1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzwerk: Rechner friert ein für 3 Min.

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Archienohr, 4. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Archienohr

    Archienohr ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo liebe Fachleute,
    ich habe mit viel trial & error ein Heimnetzwerk für 3 PC mit dem SMC 7004 BR aufgebaut. Einer der Rechner braucht nun immer einige Minuten, bis er über Outlook E-Mails abfragen oder eine Website aufrufen kann. Vorher "steht" das jeweilige Programm.

    Nun habe ich auf dem Rechner unter WIN98SE unter Systemsteuerung -> Netzwerk -> 4 Clients für Microsoft-Netzwerke stehen:
    1. Efficient Networks PPPoE
    2. PCI Fast Ethernet NIC
    3. Vorhandene Ndis2 Treiber
    4. Vorhandene Ndis2 Trieber (wie 3)
    und zu jedem einen TCP/IP Dienst. Ich vermute, daß dort die Ursache für das Einfrieren ist. Stimmt das? Was kann ich löschen? Läßt sich das auch probehalber abstellen? Vielen Dank schon mal für jede sachdienliche Antwort

    Mikel
     
  2. hh-jung

    hh-jung ROM

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe Daheim einen WIN XP mit einem WIN 98 Rechner per Ethernet zusammengeschlossen. Bei mir tritt das Problem des einfrierens bei XP auf. Hatte mal irgendwo gelesen, das ein bekanntes Problem bei Windows ist, welches wohl erst mit dem 2. SP elemeniert werden könnte. Ich weiß aber beim besten Willen nicht mehr wo ich das gelesen habe. Nebenbei habe ich die Netzwerkkarte wieder ausgebaut, alle Treiber deinstalliert aber leider mußte ich feststellen, das XP trotzdem beim Starten hängen bleibt. Wenn ich XP neuinstalliere, dann ist dieses Phänomen verschwunden.

    Gruß
    hh-jung
     
  3. interlook

    interlook Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    110
    Gute Frage, von hier aus schwer zu sagen.

    Ich würde zunächst einmal alle deaktivieren, bis auf den, der den Namen Deiner Netzwerkkarte trägt.

    Nun klingt Efficient Networks schwer nach einem DSL Treiber, der jedoch bei einem DSL-Router nicht mehr benötigt werden dürfte.

    Probiers wie gesagt mal aus.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen