Netzwerk-Netzuser orientierte Freigabe

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von T0.BB, 24. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. T0.BB

    T0.BB Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    33
    Hy,

    folgende Frage:

    Wie kann ich eine Freigabe nur einem speziellem Benutzer im Netzwerk zur verfügung, evtl muss er sogar noch ein Pw eingeben :D

    Jetzt zu den Umständen:

    Meine beiden XP-Rechner finden sich im Netz nicht, d.h nicht in der Arbeitsgruppe. Man muss sie per //192.168.0.x anwählen :mad: ...

    Wie kann ich dann eine Benutzer orientierte Freigabe erstellen, wenn ich die Freigabe nicht dem unauffindbarem Rechner zuordnen kann, denn Win zeigt mir nur die lokalen Konten und nicht die Netz-Konton an....


    Freue mich über jede Hilfe...


    Kann sein das diese Frage schon einmal gestellt wurde. Ich habe die Such-Funktion genutzt, und nichts relevantes für mein Problem gefunden :D bzw einen vergleichbaren Thread...


    mfg T0.BB
     
  2. T0.BB

    T0.BB Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    33
    Den Post hab ich so gegen 2 Uhr, genau um1.55 Uhr, geschrieben, als ich vom Stadtfest zurück war ;) :D

    @MaxMaster: Das funzt so nicht, statt nach Benutzername und Passwort zu fragen, verbindet er ein Netzlaufwerk.. das natürlich nicht funktioniert, da Pw und User falsch sind....
    Ich glaub, dass du was mit Win2K verwechselt hast :)

    @FranzKat: Yo, das funzt einwandfrei. Is zwar nicht ganz das, was ich mir vorgestellt habe, aber mindestens genauso gut!

    Hint: Statt das Pw anzugeben, ist es besser ein * einzusetzen, dass bewirkt die Pw abfrage der zuverbindenden Ressource

    Trotzdem THX an euch beiden!!!!


    mfg T0.BB
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Man kann sogar noch einen Schritt weiter gehen und Benutzer und Passwort miteinbeziehen, wenn dies nicht zu Sicherheitsproblemen führt :

    net use k: \\rechnername\freigabename passwort /user:benutzername

    Der Benutzer muss dann einen lokalen Account haben und die Berechtigungen auf die Freigaben.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Ich kämpfe immer noch mit deiner Grammatik...
    Lege einen Benutzer mit Passwort an und gib das Verzeichnis für den Benutzer frei.
    Am anderen PC schreibst du eine Batch-Datei wo drinsteht:
    net use K: \\PC-NAME\FREIGABE
    Wenn die Batch-Datei aufgerufen wird fragt er nach Benutzer und Passwort.
    Oder was wolltest du? ;)
     
  5. T0.BB

    T0.BB Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    33
    Stimmt, sry vergessen :D

    Ich habe auf beiden XP-Prof und NTFS
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Welches XP hast du, welches Dateisystem ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen