1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteile kacken ab

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Horst1806, 10. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    besser kann ich es ncht ausdrücken, weil ich ziemlich sauer bin.
    Wir haben zwei Rechner mit NMC Board (XP Athlon 1200 und 1800), Grafikarte und Netzwerkkarte, und das war es dann schon.
    Bei einem Rechner fing es so an: Einschalten, Kontrollampe geht an und nix tut sich, entweder reset oder ausschalten und neu starten. Dann startete die Kiste wieder.
    Bis dann der 1200er gar nicht mehr an ging. Netzteil defekt. Erst habe ich mich gefreut: nur das Netzteil und nicht das MB, so, wie bei mir im letzten Jahr. Neues Netzteil rein, aber : Startverhalten ändert sich nicht, NT ausgetauscht (jetzt 400 Watt und nach hinten blau leuchtend :D ), Startverhalten auch nicht besser.

    Ein Techniker meint, das Board bekommt zuviel Strom und startet dann nicht.?:eek:

    :heul: Jetzt rührt er sich wieder nicht :mad: , ich schaue erst mal, ob das Netzteil eine Sicherung hat.

    Liegt es also am Board (ich dachte Emnic wäre ganz ordentlich, allerding produzieren die auch nicht mehr), oder warum werden bei mir die Netzteile gekillt?
    Zuviel Spannung im Netz? Tja, soll ich jetzt wieder das Netzteil auswechseln? Oder besser neues Gehäuse kaufen?
    Wer kennt das Problem und kan mir beim Eingrenzen helfen
     
  2. killkunter

    killkunter Byte

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    8
    Schon mal überlegt, ob die Northbridge vom Board abgekackt istider einfach Kontakte auf dem mainb. durch äußere Einwirkungen abgekrazt sind?
    Dann würd ig auch mal Bios durchleuchten!:jump:
     
  3. John Beton

    John Beton Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    238
    Hi,

    @ all

    Jetzt darf ich auch noch meinen Senf dazugeben:

    Wenn dauernd die Netzteile die Grätsche machen, dann behaupte ich mal, das da irgendwo (auch nur temporär) zuviel Strom fliesst.

    Populär: Kurzschluss

    Sei es im MoBo durch einen defekten Kondensator oder in einem Laufwerk oder, oder, oder, wer weiss wo.

    Aber um das herauszufinden braucht?s viel Geduld und noch mehr Experimentierfreude um den Fehler zu verifizieren.

    Auf die finanziellen Aspekten möchte ich hier nicht weiter eingehen.

    Das kann eigentlich nur Jemand herausfinden, der mehrere Computer hat und die Teile sukzessive mal auswechseln kann.


    JB
     
  4. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Anschlußkabel sind okay.
    Der Rechner startete bisher normal, hat halt jetzt öfter Aussetzer, heißt: mal fährt er nicht hoch beim Einschalten, zeigt nur grünes Licht und Stille (Bildschirm erhält kein Signal), wenn ich dann auf den Reset-Schalter drücke, piept er und fähr normal hoch. Manchmal fährt er auch ganz normal hoch.
    Ist halt lästig. Und ärgerlich, wenn man nicht weiß, was das ist.
    Nachdem das ertse Netzteil seien geist aufgab, trat das dann auf, ich habe ein anderes Netzteil bekommen, da war das Verhalten aber auch noch da, jetzt ist das auch kaputgegangen.
    Siehe story oben.
    Und die Kiste funktioniert zwar wieder, aber halt immer noch mit "Macke".

    Ich dachte, vielleicht kennt das einer hier?

    ciao Horst
     
  5. marc_andre

    marc_andre Byte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    95
    vielleicht nur die Anschlusskabel vertauscht, also die kleinen? Reset auf Power und umgekehrt? ;)
     
  6. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    ich halte Söhnchen nicht vom Lernen ab, deshalb mache ich ja den ganzen Mist. Er ist übrigens wirklich fleißig :)

    jetzt wollte ich das Netzwerkproblem angehen (posting unter Netzwerk) und habe seinen Rechner gestartet und diese Mistkiste mit dem teuren Netzteil verhält sich so, wie immer: er sagt gar nichts, erst bei reset sagt er "piep" und kommt hoch.
    Was kann das nur sein?
    (Nachtrag: mir fällt ein, wir haben alle 133 SDRAM in den Rechner gepackt, als meiner seinen Geist aufgab. Das Verhalten erinnert mich doch sehr an RAM-Fehler, werde also mal den einen oder anderen Reigel rausnehmen - 3 mal 256er). Vielleicht ist das die Lösung?

    England? Da ist das Wetter genauso, wie hier. Aber die Engländer sind lockerer drauf. Have a good time!
     
  7. Gast

    Gast Guest

    yepp...geb ich dir recht!

    wobei es nicht immer highend sein muss (kann ich mir selbst nicht leisten), aber es gibt wirklich vernuenftige 'mittelklasse' angebote, bei denen es sich lohnt, den einen oder andren euro mehr auszugeben.
    wie du auch sagst...wer brauch schon einen multimedia rechner mit 8fach karte lesegeraet, fernsehbedingung und was weiss ich nicht noch alles. lieber den pc auf seine beduerfnisse zurecht frimmeln und wissen, was verbaut ist.

    P.S.: dank dem studium sitz ich hier grad im 'sonnigen' england und habe hier mein spass!! Schoene gruesse nochmals

    P.S.S.: Halt deine Sohneman nicht allzu sehr vom lernen ab, was die PC Reperatur geschichte betrifft....:D
     
  8. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    NBB. Wir haben bei unseren Teilen (selbst zusammengebaut) eben nicht auf High Tech geschaut sondern (damals) Mittelklasse gewählt und passend für die Anforderungen. Nur halt eben nicht an das NT gedacht.

    Ich hatte schon oft Stress entweder mit Exoten oder All-in-one-Komponenten (vor allem wenn die Grafik auf dem Board war, war es manchmal kompliziert). Vor allem mit Geräten von Baur, Otto und Neckermann. Die Aldi-Dinger sind zwar hochgelobt, aber es gibt kaum jemanden, der das alles wirklich braucht. Beim nächsten OS-Wechsel gibts schon Probleme.

    Wir haben jetzt unter XP Prof auf jedem Rechner verschiedene Benutzerkonten. Das Benutzerkonto fürs Internet hat eingeschränkte Rechte.
    Leider kann ich von meinem und dem meiner Faru nicht mehr auf den Rechner meines Sohnes zugreifen (ging VORHER!!!).
    War an einer Stelle wohl unachtsam bei der Neuinstallation.
    Jetzt muß ich warten, bis Söhnchen wieder bessere Laune hat, um daran weiter zu "elaborieren", er war zuletzt etwas "genervt".

    Dir alles Gute beim Studium. Lernen lohnt!!
     
  9. Gast

    Gast Guest

    das sollte halten...glaub mir!!

    und das ist ja das problem...klar bekommst du fuer 65euro gehaeuse+nt!! oder eben ein enermax NT!!:D :D

    Gute Quali hat eben seinen Preis!

    Ich find's halt immer wieder lustig (auch gerade bei den Discount Dingern), dass die MEISTEN Leute nur auf prozi,Ram und Graka schauen. der Rest (wie Gehauese,nt und luefter) interessieren die gar nicht; vergessen aber dabei, dass das das Geruest jedes PC darstellt und ein PC darauf im Endeffekt aufbaut.

    By da way: hab einen Freund fuer 1300euro 'nur' ein 2500 barton mit msi K7N2 delta zusammengebaut. klar bekomm ich dafuer ein 64bit aldi teil...aber der rest von dem discount Ding ist halt schlichtweg Schrott!!

    Bin uebrigens auch Studi und eine partitionierte Festplatte ist Pflicht!!

    SG
     
  10. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    hatte nur das Stromkabel nicht tief genug gesteckt :rolleyes:

    Diese enermax ist ja ein edles Teil, sehr schwer, gar nicht mit anderen zu vergleichen (immerhin 65 ?, dafür kriegt man ein Gehäuse + NT), 2 Lüfter.

    Einer mit Anschluß FMC-Anschluß.
    Ich habe aber auf dem Board nur einen CN39-Case Fan.
    der soll auch gehen (nur läuft der Lüfter dann immer?).

    Es ist etwas leiser. Dann besitzt das Netzteil noch einen Last-, Überspannungs- und Kurzschlußschutz.

    Mal sehen, wie lange das jetzt hält.

    Danke für Euer Ineresse.

    Ach ja, NBB: natürlich bezahle ich, und baue ein und kümmere und so weiter. Aber Sohnemann ist schon erwachsen, aber er freut sich.
    Ist nur Stress, wenn so?n Teil zickt, er hat seine ganzen Studiensachen drauf (;), aber alles ist partitioniert und im Netz noch mal gesichert. Auf dem zweiten Rechner sind seine eMail-Adressen eingerichtet aber deaktiviert. Meine Sachen auch.

    Hat sich schon bewährt

    :D

    ciao und alles Gute

    Horst
     
  11. Gast

    Gast Guest

    aber nicht wegen dem neuen nt oder etwa doch???
     
  12. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Motherboard kaputt.

    :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Ohhh....so ein 'lieben' daddy haett ich gern!!
    Nein...scherz...meiner ist auch lieb!!!:D :D

    Bekommt er das denn gezahlt?? Wenn ja, muss ich mit meinem mal ein woertchen reden...hehe!!

    dann fahr aber vorsichtig mit dem radel....da gibt's naemlich keine knautschzone!!;)
     
  14. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    muß mit dem Fahrrad los, Frau hat das Auto und der PC gehört dem Sohn.

    So isses :heul:

    Thanx
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Glaub mir...nicht nur deine Ohren werden dir das neue besseren NT danken....selbst dein Geldbeutel freut sich, wenn er nicht schon wieder fuer das fuenfte schrott NT Geld auspucken muss.

    Fahr vorsichtig ja???:D :D
     
  16. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    hatte ich im Austausch bekommen, steh ich auch nicht so drauf.

    okay, ich fahre jetzt los und kaufe ein

    350 Watt ATX Enermax Netzteil

    für Schweinegeld. Aber es soll Spannungsspitzen ganz gut aushalten und kompensieren, dann schalte ich noch eine Überspannungsschutzdose davor und das muß dann gut sein.

    (die Idee mit dem Gehäuse kam mir, da ich mal einen defekten an/aus-Schalter hatte, der einen Kurzschluß verursachte)

    (übrigens: mein 486er DX4/100 von 1995 läuft immer noch in Originalausstattung. Hätte ich nicht weggeben sollen)
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Morgen!!

    Also erstmal was hat das mit einem neuen Gehause zu tun??
    Kapier ich nicht...

    Und vielleicht solltest du das Geld in ein besseres Netzteil stecken, als in NTe mit blauem Licht.

    Hol dir doch mal ein VERNUENFTIGES...damit mein ich kein 450W No Name sch****, sondern eine gute solide Markenqualitaet mit 320-370W! Und die kosten nunmal Geld.

    Uebrigens wenn man 110V anschliesst, bekommt das MB kein 'Spannungsschock' (meinst du vielleicht Spannungsspitzen), sondern es zieht sich mehr Ampere, um auf die gleiche Leistung zu kommen.

    Ich geh doch mal schwer davon aus, dass sich Emnic an die Spezifikationen haelt....
     
  18. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    das beruhigt, denn ich hatte mir enmic ja ausgesucht, weil die Kritiken recht gut waren.

    Trotzdem: wer kennt das: on drücken, Lämpchen leuchtet auf, kein Piepton (Speichertest)und Rechner startet nicht, erst beim zweiten Anlauf.

    Ist das wirklich das Netzteil?
     
  19. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    zu 1) wohl eher nicht, denn das erste Netzteil gab nach immerhin 2 Jahren seinen Geist auf, das jetzige nach 4 Wochen. Solange hält kein MB mit 110 V

    zu 2) wohl eher

    also dann doch ein gutes Netzteil kaufen?
     
  20. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Es könnten zwei Ursachen für diese Probleme in Frage kommen:
    1. Vielleicht wurde das Netzteil mit der Einstellung für 110 Volt statt 220 Volt ausgeliefert, das Mainboard dürfte diesen Spannungsschock kaum überleben.

    2. Könnte aber auch sein daß auf dem Netzteil (vielleicht auch im Mainboard) schlampig produzierte Elektrolytkonsatoren verbaut worden sind. Da gab es mal in der c`t einen interessanten Artikel.

    In der Hoffnung der Sache dienlich sein zu können

    Cheetah
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen