1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil-TEMP auslesen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von httpkiller, 30. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor kurzem ein Neues Netzteil mit 550W gekauft:

    http://spreekonzept.schukonet.info/index.php?id=56

    und hab das MB

    http://www.asuscom.de/prog/spec.asp?m=A7N8X-X&langs=07


    Jetzt zu meiner Frage: An den Ausgängen des Netzteiles ist ein 2-adriges Kabel und in der B-Anleitung des Netzteil steht, das das ein Temperatur-Fühler ist. Nach dem Handbuch meines Motherboards müsste dieses einen zusätzlichen Anschluss für einen TEMP fühler haben. Den hab ich auch auf dem MB gefunden. Jetzt aber mein Problem: Ich lese meine TEMPs mit MBM 5 aus (geht auch!) . Aber bei ASUS2 welcher eigentlich dem Extra-Anschluss entsprechen müsste, bekomme ich -3 Grad :confused: (schön wer`s ... :D )

    Frage: Wie kann ich die Richtige TEMP auslesen??

    mfg, httpkiller
     
  2. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    keiner ne ahnung?
     
  3. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Du musst das evtl. nochmal etwas genauer erklären..

    Also Du hast das beiliegende Kabel (Tempfühler) vom NT mit dem NT und dem freien Bordanschluss verbunden und MBM erkennt jetzt nicht die richtige Temp?
    Kannst Du bei MBM den Sensortyp ändern? Wenn ja, aber der genaue Typ nicht bekannt, testen und den warscheinlichsten Wert nehmen.. *g*

    Gruß
    Martin
     
  4. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    ist der stecker gepolt? +-?
    ist der anschluss auf dem board gepolt? +-?

    wenn beide NICHT gepolt sind, dann dreh testweise mal den stecker um
     
  5. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    also ich hab mal den "warscheinlichsten" Wert genommen, 25°. Das komische ist, das nach dem Kaltstart 25° erreicht werden und nach 4 Stunden Half Life 2 immer noch 25°.... also ich weis nicht. :D

    @Michael_X:

    wie kann ich das testen? Auf dem Board ist eine Polung angegeben, aber am Temp-Fühler nicht...
     
  6. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Kann doch sein..
    Wenn es ein gutes, tempgesteuertes NT ist, wird es die Lüfter so regeln, dass immer eine "anständige" Temperatur im innern herrscht.
    Zum testen:
    entweder zusätzlich angeschlossene Lüfter beobachten (wenn sie unter Last höher drehen wirds schon stimmen) oder son Aussenthermometerfühler ins NT reinklemmen

    Gruß
    Martin
     
  7. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    also des netzteil hat natürlich nen geregelten lüfter (sehr gutes modell...),

    mich tät`s halt intressieren, wie warm des is.

    eine frage noch: Kann der TEMP-Fühler kaputtgehen, wenn ich ihn falsch anschließe??

    mfg, httpkiller
     
  8. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    i.d.R. sollte nix passieren, da es sich um eine Diode handelt, die in Sperrichtung betrieben wird (falsch angeschlossen = sehr heiß oder ar***kalt wird angezeigt je nachdem ob PTC oder NTC verwendet wurde)
    Hast Du ein Zimmerthermometer mit Aussenfühler zuhause rumliegen? Wenn ja, rein mit dem Fühler ins NT und vergleichen. Wenn nicht, dann ein x-beliebiges hinten vor den Lüfter halten.

    Das mit den zusätzlichen Lüftern (es lassen sich ja weitere über das NT steuern) schrieb ich nur, um evtl. besser sehen zu können, ob das NT unter Last die Lüfter auch merklich höher drehen lässt. Und um die permanenten 25°C viell. damit zu erklären.
     
  9. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    ^^ :D Problem gelöst: Hatte unter MBM5 "ASUS 3" statt "ASUS 2" gewählt. Jetzt passt die temp schon eher (ca. 35 ° | 21 - 41°) .

    PS @neo.com : Des mit den permanenten 25 könnte ich mir bei meiner pc temperatur eher ned so recht vorstellen :D

    danke an alle

    mfg ,httpkiller
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen