1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Totto1980, 20. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Totto1980

    Totto1980 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    127
    Hallo!! Könnt Ihr mir einen Tipp geben welches Netzteil ich mir bedenkenlos kaufen kann?? Mein Rechner ist momentan mit einem 350 Watt Netzteil ausgestattet. Leideer reicht dieses bei der Verwendung von DVD-Brenner; CD-Laufwerk; 120 GB Festplatte, 5 Gehäuse-Lüftern, einem regelbarem Prozessorlüfter und einem Festplattenlüfter nichtm ehr aus. Des Weiteren ist der Lüfter des Netzteils sehr laut.

    Welche Watt - Leistung sollte mein neues Netzteil haben ??

    Welche Netzteile sind zu empfehlen ??

    Was kostet so ein Netzteil ungefähr ???

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!

    MfG

    Totto
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    hi
    allerdings stehen hier keine daten bei dem angebot über die werte bei der 3,3V- 5V- und 12V-schiene. da steht nicht einmal die bezeichnung des modells genauer beschrieben (da steht einfach nur P4 tauglich). außerdem is ebay immer sone sache wegen dem support der händler falls was hinüber is. ich würde ehre zu nem netzteil greifen wo ich auch weiß was ich da genau bekomme außerdem bist du mit nem stärkeren netzteil für die zukunft gerüstet;)


    gruß poweraderrainer
     
  3. Totto1980

    Totto1980 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    127
    Sorry! Ich bin es schon wieder. Ihr hattet mir ja bereits sehr gute und ausreichende Tips bzw. Ratschläge im bezug auf die Wahl des Netzteiles gegeben. Dafür erstmal ein riesiges DANKE !!!!

    Ich war ja auch schon kurz davor mir ein be quiet Netzteil für ca. 85,- ? zu kaufen. Jetzt bin ich beim täglichem stöbern durch ebay auf folgendes gestoßen:


    be quiet Netzteil Testsieger


    Laut Verkäufer ist das Netzteil der Testsieger mehrerer PC-Fachzeitschriften.

    Vielleicht habt Ihr trotz dieses Kaugummi-Themas ja Lust mir kurz zu schildern ob ich beim Kauf dieses Netzteiles irgendwas falsch machen kann.

    Immerhin ist dieses Netzteil nur halb so teuer wie das, welches in der vorhergehenden Diskussion als "sieger" da stand.

    Muß ja einen nenneswerten Grund haben, oder??

    Soweit ich mit meiner unkenntnis feststellen konnte liegt der Unterschied auf dem ersten Blick nur an der "geringen" Wattleistung die ja aber wohl ausreicht (wenn ich den Ratschlägen von vorher glauben schenke) und das hier nur ein Netzteillüfter existiert!!
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ja da stimmt alles
     
  5. Totto1980

    Totto1980 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    127
    Ich weiß so langsam nerve ich, aber bitte gebt noch ein letztes Stayment für folgendes Netzteil ab:

    be quiet

    Da stimmt doch so weit alles was ich beachten sollte, oder ???

    Gruß
    Totto
     
  6. elbandi

    elbandi Kbyte

    Registriert seit:
    23. März 2001
    Beiträge:
    152
    Hi Totto,

    habe ähnliche Lärmbelästigungen ertragen müssen. Durch Aufbau zweiten Rechner brauchte ich also ein neues Netzteil. Hier meine Empfehlung:
    Hersteller: be quiet
    Bezeichnung: Blackline, BQT P4-400W, S 1.3, 2 Lüfter (temp. geregelt)
    +3,3V = 26A, +5V = 42A, +12V = 20A
    Bezug: Listan
    Preis: 78,90 ? zzgl. Versand

    Reichlich Anschlußmöglichkeiten, dazu 3 Anschlußmöglichkeiten für Gehäuselüfter, die ebenfalls über das Netzteil angesteuert werden (temp. geregelt). Die angeschlossenen Lüfter laufen nach den Ausschalten des PC?s noch 3 Min. nach.
    Von Lärmbelästigung kann ich jetzt nicht mehr sprechen. Bin wirklich mal von einen Produkt positiv beeindruckt.

    Gruß Bandi
     
  7. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Wenn man dir ein sehr gute qualitätsnetzteil empfehlen soll dann versuche mal ein Antec True Power 380w oder größer zu bekommen .

    Dei sind zwar teurer als vergleichbare Netzteile aber die 3.3V 5V und 12V Spannungn werden einzeln und damit unabhängig voneinander generiert und nicht wie bei normalen Netzteilen alles aus einer Spule(vereinfacht ausgedrückt)

    Deshalb ist die Dauerbelastbarkeit eines True Power auch nur unwesentlich geringer als die Maximallast wogegen normale Netzteile so zwischen 55 und 65% pendeln - je nach Qualität des Netzteils

    Das Netzteil ist eines der wichtigsten Komponenten des Rechners denn ein schwaches oder minderwertiges Netzteil ist ein Garant für Instabilitäten
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Achte auf die Leistungsdaten der einzelnen Stromschienen, wie bereits gepostet und vergleiche diese bei den Netzteilen (bei guten Netzteilen werden die Leistungsdaten immer irgendwo auch niedergeschrieben).

    Ich habe z.B. die Leistungsdaten des 420 W Netzteils bei Ebay mit denen des 350 W Netzteils von Enermax verglichen und nur eine sehr minimale Abweichung zugunsten des 420 W Netzteils gefunden (die rechtfertigt aber nicht die Angabe bzgl. 420 W !)

    Ansonsten suche via Google nach Tests der von dir gefundenen Netzteile oder aber vergleiche diese z.B. hier http://www.vnunet.de/testticker/personal/article.asp?ArticleID=5198 und http://www.de.tomshardware.com/praxis/20021014/index.html , sowie als Empfehlungen kann ich dir diese Seite nennen http://www.8ung.at/iwannaknow/empfamdnt.htm
     
  9. Totto1980

    Totto1980 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    127
    Ich weiß so langsma nerve ich aber eine letzte Frage noch:

    Habe jetzt, nachdem bei Eb** nichts vernünftiges zu finden war mal bei Reichelt.de reingeschaut, da sind 2 Netzteile in die engere Wahl gefallen einmal das Enermax EG 365 AX FMA (wie auch zum Teil hier vorgeschlagen)
    und ein bequiet bl2 350 ! Bei Netzteile haben aktive PFC und liefern ca. 350 Watt. Wie kann ich jetzt das richtige Netzteil auswählen ??? Worauf muß ich denn jetzt achten ?? Zum Beispiel mit der Watt- Leistung. Weil ha AMD use meinte das von mir gepostete Netzteil mit 420 Watt würde genauso viel liefern wie das 350 Watt Enermax. Wie kann ich denn sowas beurteilen???

    Wußte echt nicht das man sich mit so einem "einfachem" Netzteil so lange auseinander setzen muß!!

    Übrigens Danke für Eure zahlreichen Tips!!

    MfG

    Totto
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das Enermax, siehe weiter oben von mir im Thread gepostet, bringt mit seinen 350 W praktisch identische Leistungswerte wie dieses 420 W Netzteil - ich würde mir dieses nicht kaufen, da zuviel an Power sinnlos vergeudet wird wird.

    Ansonsten, solltest du es wirklich kaufen wollen, einfach umdrehen, so dass der Lüfter nach innen ins Gehäuse guckt.
     
  11. Totto1980

    Totto1980 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    127
    Was ist den von solchen Sachen zu halten ???

    Leises Netzteil ???


    Habe übrigens ein BigTower von Chieftec Typ 601, kann ich da denn auch ein Netzteil einbauen welches den Lüfter oben hat?? Mein Gehäuse hat ja oben keine Aussparung für den Netzteillüfter!!

    MfG

    Totto
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Mehr Info?s dazu unter http://www.maxpoint.net/_faq/PFC_dt.PDF siehe Punkt 5.
    Der Rest des Doku?s ist aber auch interessant
     
  13. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Mal zwischendurch:Was ist der Unterschird zwischen passiv bzw.aktiv PFC?
     
  14. Totto1980

    Totto1980 Byte

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    127
    Habe zur Zeit einen AMD Athlon 1600 XP mit 512 MB SDRAM will aber im Januar auf Athlon 3000XP aufrüsten bzw. ein dementsprechendes Boardbundle kaufen. Soweit ich weiß brauche ich beim XP1600 3,3 V oder ???

    Welches Netzteil würtde denn da Sinn machen wenn ich diesen Wechsel des Boards und CPU einkalkuliere???

    MfG
    Totto
     
  15. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ein gutes 300 bzw. 350 W Netzteil welches dies AMD-Mindestempfehlung auf jeden Fall einhalt

    20 A auf 3,3 V
    30 A auf 5 V
    15 A auf 12 V

    sollte auf jeden Fall reichen.

    Gute Netzteile sind z.B. HEC 300 LR-PT oder das COBA PS350 S, natürlich auch das Enermax EG-365-AX-VE(G)-FMA (wirklich gut und etwas teuer, aber bedingt durch die aktive PFC holt es die Mehrausgabe am Jahresende bei der Stromabrechnung wieder rein :))
     
  16. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi

    ich könnte dir das enermax 465Ax low noise empfehlen.
    ca 90 ?
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Ein Thread reicht ja wohl, ich hab mal beide wieder zusammengeführt...

    In vielen "richtigen" Online-shops wird ein 320W-BeQuiet für ca. 60? angeboten, das Ebay-Angebot erscheint mir daher verdächtig billig. Die Leistungsdaten des Nt (
    + 3,3 Volt 26 A
    + 5 Volt 32 A
    + 12 Volt 15 A
    - 5 Volt 1,0 A
    -12 Volt 0,8 A
    + 5 Volt Vsb 2,5 A )
    sollten jedenfalls für aktuelle Rechner ausreichend sein.

    MagicEye04
    Moderator PC-WELT-Forum
     
  18. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  19. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Athlon-Systeme bedienen sich allgemein hauptsächlich aus der 3,3V und 5V-Leitung.
    Welches Netzteil - siehe den Beitrag von AMDUser, das HEC gibts glaub ich bei Vobis recht günstig. Zusätzlich kann ich noch Chieftec empfehlen.
     
  20. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi!
    Gerade die stromfressenden Komponenten wie CPU und Graka hast Du vergessen in Deiner Auflistung. Laufwerke, Festplatten, PCI-Karten und RAM-Riegel schlagen mit jeweils ca. 5...10W zu Buche, Lüfter brauchen nicht mehr als 1...2W - daran liegt es (was auch immer das Problem ist) also kaum.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen