1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil zu schwach oder Grafikkarte defekt?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von moerz, 20. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. moerz

    moerz ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Hi,
    mein System:
    AMD Athlon64 3000+ 2GHz 512KB
    Gigabyte GA-K8NS Pro Nforce3
    Gainward GeforceFX 5900XT Golden Sample
    1024MB RAM DDR400
    Laufwerke:
    - 4IDE Laufwerke (200GB,2x 40GB, 8GB)
    - CD-Brenner
    - DVD-Brenner

    Netzteil:
    Xilence 500Watt
    +3,3V --> 28A
    +5V --> 30A
    +12V --> 15A
    -12V --> 0,8A
    -5 --> 0,3A

    Ich bekomme beim normalen Arbeiten in unregelmäßigen Abständen die Meldung vom Grafiktreiber, dass die Graka mit zu wenig Leistung versorgt wird. Bei Games sieht es so aus, dass es oftmals mehrere Stunde keine Probleme gibt, dann sich der Grafiktreiber aber auch meldet. Wenn ich danach trotzdem wieder ein Spiel starte kommt die Meldung gleich nach 1-2Minuten, selbst wenn der Rechner davor ne Stunde aus war...dann gehts meist am nächsten Tag erst wieder.
    Ist dies wirklich dem Netzteil zuzuschreiben (evtl. zu geringe +12V-Stromstärke?) oder ist es eine Fehlfunktion der Grafikkarte? Denn selbst wenn ich nach Auftreten des Fehlers 2 nichtbenötigte HDDs, die CD-Laufwerke und sämtliche USB-Geräte abklemme, kommt die Fehlermeldung sofort wieder.

    Vielen Dank für die Hilfe!
    Greets, Moerz
     
  2. RaversNation

    RaversNation Kbyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    208
    Also ich würde das NT ausschliessen! Habe eine Gainward GeForce 6800GT Golden Sample mit einem 300W Netzteil! Alle sind ja der meinung das mein NT ja angeblich zu schwach ist! Aber das sehe ich ja zocke ja nur andauernd alles auf High Details. Das NT wird nichtmals warm!

    Athlon XP 3200+ , Asus A7N8X-X , 120GB , GeForce 6800GT , 1024 DDR 400Mhz , DVD Laufwerk , DVD Brenner , CD Brenner
     
  3. moerz

    moerz ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Mmh naja warm wird das NT auch nich.
    Nur wie könnt ich das am besten rausfinden, worans wirklich liegt?!
     
  4. moerz

    moerz ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Mein Netzteil hat nur 4Molex Stromstecker für Laufwerke. Daran hab ich 3Y-Kabel hängen, damit ich alle Laufwerke anschließen kann. Die Y-Kabel habe ich spaßenshalber mal ausm Rechner geschmissen und wie vorhin wieder nur das nötigste (2HDDs) angeschlossen...und jetzt geht alles ohne Probleme *wunder*
     
  5. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
  6. Bobby-Uschi

    Bobby-Uschi Kbyte

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    173
    Also ich würde das NT ausschliessen
    Falsch.300 watt MarkeNT ist viel besser als 500 Wattschrott.
    Kann es an Y-Stromkabel liegen!?
    Nein.Nt ist zu schwach
    Gruss
     
  7. moerz

    moerz ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Den Thread hatte ich schon gelesen :) ...wollte nur sichergehen, dass es wirklich daran liegt.
    Nur wunder ich mich dass es ohne die Y-Kabel funktioniert!? Vorher hatte ich ja auch schon alle nicht benötigten Geräte abgeklemmt. Nur waren halt eine HDD und die Graka über die Y-Kabel angeschlossen... Da kam noch der Fehler, dass die GraKa zu wenig Leistung bekommt. Ohne die Y-Kabel nix dergleichen
     
  8. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Jede Leitung hat einen Widerstand, daran fällt Spannung ab, so dass beim Verbraucher weniger ankommt. Wieviel abfällt, hängt vom Querschnitt und der Länge ab.

    Trotzdem ist dein Netzteil nach meiner Meinung zu schwach.
     
  9. moerz

    moerz ROM

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    Dass der Spannungsabfall soviel ausmacht, hätt ich nich gedacht! So lang sind die Dinger ja nich... Nen neues Netzteil hab ich halt mal ganz oben auf die "Muss ich kaufen"-Liste gesetzt. Aber erstmal müssen neue Winterreifen her *g* Werd halt inzwischen erstmal sehen, ob ich ne halbwegs gute Lösung für die Verkabelung find.

    Vielen Dank für die Hilfe!
    Greets, Moerz
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen