1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzteilfrage

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von hallodudu, 24. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hallodudu

    hallodudu Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    173
    Ich brauche mal Hilfe bei der Frage :"Welches Netzteil ist das richtige". Es sollte für die neuseten Hardware reichen. Denke so400-450Watt reichen aus. Welches könnte ihr mir empfehlen?
     
  2. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hallo,

    ich hoffe, dies http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=128584 hast Du Dir schon durchgelesen ?

    Ansonsten: Gut sind z.B. Enermax, Tagan, be Quiet!, Levicom und Coba. Bei Kauf darauf achten, dass 2 separate S-ATA-Stromanschlüsse vorhanden sind sowie mind. 6 Anschlüsse für 5,25" - Laufwerke. Zusätzlicher Anschluss für Grafikkarten ( Geforce 6800er z.b.) ist auch empfehlenswert. Mit 45o Watt aufwärts bei einem Markennetzteil solltest Du für alles in nächster Zukunft gerüstet sein.

    Falls Du Vorschläge wissen willst, poste mal was Du ausgeben willst und ob Du online (ggf. auch wo) bestellen würdest.

    Gruß,

    irish-tiger.
     
  3. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    294
    Hi,

    die Netzteile von BeQuiet (Blackline) sind nicht schlecht. Leise, innerhalb der Stromtoleranzen (weniger als 5% Abweichung von den angegebenen Werten) und verbrauchen im Standby < 2 Watt.

    Gruß Pentoxus
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo , nehme mal an, dass du dein Netzwerkwissen schon hier "aktualisiert" hast. Ich verwende seit ein paar Wochen ein BeQuiet! Blackline 400 Watt 1.3 und bin damit sehr zufrieden.

    MfG Steffen
     
  5. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    wichtig ist nicht, ob es 400,450 oder 550 w ha. das haben auch billig netzteile!

    wichtig ist:
    akiver pfc
    hohe combinated power (200w und mehr)
    hohe ampere daten
    2 80mm lüfter oder 1 120 mm lüfter jeweils temperaturgeregelt
    überspannungsschutz
    sata anschluss
    12V ATX anschluss
     
  6. hallodudu

    hallodudu Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Beiträge:
    173
    Danke für die schnelle antwort. Ich werde das Bequit! nehmen
     
  7. JogyB

    JogyB Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    Eine Alternative wäre noch das Coba AP-400X/12cm, ist nicht wirklich schlechter als das be quiet!, kostet aber nur um die 40€ (für einen Test siehe c't 15/04).

    @Michael_X: Und wieso ist eine aktive PFC wichtig? Sicher, sie hält das Stromnetz sauberer von Oberschwingungen als die passive PFC, nur davon hast Du selber zunächst mal nichts. Und ohne PFC darf ein Netzteil eh nicht verkauft werden.

    Gruß, Jogy
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Passive PFC nimmt weniger Platz im NT weg, welcher dann für wichtigere Sachen genutzt werden kann, z.B. Kühlung.

    Statt BeQuiet würde ich Tagan empfehlen (es sei denn Du legst Wert auf die 3 Lüfteranschlüsse mit Nachlaufregelung), die sind genau so leise und kosten weniger. Mein 380er hat z.B. 50&#8364; gekostet.

    Gruß, Magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen