Netzwerk mit Dsl über Stromleitung/Funk?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von PCPhil, 3. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PCPhil

    PCPhil Byte

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    96
    Hallo!
    Ich habe im Keller einen PC, der direkt über Dsl- Modem und Splitter mit der ISDN- Anlage verbunden ist.

    Nun möchte ich mir jedoch oben, im 1. Obergeschoss einen neuen PC einrichten, der auch einen Zugang zu meiner Dsl- Flatrate haben soll. An dem Ort wo der neue PC stehen soll ist jedoch weit und breit keine Telefonbuchse oder eine Netzwerkbuchse..

    Ist es möglich von dem Splitter aus über ein Router irgendwie die Stromleitung als Dsl- Leitung zu nutzen oder per Funk so etwas zu realisieren?
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  3. PCPhil

    PCPhil Byte

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    96
    Aha.. Das sieht ja gut aus. Danke!
    Wie müsste ich das denn schalten, wenn ich beide PCs untereinander vernetzen möchte und mit beiden ins Internet möchte. Muss ich dann einen Router an das Dsl- Modem anschliessen und von diesem zwei Netzwerkverbindungen, eine direkt zum PC und eine an den Adapter, der die Signale dann nach oben leitet zum anderen PC, legen?
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du solltest dir einen Router besorgen.Bei der HomePlug (übers Stromnetz)-Lösung wird der eine Adapter an den Router per Ethernetkabel angeschlossen.Im ersten Stock geht ein Ethernetkabel vom Adapter per Ethernet in den PC.Dier Adapter sind mit einem Stecker versehen, der jeweils die Verbindung zum Stromnetz herstellt.

    Also ISDN-> Splitter -> Router ->

    a) Keller-PC
    b) HomePlug-Adapter1->Stromnetz-> HomePlug-Adapter 2-> PC-Obergeschoss.

    Man kann auch HomePlug-Netzwerke und WLAN kombinieren.

    Bei mir habe ich aus den obengenannten Gründen eine Verbindung von einem Rechner (Keller) zum Router im ersten Stock und eine WLAN-Verbindung vom ersten Stock in den zweiten Stock mit weiterem Rechner.Man kann dann problemlos von dem Rechner im Keller eine Netzwerkverbindung mit dem im zweiten Stock aufnehmen.
     
  5. PCPhil

    PCPhil Byte

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    96
    Danke, jetzt ist mir alles klar..
    Das mit dem WLAN könnt ich mir später auch nochmal überlegen, falls ich mein, etwas älteres, Notebook auch noch ins Netz bringen möchte..

    oh ich hab doch noch 2 Fragen...
    1)Kann ich DSl über 10Mbits- Netzwerkkarten laufen lassen oder wird die Dsl- Geschwindigkeit dann gebremst? Ich weiss nicht wie da die Verhältnisse liegen..

    2)Brauche ich einen speziellen Dsl- Router oder reicht auch ein normaler?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen