1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

netzteil

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Superman, 24. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Superman

    Superman Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2001
    Beiträge:
    475
    ich habe einen P3 500 und ein 230w netzteil.
    wenn ich ein neues board mit amd xp 1700 kaufe, brauche ich dann ein stärkeres netzteil?????
     
  2. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    A propos Netzteil,
    ich habe ein Suntek 300W Netzteil mit AMD 1600+ und die Sache läuft bisher rund und ohne Probleme.
    Jetzt zu meiner Frage :Weiss jmd ob Suntek ein Markenhersteller vgl. mit Enermax etc. ist??
    Und dann noch eine der Netzteillüfter ist dass lauteste Ding in meinem PC (von insgesamt 5) Sind die Enermax z.Bsp. 350Watt mit 2 Netzteillüftern leise oder lohnt sich der Kauf im Verhältnis zur Geräuschkulisse nicht???
     
  3. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    Hailo Superman,

    Sirtech Netzteil 340 Watt >> 44 ? !!!

    Von vielen Sites getestet und empfohlen !!

    Wird auch bei CS 601 Servergehäuse verbaut und bringt alles mit für einen stabilen Betrieb.

    https://www.mindfactory.de

    Gruß Juve

    http://www.oc-tweaks.de/chieftec_netzteil.shtml

    und hier ein Testbericht
    [Diese Nachricht wurde von Juve1106 am 26.02.2002 | 17:17 geändert.]
     
  4. Sidewiner

    Sidewiner Byte

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    94
    Das würde ich nicht sagen!
    Ich hatte vor meinem TB 1,4GHz (der schluckt die meiste Energie von allen) einen PII-350MHz drin mit 235Watt.
    Damit funzt auch mein TB und zusätzlich 3 HDs und ein DVD.
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Info :
    230W ist die maximalbelastung für kurze Zeit - die Dauerbelastung ist meistens die Hälfte .
    Das wären dann 150W bei einer Dauerbelastbarkeit von 115W was in kürzester Zeit das Netzteil zum Abrauchen bringt falls der Rechner überhaupt startet damit .
     
  6. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    ja, ganz sicher
    300 Watt ist absolutes minimum

    (nebenbei info: ein athlon PC im 3 D modus unter voller rechenleistung (spiel) braucht etwa 150 W - ohne monitor - somit müsste ein 230 W netzteil gut reichen, da das aber herstellerangaben sind (angaben=angeben=angeber) und die meist zum starken übertreiben neigen .... --> mind. 300W)

    empfohlen wird:
    bei 3.3 V sollte es etwa 20 A bringen (bei mir geht\'s gut mit 15 A)
    bei 5 V etwa 30 A
    steht drauf

    grüsse
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Entscheidend sind die Ampère, die bei 3,3 Volt zur Verfügung gestellt werden. Als Faustregel gelten 20 Ampère, mehr schaden natürlich nicht.
    Ansonsten kann es zum sog. Einfrieren kommen, insbesondere dann, wenn die CPU stark gefordert ist. Ist das Netzteil total unterdotiert, dann startet der PC schon gar nicht richtig, d.h. er friert schon bei Bootvorgang ein.

    Gruss,

    Karl

    P.S.: wenn ein neues Netzteil: Enermax könnte ich Dir empfehlen.
     
  8. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, schau mal bei AMD nach, welche Komponenten zertifiziert sind - AMD macht davon auch die Garantie auf die CPU abhängig : http://www.amd.com/us-en/Processors/ProductInformation/0,,30_118_756_759^1039,00.html -den Link musst Du bis html markieren/kopieren und in die Adresszeile Deines Browsers einfügen !
    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen