Netzwerk internet

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Nerf, 18. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nerf

    Nerf Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    71
    bin mit meinem kumpel übers kabelnetzwerk verbunden, möchte, dass der über meinen computer (hab wlan) ins internet kann, ich hab verbindung zum internet über mein wlan, wie bekomm ich das jetzt hin?? seinen pc an den router direkt anzuschließen wird nicht gehen, da der router zu weit weg ist
     
  2. Nerf

    Nerf Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    71
    win xp pro, hab bei den eigenschaften meiner wlan karte n häckchen gefunden, internet verbindung mit anderen pcs teilen, wenn ich es jedoch aktivieren möchte kommt ne meldung, dass die ip bereits in nem konfigurierten lan vergeben ist oder so, hab schon alle ips geändert, sogar die vom router
     
  3. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Ob der TO die 192.168.0.1 manuell vergeben hat und sich der ICS-Server bei seiner Einrichtung darüber beklagt?
     
  4. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Korrekt!

    Bei benutzter F1 Taste wäre das nicht passiert...
     
  5. Nerf

    Nerf Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    71
    klappt alles, ich hatte im ja noch aktiven lan ne statische ip mit der endung 0.x und dann hab ich die ganze ips umgeändert in 1.x, dann hats geklappt, aber wenn ich die ip 192.168.0.1 manuell an die lan karte vergebe, dann is das ja net automatisch shared (also die wlan karte) oder wie auch immer ihr das meint.
     
  6. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > oder wie auch immer ihr das meint.

    Wir meinen, dass die Win-Hilfe klar aussagt, dass der ICS-Server bei der Einrichtung 192.168.0.1 für sich bucht und der Bereich 192.168.0.2...254 für die shared IPs über einen DHCP-Service.

    Aus diesem Grunde sollte man keine 0.x-Adressen selber vergeben.

    Da die ICS-Automatic auch noch für einen DNS-Proxy sorgt und eine manuelle Konfig. dies lupenrein nachstellen sollte, ist der gängige Rat: Manuelle Einstellungen für 192.168.0.0/24 meiden.

    -Ace-
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen