerk; Grafikkarte war nicht, scheint also on-board zu sein. Gekauft ist der PC bei Vobis (Highscreen) vor ca. 2 1/2 Jahren.

    Hier meine Fragen:
    1. Woran kann es liegen, daß das Netzteil durchgebrannt ist ?
    2. Kann auch etwas anderes beschädigt worden sein oder besteht die Gefahr, daß auch das nächste Netzteil durchbrennt ?
    3. Kann man den Fehler beheben, indem man eine Sicherung austauscht oder sollte man gleich ein neues Netzteil kaufen ?
    4. Ist das Netzteil nicht etwas schwach (200 W) ?
    5. Wenn man ein neues kauft, welche Werte sollte dies haben ?

    Vielen Dank

    Und tschüx
     
  2. mkl

    mkl Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2000
    Beiträge:
    345
    Kann man so sagen. "Offensichtlich" sollte in diesem Fall heißen: Die Sicherung ist schwarz und damit "offensichtlich" hinüber. Das paßt dann ja wohl zu Deiner Definition.

    Viel Dank und tschüx
     
  3. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    offensichtlich meint tatsächlich; anscheinend meint vielleicht; offenbar meint mit großer Wahrscheinlichkeit
     
  4. wiz87

    wiz87 ROM

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1
    1. ganz normaler Verschleiß (wie oben schon geschrieben)
    2. ich glaube nicht
    3. kauf dir gleich ein neues
    4. Highscreen hat das sicher für den Computer passend dimensioniert
    5. kA
     
  5. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Folgendes:

    Mir hatts ein nt zerissen weil mir in das nt was reingefallen ar und des innen ein kurzschluss ausglöst hat! Sehr unwahrscheinlich aber gibts. Also momentane prozzis verlangen nach 350 watt und bei 3,3 volt 20 ampere sowie bei 5,5 volt 30 ampere. Die anderen Fragen sind so nicht so leicht zu beantworten : Mir hat es damals nur das netzteil und den fi im haus zerlegt.KAnn aber durchaus sein das da mehr den jordan runtergegengen ist.... ICh würd mal dran "schnuppern". ich würde aber auch ein neues nt kaufen denn bei meinem hab ich auch die sicherung getauscht und ds hatts gar nicht gut vertragen..
     
  6. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Hi,

    1. z.B. altersschwäche, Materialfehler
    2. bei mir hat es damals fast die ganze Hardware mitgenommen
    3. wenn die Sicherung durch, stimmt etwas nicht, ich würde ein neues benutzen
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <offensichtlich ist die Sicherung durch>

    Ist die Sicherung nun durch oder nicht ???

    Wenn ja, für ein paar Cent }ne neue kaufen (muss die gleichen Werte haben) und einbauen und testen. "Knallt" die Sicherung wieder durch liegt der Fehler woanders. Nur, da eine Diagnose zu stellen ist auf Grund der dürftigen Angaben etwas schwierig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen