Netzwerk Linux + DSLRouter + WinXP

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von SMRT, 13. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SMRT

    SMRT Guest

    HILFE,

    habe einen T-Sinus DSL Router an welchem 2 Rechner hängen. einer mit WinXP und der andere mit SUSE 9.0. möchte das beide auf irgend eine art und weise zugriff auf einander haben. aber das ergebnis nach etlichen versuchen, editieren irgendwelcher dateien und mehrmaligem neu installieren ist: "der eine weiss nicht einmal das es den anderen gibt" :heul:

    ich weiss nicht ob es an den firewall einstellungen oder an was anderem liegt

    suche dringend eine oder besser mehrere anregungen zum lösen dieses PROBLEMS!

    am besten von A-Z

    P.S.: ich weiss das das kein Netzwerk forum ist. aber ich glaube das das vernetzten beider systeme bei mir am fehlenden wissen unter linux scheitert. erhoffe mir deshalb hier besseren rat als im forum netzwerk!
     
  2. SMRT

    SMRT Guest

    habe festgestellt das diese fehlermeldung nur dann kommt wenn die firewall unte linux aus ist!?
     
  3. SMRT

    SMRT Guest

    WOW, hab es geschafft beiden rechner feste IP's zu geben. beide kommen ins internet. aber keiner sieht den anderen.

    der ping funktioniert unter beiden. natürlich nur im moment wenn die firewalls aus sind.

    wenn ich jetzt mit smb:/ schaue kommt das:

    Interner Fehler
    Bitte senden Sie einen ausführlichen Problembericht an http://bugs.kde.org
    libsmbclient reported an error, but didn't specify what the problem is. This might indicate a severe problem with your network - but also might indicate a problem with libsmbclient.
    If you want to help us, please provide a tcpdump of the network interface while you try to browse (be aware that it might contain private data, so don't post it if you're unsure about that - you can send it privately to the developers if they ask for it)


    was ist das?
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Dann solltest du noch einmal überprüfen, ob du in beiden Rechnern im Netzwerk die DHCP-Option aktiviert hast. Da muss natürlich im Prinzip genauso gehen wie die andere Variantemit festen IPs.
     
  5. SMRT

    SMRT Guest

    die physikalische verbindung steht auf jedenfall. beide rechner können auch definitiv ins internet. wenn ich auf beiden rechnern XP laufen habe funktioniert das Netzwerk. selbst mit DHCP.

    wenn ich aber den DHCP Server im router ausschalte komme ich nicht einmal mehr ins netzt. kann noch nicht einmal den router ansprechen um es zu wieder zu ändern. muss dann den router neu booten um die standart einstellungen zu haben um ihn wieder ansprechen zu können.

    was muss ich als adressen eingeben, erst mal bei XP. das ich es schaffe mit ausgeschalteter zuweisung ins internet zu kommen!
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du solltest es bei Problemen zunächst mal mit festen IPs versuchen. D.h., deaktiviere den DHCP-Server für die automatische Zuweisung im Router (wirst du irgendwo in der Router-Konfiguration finden). Die Router-IP wird dann für Gateway und DNS-Server auf dem XP-Rechner und auf dem Linux-Rechner eingetragen.
    Du solltest zur Anzeige der Rechner im Netz nur smb:/ oder lan:/ mit einem Slash verwenden. Unter Suse 9.0 wird normalerweise der Samba-Client mitinstalliert und auch mitgestartet.

    Überprüfe mal mit dem ping-Befehl, ob eine physikalische Verbindung zwischen den Rechnern vorhanden ist. Du solltest auch sicherstellen, dass du von beiden Rechnern aus ins Internet kannst, damit sichergestellt ist, dass die Voraussetzungen für eine Netzwerkverbindung zumindest zwischen Router und Rechner existieren.
     
  7. SMRT

    SMRT Guest

    ich hatte die firewall aus, dachte nur das sie vielleicht doch nicht ganz runterfährt. weil es dann nämlich keinen unterschied gab. nichts im netztwerk!

    es ist ja nicht nur so das ich XP nicht finde, wenn ich den anderen rechner mit linux boote finde ich es auch nicht. müsste doch dann am router liegen. ODER?

    aber wenn ich zwei XP's im netztwerk habe brauche ich die autom zuweisung im router nicht verändern, es funktioniert so. natürlich einstellungen in XP!

    >Wichtig ist, dass du die Router-IP als Gateway und als DNS-Server einträgst.<

    wie meinst du das genau? im router oder in linux? der router verteilt die IP's autom. genau so wie die DNS. wenn ich im router eine feste angabe mache, komme ich nicht ins internet. denke es muss aber am router liegen. denn wenn ich nämlich wie im netztwerk suche also smb:// o. lan:// ist kein netztwerk verfügbar!!! wo bei er mir bei lan eingabe den LISA domain vordert!
    bei smb eingabe sagt er mir immer "Unable to find any workgroups in your local network."

    unter XP muss ja zum heimnetztwerk immer NetBIOS über TCP/IP aktiviert sein. damit wg protokoll der datenaustausch klappt. muss man das auch unter linux irgendwo einschalten oder ist das autom mit samba drin.

    aber wie funktioniert die smb eingabe im konquerer wenn ich weder als samba server fungiere noch als client mich im xp netz angemeldet habe?????

    ich hoffe du kannst mir weiter helfen!
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die Firewall(s) solltest du zunächst mal deaktivieren, um sie als möglich Fehlerquellen auszuschließen. Wichtig ist, dass du die Router-IP als Gateway und als DNS-Server einträgst. Du kannst vom Linux-Rechner problemlos auf den XP-Rechner zugreifen; wenn du im Konqueror in die Adresszeile smb:/ eingibst, werden dir die Windows-Netzwerkfreigaben angezeigt. Von XP auf den Linux-Rechner geht es aber nur, wenn du entweder einen Samba-Server auf Linux laufen hast (Dazu mußt du dich dann mal gesondert informieren ). Alternativen wären ein FTP-oder Web-Server auf Linux. Es gibt auch Lösungen für Windows, wo man mit einem Windows-NFS-Client auf einen NFS-Linux-Server zugreifen kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen