1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil kaputt oder doch Mainboard

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Babe, 17. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Babe

    Babe ROM

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,
    leider hat mein Bruder seinen gesamten PC auseinandergebaut ohne sich irgendwelche Notizen zu machen. Ich hab das Mainboard jetzt wieder eingebaut, obwohl das Handbuch unauffindbar war. Eigentlich müßte ich alles richtig angeschlossen haben, doch der PC macht keinen Muckser. Ich komme nicht ins BIOS, und auch die Laufwerke scheinen keinen Saft zu bekommen (an einem Stecker liegen statt 5V nur etwa 2V an), da weder ein Lämpchen aufleuchtet noch das CD-Laufwerk aufgeht. Das einzige, was funktioniert, ist der Kühler an der CPU und der Lüfter direkt am Netzteil. Eigentlich müßte doch das Netzteil kaputt sein, oder? Aber wieso funktionieren dann Lüfter und Kühler? Eigentlich kann ich mir auch nicht vorstellen, daß mein Bruderherz bei seiner Ausbauaktion irgendwie das Netzteil kaputt gemacht hat. Kann mir jemand helfen?
    Danke Barbara
     
  2. Babe

    Babe ROM

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    danke für eure Antworten, aber es hat sich schon erledigt. Ich habe einfach alle Kabel rausgerissen und wieder reingestopft, und jetzt funktionierts.
    Trotzdem danke
    Barbara
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Damit das Netzteil heute überhaupt die Chance zum arbeiten hat muß ein ein Verbraucher dran der auch etwas Verbraucht, also zB. Platte sonst nichts. Bei ATX Netzteilen fehlt dann glaube ich noch eine Brücke zum einschalten, wissen andere besser.

    Der Lüfter für die CPU fängt warscheinlich schon bei wenigen Volt an sich zu drehen und nicht erst bei 12 Volt.

    Ich traue mir jedenfalls nicht zu abzuzählen ob er mit 400 oder 4000 (annähernd normal) Umdrehungen läuft.

    Um sicher zu gehen das auch kein Stecker vergessen wurde kannst Du sicher über den Hersteller der Mainboards im Internet ein Handbuch finden.

    Gruß
    Christian
     
  4. Andy7781

    Andy7781 Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    23
    Hallo Barbara

    Hast Du die Volt gemessen oder sind die geschätzt?
    Kommt noch ein Bild auf dem Monitor wenn du den Rechner anschaltest?

    Andy
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Barbara,

    Kriegst Du Piepstöne zu hören, wenn der PC startet? (z.B. 3 x kurz und einmal lang, etc.). Was hast Du für ein Motherboard, und was hast Du für ein BIOS? Fängt die Festplatte an zu laufen und die Laufwerke (CD-ROM etc.)?

    BTW: könntest Du nicht bitte die anderen beiden Postings löschen - die stören leider etwas.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen