1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil oder RAM???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von WeeZeL, 24. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WeeZeL

    WeeZeL Byte

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    ich habe ein großes prob mit meinem pc.
    Ich ahbe zwar gerade einen neuen bestellt, der auch morgen oder so ankommt, jedoch muss dieser wieder richtig laufen, da mein bruder den dann haben will.

    mein Prob.

    Wenn ich den Pc starte ist der schon total lahm...wenn er dann hochgefahren ist braucht der nochmal 2-3 min bis die taskleiste benutzbar ist, da der da sonst die sanduhr anzeigt...
    wenn ich dann ein spiel starte(egal ob ET COD oder GTASA) lädt er das spiel udn man kann für c.a. 20 sek spielen..
    dann friert das bild ein und ich kann nixx mehr machen (kein taskmngr. einfach nixx)
    und der bildschirm schaltet sich zwischendurch für n paar sek aus..und geht dann von alleine wieder an. dann nach 3-4 min eingefrohrenem bild startet der pc einfahc neu..

    meine vermutung.

    kann es vllt am RAM oder am netzteil liegen??das die irgendwie kaputt gegangen sind..
    wie kann ich das nachweisen??
    wie könnt ihr mir helfen??
    oder kann die temp acuh eine rolle spielen??ist aber eigentlich ok..

    thx..
     
  2. Fiorina

    Fiorina Kbyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2000
    Beiträge:
    159
    Schon das Betriebssystem neu installiert?
    Seit wann ist das so?
    Wenn es das Netzteil ist kommt es zu abstürtzen aber nicht zu lags.
     
  3. WeeZeL

    WeeZeL Byte

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    14
    ja es sind keine lags...es friert ein...udn der bildschirm schaltet sich dann immer für ein paar sekundne an und wieder aus
     
  4. Temperenz

    Temperenz Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    22
    Sag mal was du drinnen hast in der kiste...

    mfg temp.
     
  5. Stoltzz

    Stoltzz Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    359
    Wenns am Netzteil liegt kann es schon zu Lags kommen, hab das selbe Prob. grad erst gehabt, allerding machsts doch Sinn wenn der Gute mal sein Sys. postet,... wie mein Voredner schon angemerkt hat......!
     
  6. WeeZeL

    WeeZeL Byte

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    14
    AMD 2400+
    Asus A7N8X-X
    512 mb infineon ram
    fx 5200
    80gb festplatte(unwichtig)
    230v netzteil..
     
  7. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
  8. WeeZeL

    WeeZeL Byte

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    14
    Cpu core = 1,68
    Cpu AUX = 1,68
    +3.3 V = 3,38 V
    +5 V = 4,92 V
    +12 V = 12,54 V
    -12 V = -12,33 V
    -5 V = 4,70 V
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Sind die Spannungen bei Last oder Leerlauf gemessen? Am besten mal beide Fälle provozieren und nach den Werten schauen.

    Für den Speicher gibts memtest , damit den PC eine halbe Stunde laufen lassen und auf Fehlermeldungen achten.

    Gruß, andreas
     
  10. WeeZeL

    WeeZeL Byte

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    14
    ist auch so wenn ich viele programme laufen lasse...also keine änderung
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Vollast erzeugt man nicht durch viele Programme, sondern z.B. durch den Windows-Taschenrechner (Fakultät, also die Ausrufezeichentaste bei wissenschaftlicher Ansicht einer großen Zahl wie z.B. 38745784 berechnen lassen, Fehlermeldungen ignorieren und nach 10 Minuten mal nach den Spannungen schauen) oder in dem man ein Spiel oder 3DMark laufen läßt. In diesem Fall wäre Speedfan als Überwachungstool besser geeignet, weil es auch die max. und min-Werte aufzeichnet.
     
  12. WeeZeL

    WeeZeL Byte

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    14
    soo..ich glaube ich habe den fehler gefundne...die graka ist schuld..wenn ich wieder versuche zu zoggn kommen krasse grafikfehler (schwarze balken, pixel) nach einer zeit geht der bildschirm kurz aus und dann hängt sich der pc auf...das bild friert ein..wenn ich dann mal die graka anfasse verbrenn ich mir die pfoten..ich will jetzt erstmal n graka kühler holen..vllt ist es ja aber schon zu spät..
    oder liegt das nicht an der graka??^^
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Eine FX5200 sollte eigentlich passiv kühlbar sein, eine relativ hohe Temperatur wäre in diesem Fall normal. Frischluft kann aber nicht schaden, selbst wenn es nicht an der Karte liegt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen