1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Netzwerk XP Home - ME - W98SE

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von papi, 13. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. papi

    papi Byte

    Auf ... kann nicht zugegriffen werden. Sie haben evtl. keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden. Wenden Sie sich an den Administrator des Servers, um herauszufinden, ob Sie über Berechtigungen verfügen. (Leerzeile) Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.\' ;-( Was schon deshalb Quatsch ist, weil die anderen PCs mit allen Laufwerken nach wie vor freigegeben sind und es mit dieser Hardware ja schon ging.
    Also muß XP irgendwo noch eine weitere Verwaltung der Rechte besitzen - die ich nicht finde! Sch......eibenkleister!!! Ach ja: Angeblich sind alle Ordner und Laufwerke vom XP-PC auch freigegeben. Nur nützt das nichts.
    Bevor ich nun den Rechner aus dem Fenster schmeiße (obwohl der PC ja nichts für Microsofts minderwertigen Schwachsinn kann), würde ich mich über kompetente Tips freuen...

    Danke.

    Gruß Papi
     
  2. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    angerufen\' werden soll).
    Kann das Pingsignal vom anderen Rechner empfangen werden, sendet dieser eine Rückmeldung, die auf dem Schirm angezeigt wird:

    Ping wird ausgeführt für 192.168.0.200 mit 32 Bytes Daten:
    Antwort von 192.168.0.200: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
    Antwort von 192.168.0.200: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
    Antwort von 192.168.0.200: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
    Antwort von 192.168.0.200: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
    Ping-Statistik für 192.168.0.200:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

    Wird der Rechner nicht gefunden, erfolgt diese Meldung:
    Ping wird ausgeführt für 192.168.0.203 mit 32 Bytes Daten:
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Ping-Statistik für 192.168.0.203:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4 (100% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

    Der Name, die IP-Adresse und die SubnetMask müssen für das TCP/IP-Protokoll eingetragen sein. Beide Rechner müssen im selben Netz (z.b. 192.168.0.), mit der SubnetMask 255.255.255.0 eingetragen sein. Welche HostNummer 1, 22,120 oder 250 ist egal.

    Prüfe -ohne Assi-, ob das TCP/IP-Protokoll richtig konfiguriert ist: <B>Systemsteuerung, Netzwerkverbindungen, Eigenschaften im Kontektmenü der Verbindung wählen, Eigenschaften für Protokoll TCP/IP</B>.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen