1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

netzteil ohne motherboard

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von xander_cage, 17. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xander_cage

    xander_cage ROM

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    7
    Ich weiß das man ein netzteil ohne Motherboard betreiben kann indem man 2 kontakte überbrückt. Aber meine frage ist, darf ich auch einen Schalter an die beiden kontakte anschließen um das netzteil dauerhaft an der steckdose betreiben und bei bedarf an und aus schalten zu können ?
    Und darf ich das Netzteil ohne last laufen lassen?:nixwissen
     
  2. xander_cage

    xander_cage ROM

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    7
    habs hinbekommen :-) hab für die 3.3 V und 5V einfach die entsprechenden Lastwiderstände ausgerechnet und dann angelötet. Jetz funktioniert alles so wie es soll .... ;-)

    Danke
     
  3. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    3,3V sind auch am AUX Stecker.

    Oranges Kabel + Masse =3,3V

    Mfg.Nobody
     
  4. Gast

    Gast Guest

    ich würd dir empfehlen einen schalter in der primärseite (steckdosenseite) einzubauen!
    ein nt im standby verbraucht auch strom!

    ATX 20-Pin Stecker (Mobo Stecker)

    1 = 3,3V
    2 = 3,3V
    3 = GND (GND = Ground = Erde/Masse)
    4 = 5V
    5 = GND
    6 = 5V
    7 = GND
    8 = PW_OK (Messleitung ??)
    9 = 5V_SB
    10 = 12V
    11 = 3,3V
    12 = -12V
    13 = GND
    14 = PS_ON (NT an??)
    15 = GND
    16 = GND
    17 = GND
    18 = -5V
    19 = 5V
    20 = 5V

    Pin 1 = rechts oben, wenn du in den Stecker reinschaust und die Klammer unten ist!
     
  5. xander_cage

    xander_cage ROM

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    7
    und noch was wo sind denn die 3,3 V haben die molex stecker nicht nur 0V 5V und 12V
     
  6. xander_cage

    xander_cage ROM

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    7
    Das mit dem ohne last betreiben i8st nebensächlich. Natürlich will ich etwas anschließen. Aber dieses Netzteil hat keinen Netzschalter und ich wollte nun mal fragen ob ich die beiten genannten kontakte mit einem schalter überbrücken kann, um es damit an und auschalten zu können.
     
  7. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Hallo!

    Die ATX-Norm sieht auf 3,3Volt und 5Volt Mindestströme vor. Siehe hier

    Du solltest die Anschlüsse also entsprechend belasten.
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Mit überbrücken sollte sich das Netzteil so einschalten lassen (ich nehme an, Power_OK ist einer der beiden Kontakte...).
    Wo die 3,3V sind, sieht man doch aus der Steckerbelegung, an den Laufwerkssteckern jedenfalls nicht.
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Ich kenn zumindest keinen Paragraphen, der die zweckentfremdete Benutzung von PC-Komponenten verbietet.
    Aber warum willst Du ein Netzteil ohne Last betreiben? Dann kannst Du es doch auch gleich auslassen, wenn sowieso kein Strom entnommen wird.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen