1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil im Drucker defekt?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von büromaus, 24. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. büromaus

    büromaus Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    110
    Hallo!
    Ich habe einen Drucker Canon S520. Nachdem ich gedruckt hatte, war die Stromzufuhr plötzlich unterbrochen. Ich habe alles versucht (neues Kabel, andere Steckdose) aber es ist keine Stromverbindung mehr da.
    Ich war in einer Werkstatt, dort sagte man mir sofort, das Netzteil ist defekt. Ein neues Netzteil würde so viel kosten wie 2 neue Drucker. Da wäre etwas verschmort. aber ich habe überhaupt nichts gerochen, da hat nichts geschmort.
    Was soll ich machen, noch in einer anderen Werkstatt nachfragen?
    Gruß büromaus
     
  2. hazzard

    hazzard Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    240
    Hallo

    Es ist eben so daß ein Netzteil kaputtgehen kann. Bei den Arbeitskosten wird sich wahrscheinlich ein Reparatur nicht lohnen. Eine Druckerneuanschaffung wird wahrscheinlich günstiger kommen. Ich würde mir dabei zuerst Gedanken darüber machen für was ich den Drucker überhaupt brauche. Wenn man überwiegend Texte druckt benötigt man z.B. keinen Fotodrucker, Als zweites kommen die Kosten für Ersatzpatronen. Drucht man viel kann auch die Druckgeschwindigkeit ausschlaggebend sein. Ich habe mit Epson sehr gute Erfahrungen gemacht und Patronen (kompatible) gibt für 4-7? das Stück.

    Gruß hazzard
     
  3. büromaus

    büromaus Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    110
    Hallo hazzard,

    danke für deine Antwort. Du hast Recht, ein Netzteil kann kaputtgehen, und deshalb möchte ich mir einen neuen Drucker kaufen. Was hast du für einen Drucker von Epson, ist da jede Farbpatrone einzeln, so wie bei meinem Canon S520? Er hat sehr gut gedruckt und das soll der neue auch, aber trotzdem muss er preiswert sein. Kannst du mir einen Tip geben?
    Gruß büromaus!
     
  4. hazzard

    hazzard Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    240
    Hallo

    Was für einen Drucker Du kaufst mußt Du selbst entscheiden. Ich habe nur den Epson C42, dert reicht mir da ich nicht viel Drucke vollauf. Der C 64 den ein Bekannter hat ist natürlich um einiges besser. Diese Drucker haben aber keine separaten Druckpatronen, sondern eine schwarz und eine farbig. Ein anderer Bekannter hat den C84 dieser Drucker kann nachgerüstet werden daß man die Farben einzeln auffüllen kann, ich meine er hat gesagt ohne Ausbau der Patronen. Aber auch für die anderen beiden Drucker kaufe ich Patronen ab 2,99?+Versand. Ich zahle in der Regel für 3schwarze und 2 farbige Patronen nicht mehr als 20-25 ?.inclusive Versand. Da kann ich es mir auch leisten mal eine Patrone vorzeitig wegzuschmeißen wenn die Druckqualität nachlässt. Lexmark Drucker sind zwar schnell und leise, aber Die Patronenpreise sind astronomisch. Ähnlich ist es bei HP. Über die Preise bei Cannon bin ich nicht so genau informiert, aber auch diese Single Ink kartuschen sind nicht gerade billig.

    Wie gesagt die Entscheidung mußt Du selbst treffen.

    Gruß hazzard;)
     
  5. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Was spräche denn gegen die Anschaffung eines preiswerten s/w-Laserdruckers?
    Wenn Sie nicht unbedingt farbig drucken müssen, wäre das doch eine Überlegung wert.

    Gruß Cheetah
     
  6. büromaus

    büromaus Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    110
    Hallo hazzard,

    habe mir den Epson C 66 und den C 86 angeschaut, die haben beide seperate Druckpatronen, also jede Farbe einzeln. Werde mich wohl für einen von beiden entscheiden.
    hazzard, wo bestellst du die preisgünstigen Druckpatronen? Bei inkclub.de kostet eine Farbpatrone für den Epson fast 7 Euro, eine schwarze noch mehr.

    Hallo Cheetah, danke auch für deine Zuschrift. Ich möchte auch farbig drucken, vielleicht auch mal Fotos,deshalb keinen s/w-Lasterdrucker!
    Tschüss büromaus!
     
  7. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Hallo Büromaus,

    was hältst Du von einem Reparaturversuch des Netzteiles?
    Setzt natürlich einen kompetenten Freak/Bastler, der sich das zutraut, voraus.
    Und das möglichst in Deiner Nähe!
    Würde zwar auch in mein Resort fallen, aber dann muß das Gerät zu mir auf den Tisch.
    Noch eine Möglichkeit wäre, den Drucker als "defekt" bei Ebay zu versteigern, was sehr häufig getan wird. Auf keinen Fall gleich wegschmeissen und erst recht nicht hinter den nächsten Baum...

    Achso, einen Neukauf in Ruhe überlegen - keinen Schnellschuss. Bei EPSON bin ich geneigt Dir abzuraten, eher einen i565 von Canon, wenn der Deinen Ansprüchen genügen sollte. Hier kannst Du Fremdanbietertinten sehr kostengünstig verwenden, und er ist sehr schnell und qualitativ i.d.R. völlig ausreichend. Preis ist z.Z. auch akzeptabel, bei USB- und Parallelportanschluß.
     
  8. büromaus

    büromaus Byte

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    110
    Hallo Deff,
    danke für deine Antwort. Da ich dringend einen Drucker brauche, habe ich mir gestern einen Canon i560x gekauft, der Verkäufer hatte mir auch von einem Epson abgeraten, weil die Patronen teurer sind als beim Canon. Jedenfalls bin ich sehr zufrieden mit dem Canon, habe schon tolle Fotos damit ausgedruckt.
    Leider kenne ich niemand, der das Netzteil des defekten Druckers reparieren könnte. Ich werfe ihn aber nicht weg, man weiß ja nie, was sich noch für eine Gelegenheit zur Reparatur bietet.
    Tschüss und viele Grüße von büromaus!
     
  9. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Na, da hat es ja gepasst! Und viele gute Ausdrucke wünsche ich Dir.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen