1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil einbau

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von pici, 13. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pici

    pici Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    180
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo Chacky!
    Wenn's so ist wie auf dem Bild/wenn es nicht möglich ist, es seitlich einzubauen/wenn Du keine Blende zum wechseln hast, in Gottes Namen -> Griff in`s Klo.
    Vielleicht hast Du ja Glück mit dem Laden, von dem Du's hast und sie tauschen es noch um...Nächstesmal vorher denken, kann man nicht anders sagen, ist einfach wahr.
    Und zu dem "nicht zu helfen" neige ich auch langsam.
    Gruß
    Henner
     
  3. Gast

    Gast Guest

    @ Chacky


    In diesem thread geht?s um ein bestimmtes Gehäuse (Thermaltake Xaser III) und um ein bestimmtes Netzteil (Enermax EG365AX-VEG) - und der Einbau ist erledigt !!!

    Deine Probleme mit Deinem Krempel solltest Du auch in Deinem thread fortführen

    http://forum.pcwelt.de/showthread.php?s=&threadid=112409

    Aber Dir ist wohl nicht zu helfen ... ?

    Andreas




    :jump:
     
  4. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    @Chacky

    ich weiß ja nicht wie es bei Deinem Gehäuse ist,aber
    bei gescheiten Gehäusen (Chieftec,etc..) kann man die Netzteilblende herausschrauben und um 180° gedreht wieder einschrauben.
     
  5. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    aber wat is wenn es nicht nach unten zeigen kann und nur so eingebaut werden kann
    :aua: bin doch nicht:aua:


    @ henner
    "Hallo!
    Falls das noch keiner bemerkt hat: es gibt verschiedene Arten von Gehäusen. Bei den einen sitzt z.B. das Netzteil an der Seite, hochkant, bei dem meisten ist es oben im Gehäuse, horizontal. Wenn sich jemand ein NT bestellt und nicht guckt, ob die Anordnung der Lüfter in einem der beiden Fälle bewirken würde, daß ordnungsgemäße Entlüftung des Gehäuses nicht gewährleistet ist - tja, dann bestellt man halt eben ein anderes. Wo ist das Problem?
    Denken bei der Arbeit ist schnieke - und es spart vielleicht auch Geld.
    Aber iss ja nun anscheinend geregelt, kam mir wie 'ne schwere Geburt vor.
    Gruß
    Henner"

    bei mir ist das so wie auf dem bild
    siehe bitte hier
    NUr das es halt nach oben zeigt allso der lüfter dann nicht zu sehen ist
    kappito nito malito,:D

    sincerly chacky
    (ist zwar falssch aber reimt sich:D )
     
  6. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo!
    Falls das noch keiner bemerkt hat: es gibt verschiedene Arten von Gehäusen. Bei den einen sitzt z.B. das Netzteil an der Seite, hochkant, bei dem meisten ist es oben im Gehäuse, horizontal. Wenn sich jemand ein NT bestellt und nicht guckt, ob die Anordnung der Lüfter in einem der beiden Fälle bewirken würde, daß ordnungsgemäße Entlüftung des Gehäuses nicht gewährleistet ist - tja, dann bestellt man halt eben ein anderes. Wo ist das Problem?
    Denken bei der Arbeit ist schnieke - und es spart vielleicht auch Geld.
    Aber iss ja nun anscheinend geregelt, kam mir wie 'ne schwere Geburt vor.
    Gruß
    Henner
     
  7. Gast

    Gast Guest

    :aua: :aua: :aua:


    bei richtigem Einbau zeigt der innere Lüfter nach unten - ist doch inzwischen auch erledigt !


    :aua: :aua: :aua:
     
  8. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    na aber wäre es denn nichtlogischer wenn der lüfter nach unten zeigt da es doch effektiver die luft raussaugen kann.
    wenns nach oben zeigt, und einen abstand von etwa 2 cm zum gehäuse hat, wie soll das denn gehen,?
     
  9. FibreFlex

    FibreFlex Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    134
    jau,

    und sollte einen auch verwundern,das dann ein lüfter direkt unter das deckelblech bläst.:D

    ff
     
  10. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Was habt Ihr eigentlich für ein Problem? Guck mal richtig hin und dann siehst Du, daß eine der Befestigungsschrauben versetzt ist, das heißt es ist gegen falschen Einbau gesichert. Baue es ganz schlicht in der einzigen möglichen Position ein und gut is!
    Meinst Du, die haben sich einfach beim Bohren verhauen? Wäre aber doch komisch, wenn die zugehörigen Löcher im Gehäuse auch aus Versehen falsch gesetzt sind - oder was soll Dir das wohl sagen. Spricht das nicht mehr für pure Absicht?
    Gruß
    Henner
     
  11. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    bei mir ist das so bohrllöcher passen aber nt passt nicht rein,

    fast ähnliches prob
     
  12. pici

    pici Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    180
    Ja also entweder stimmt die Schrift, oder die Bohrlöcher nicht.

    Wobei es mir egal ist wenn die Schrift nicht stimmt. Wenn die Bohrlöcher für die Schrauben nicht stimmen hab ich ein grösseres Problem. Also ist jetzt der Lüfter nach unten, die Schrift auf den Kopf aber ich kann das Teil festschrauben..
     
  13. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    hm und bei mir paasst es nicht wegen dem gitter oder dem blec vor dem lüfetr
     
  14. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    also ich habe das gleiche problem, habe einen 120mmlüfter der nach oben zeigt, wenn der nach unten zeigt ist die schrift auch falschrum
     
  15. pici

    pici Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    180
    ja schon aber auch das eingravierte 230 V ist auf dem Kopf...
     
  16. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Dann ist der Aufkleber wohl ausversehen um 180° gedreht aufgeklebt worden - nobody is perfect!
     
  17. pici

    pici Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    180
    ja ist schon klar, aber komisch ist doch, dass wenn ich den lüfter nach unten einbaue (was ich in der zwischenzeit bereits gemacht habe) ist die aufschrift auf dem Netzteil auf dem Kopf...
     
  18. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Der eine Lüfter soll nach aussen blasen, das ist richtig. Der andere Lüfter soll die Luft aus dem Gehäuse von unten her an saugen durch?s Netzteil leiten und über den anderen Lüfter nach aussen.

    Sollten an der Gehäuserückseite nicht die entsprechenden Bohrungen vorhanden sein, so dass das Netzteil mit Lüfter nach unten montiert werden kann (was ich nicht glaube, denn beim Casetek 1018 von dem das Thermaltake abstammt, sind die entsprechenden Bohrungen vorhanden), so sollte dem Gehäuse ein entsprechender Adapterrahmen beiliegen.
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Hi !

    Was stimmt daran nicht ? Der Lüfter, der nach unten zeigt (beim richtigen Einbau :aua: ) , saugt an ! Hast sicher auch ein Handbuch zu Deinem NT, oder ?

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen