1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil zu laut

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Shadow377, 30. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    ich habe mir vor einiger zeit dieses netzteil gekauft, allerdings ist es lauter, als ich gedacht habe.
    hat jemand eine idee, wie man es leiser machen könnte?

    da das nt auf blech montiert ist, vermute ich schwingungen, die sich über das blech übertragen als ursache.
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    das Hilft zu 100%

    [​IMG]

    kleiner Spass am Sa. Nachmittag.

    ansonsten klemm etwas Schaumstoff dazwischen. ( Zwischen NT & Blech)

    mfg
     
  3. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    ich habe eigentlich daran gedacht, gummi beilagscheiben zwischen schrauben und blech zu geben, nur sind meine temperaturen eher hoch, und ich fürchte, dass der gummi schmilzt, und der schaumstoff verbrennt oder so(cpu: 58/64°C, systemp: 51/55°C). die temp des nts kenne ich leider nicht; meines wissens nach hat es auch keinen temperatursenor eingebaut, den man auslesen kann
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also das NT is eines der leisesten was es gibt. ich hatte das selbst auch schon.

    ich hatte eine weile mein system komplett passiv betrieben, sodass außer den lüftern im NT keine anderen mehr im system waren. selbst da ist das NT kaum zu hören - nur wenn man das ohr wirklich dran hält.

    in einem normalen luftgekühlten rechner ist das NT ünerhauptnicht rauszuhören.

    wenn dir das NT also zu laut vorkommt muss da was nicht stimmen damit. inwiefern ist es denn laut? brummt es? piepst es? oder was macht es?
     
  5. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    dass dieses nt so ziemlich das leiseste ist, was es im mom gibt weiß ich, das war ein haupt kaufkriterium


    und zu der frage, was es eig macht:
    es ist dieser typische lüfter "lärm". es ist zwar nicht extrem laut, aber ich habe mir die noise curve auf der packung angeschaut. demnach sollte bis zu einer auslastung von 60% der schalldruck sehr knapp über 20db liegen. über 60% steigt er auf bis zu 30 db, und bei der lüfternachsteuerung ist er wieder, wie bis 60% auslastung auf ganz knapp über 20db.

    das komische dabei: bei der lüfternachsteuerung ist das nt selbst dann, wenn man mit dem ohr direkt(abstand<3cm) zum lüfter hingeht gerade noch zu hören. allerdings ist es im leerlauf mehr als deutlich zu hören und das auch noch im abstand von über 3m.


    hw: amd xp2200+, 2x 512MB RAM, geforce 4800ti, 80x80 cpu, 3 festplatten(2 mit wechselrahmen, eine fix eingebaute), cd laufwerk, dvd brenner(4xdvd, 16xcd), MB: MSI KT6 Delta-LSR
    das sollten die wichtigsten stromverbraucher sein, und ich kann mir nicht vorstellen, dass das nt mit diesen komponenten im leerlauf eine auslastung über 60% hat
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    naja, daran könnte es auch liegen...das NT wird sehr warm, oder? fass es mal an.

    das NT ist nämlich ganz schön überdimensioniert für ein älteres system wie deins. ist wohl kauf ausgelastet und hat deswegen einen schlechten wirkungsgrad--->das NT wird heiß-->die temp-gesteuerten lüfter laufen auch vollen touren...

    das wäre das einzige was mir jetzt spontan einfällt...
     
  7. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    das verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz:
    das netzteil ist für mein sys ziemlich stark, das ist klar
    deshalb ist es auch wenig ausgelastet, soweit ist mir alles klar

    nur was ich nicht verstehe:
    1)wenn es wenig ausgelastet ist, dürfte es ja eigentlich nicht besonders heiß werden, oder?
    2)die lüfter habe ich alles auf dem mb und nicht am nt angeschlossen(-->die lüfterdrehzahl richtet sich also nach der systemp?)
    3)da das nt unter leerlauf sicher nicht über 60% ausgelastet ist, sollte es ja eigentlich sehr leise sein, oder?

    habe das nt mal angegriffen. es war nur ein bisschen warm, aber nicht heiß.
    da ich das gehäuse allerdings ein weilchen offen hatte, werde ich das nt später nochmal angreifen

    [edit]
    bedienungsanleitung
    dort ist auch auf seite 3 die kurve aufgezeichnet, von der ich gesprochen habe
    [/edit]
     
  8. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    naja. das nennt man wirkungsgrad. je höher dieser ist, desto besser ist das NT im prinzip geeignet für ein system. stärkere Nts ziehen mehr saft, der dann sozusagen nicht verbraucht wird und einfach in wärme umgewandelt wird. deswegen kann ein NT auch "zu stark" sein für ein system.

    eine andere erklärung habe ich nicht für dein problem

    wegen den 60%:
    unter volllast wirst du das NT nichtmal zu 60% belasten ;)
     
  9. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    genau das verstehe ich daran nicht:
    weil dann musste es laut kurve genauso laut sein, wie bei der lüfternachsteuerung. und die ist wirklich total leise. aber im betrieb ist das nt wesentlich lauter
    was hältst du eig von der idee mit schaumstoff?
     
  10. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    das mit dem schaumstoff hilft ja nur, wenn das laute geräusch durch die aufs case übertragenen vibrationen kommen würde. wenn das aber tatsächlich von den lüftern kommt, dann bringt das nichts.

    die NT-lüfter werden afaik nach temperatur und nicht nach belastung gesteuert. bequiet macht dann ein diagramm dahin mit der belastung, weil das für den user anschaulicher ist.
    und die temp kann nicht nur durch belastung des NTs steigen sondern auch durch hitze, die durch einen schlechten wirkungsgrad entsteht.
     
  11. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    deine vermutung ist richtig, das nt ist auf der oberseite relativ warm. ich werde versuchen ein thermometer zu finden, um die temp zu messen.
    in welchem bereich kann diese ~ liegen?
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    das würde ich lassen. ein thermometer in ein laufendes NT zu stecken ist lebensgefährlich.
     
  13. Iphigenie

    Iphigenie Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    48
    @Shadow377

    :was: Dieses NT soll laut sein? Das versteh ich nicht!
    Ich habe dieses NT in meinem System drin und kann dazu nur sagen das der Lüfter leiser ist als mein Arktic Copper Silent TC2 CPU Kühler und selbst meine leisen Flatulenzen :o sind da lauter!
    Vielleicht solltest du dir einnen Gehäuselüfter einbauen, bei einer Systemtemp von über 50° wäre es ratsam. Das vorhin... sry.

    bis dann, Hanne
     
  14. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    doch nicht in das nt. ich hab das thermometer auf die abdeckung vom nt draufgelegt: ~37°C


    übrigens: es gibt heftigste probs: zuerst ist der computer abgestürzt, jetzt lässt er sich nicht mehr starten. ich komme nichtmal mehr bis zum bios

    außerdem pipst er zuerst 2x schnell und dann noch 8x normal
    was heißt das?

    aus dem nt kommt übrigens ein etwas komischer geruch, nicht direkt verbrannt, aber doch so ähnlich
     
  15. Iphigenie

    Iphigenie Byte

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    48
    @Shadow377

    Das Bioskompendium sagt dazu folgendes:

    2x kurz: Parity Error: POST fehlerhaft (eine der Hardwaretestprozeduren ist fehlerhaft); den korrekten Sitz aller RAM-Module überprüfen; überprüfen ob Ihre Module ECC bzw. Paritätsprüfung unterstützen; falls der Fehler weiter besteht, vom Händler die Module überprüfen lassen.
    8x kurz: Display Memory Read/Write Error: Videospeicher nicht ansprechbar; Grafikkarte defekt oder nicht eingebaut (kein fataler Fehler); gegebenenfalls austauschen; eventuell übertakteter ISA-Bus.
    Auf Richtigkeit keine Gewähr

    Hanne
     
  16. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    das heißt auf gut deutsch, dass ich damit rechnen muss, dass arbeitsspeicher, gk und nt hin sind?
     
  17. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    ja und nein

    Die Karten könn auch nicht richtig im sockel sitzen oder ein Stecker vom NT ist lose oder liefert nicht genügend strom.

    mfg
     
  18. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    könnt ich mir nicht erklären, da der pc im laufendem betrieb abgestürzt ist. vorher hat alles einige monate wunderbar funktioniert, ohne dass ich etwas umgesteckt oder so hätte(bis auf kleinigkeiten wie lüfter), bei gk und arbeitsspeicher hab ich also nix verändert. und beim nt stecker eig auch nicht....
     
  19. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    du hast doch jetzt am offenen rechner rumgefummelt. hast du dich da vorher mal geerdet?
     
  20. Shadow377

    Shadow377 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    ich habe zuerst das blechgehäuse angegriffen
    im computer drinnen hab ich dann nur die isolierten kabel der lüfter und die plastikstecker der lüfter angegriffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen