1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteil

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von computernarr, 12. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. computernarr

    computernarr Kbyte

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    163
    Ein Bekannter von mir möchte sein PC auf rüsten mit neuer CPU
    und Motherboard.
    Er hat ein Netzteil mit 300 Watt das 3,3V=14A, 5V=30A, 12V=10A.
    Er möchte ein Duron mit 1 GHz oder 1,2 GHz auf einem K7S5A
    betreiben.
    Reicht das Netzteil noch aus für einen Duron?
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    falls möglich, soll er lieber ein anderes board nehmen

    mit dem netzteil gilt was die vor mir schon gesagt haben:
    knapp, könnte aber doch reichen

    zu info: manche 300W netzteile bringen nicht mal 200 W ohne durchzubrennen, manche sogar mehr als 350 W, je nach dem wie ehrlich der hersteller seine angaben machte

    grüsse
     
  3. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    wenn er nur einen duron nutzt und keine zu stromhungrige grafikkarte hat, kann er es mit diesem netzteil ja mal probieren, ob der rechner damit richtig und stabil läuft, ein neues kaufen kann er dann ja immer noch ...
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    AMD}s Empfehlung für leistungsfähige CPU}s (> 1GHz) lautet: Mindestens 20 A auf 3,3 V und mindestens 30 A auf 5 V.

    Beim K7S5A solltest du diese Werte auf jeden Fall einhalten. Mehr zum K7S5A und die Probleme (RAM, Grafikkarte, etc.) die damit, da entstehen können unter http://www.k7s5a.de.cx

    Manni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen