1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil i.O ? Gehäuselüfter notwendig ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mawada74, 4. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mawada74

    mawada74 ROM

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute!

    Ich wollte mir einen neuen Pc mit folgenden Komponenten zusammenstellen:

    P IV 2,8 GHz
    80 Festplatte Seagate 7200rpm ST 380023A
    20 Festplatte 5400 rpm NoName (aus meinem alten PC)
    Cd Writer 48/24/48 LG
    DVD Laufwerk 16/48 Toshiba SD-M1712
    512 MB DDRRAM
    Sapphire 128MB ATI 9500 Pro
    Asus Mainboard P4PE
    Fritz ISDN/DSL Karte
    Skystar 2 Technisat DVB Karte
    Chieftec CS 601 Gehäuse

    Ich liebäugele zur Zeit mit einem Netzteil von BlackNoise. Entweder die 380 Watt oder die 430 Watt-Ausführung. Preislich gesehen gibt es nur einen minimalen Unterschied. Daher würde ich glatt das 430 Watt Netzteil nehmen, um auch für die Zukunft gerüstet zu sein.

    Sind 430 Watt aber vielleicht schon zu viel? Wird das Gehäuse deswegen evtl. zu warm? Muss ist zusätzliche Gehäuselüfter verwenden? Oder könnt Ihr noch alternative, leise Netzteile empfehlen?

    mawada
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.993
    Hi!
    Geräuschreduzierte Netzteile sorgen meist für höhere Temperaturen im Gehäuse, ein oder besser 2 (vorn/hinten) zusätzliche leise Lüfter können nicht schaden.
    "Für die Zukunft gerüstet" - naja, die CPUs sind eh schon an der Schmerzgrenze, was die Verlustleistung angeht, da ist seit Jahren keine signifikante Steigerung mehr da gewesen. Und die Grafikkarten kann man auch nicht bis zum Erbrechen hochtakten, ohne 3-4 PCI-Slots für die Kühlung zu mißbrauchen.
    Der Unterschied zwischen 380 und 430W dürfte kaum auffallen, evtl. haben die beiden ja unterschiedliche elektrische Eigenschaften? (Wirkungsgrad, PCF usw.).
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen