Netzwerkanmeldung abschalten bei 2000/XP

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von DaDeathBrain, 13. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DaDeathBrain

    DaDeathBrain ROM

    Registriert seit:
    13. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    also ich hab folgendes Problem:

    Ich habe ein Netzwerk mit einem WIN2000 Rechner und
    mehreren WIN XP Home teilnehmern. Diese müssen sich aber jedesmal,
    wenn sie neu ins Netzwerk kommen bei mir (WIN2000) einloggen. Da ich aber
    über die Teilnehmer bescheid weiß, es kommen keine andere Teilnehmer hinzu, würde ich diese Anmeldung abschalten, so das nach Erkennnung der anderen Rechner in der Netzwerkumgebung, diese auf meinen freigegebenen Daten zugreifen können.

    Problem verstanden?

    Über einfache Lösungsvorschläge freu ich mich besonders.
     
  2. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Ja, ich glaube ich habe es jetzt verstanden. Sollte eigentlich funktionieren, indem Sie den Gast-Zugang (im Benutzermanager in der Computerverwaltung von Win2000) aktivieren. Dann muß kein Benutzer mehr ein Password eingeben um auf Ihren Rechner zuzugreifen.
     
  3. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Wie die Bezeichnung für XP schon deutlich macht -HOME EDITION-!
    Damit Firmen nicht auf die etwas billigere XPHE version umstellen, hat MS die Netzwerkfähigkeit stark eingeschränkt, was zur Folge hat, dass jeder XPHE-User sich immer aufs Neue einloggen muß, um an Daten auf einem anderen Rechner -der NT basierendes BS verwendet- zu gelangen. Auch XPHE zu XPPro ändert das nicht.

    Also kommt die Spielergruppe nicht umhin, sich immer wieder einzuloggen.
     
  4. DaDeathBrain

    DaDeathBrain ROM

    Registriert seit:
    13. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Hab ich schon gemacht, jedoch mussten sie sich dennoch immer wieder einloggen.

    z.Bsp.: Username: XYZ
    Password: Abcdef

    Die einwahl hatte ja auch immer geklappt, nur will ich diese Anmeldung ja komplett abschalten
    [Diese Nachricht wurde von DaDeathBrain am 13.02.2003 | 13:26 geändert.]
     
  5. sHeaRer

    sHeaRer Megabyte

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1.184
    den win-xp-usern auf dem w2k-rechner ein konto einrichten mit identischen daten (also user & pass).
     
  6. DaDeathBrain

    DaDeathBrain ROM

    Registriert seit:
    13. Februar 2003
    Beiträge:
    4
    Also nochmal, vielleicht etwas verständlicher:

    Also Daten sind schon freigegeben, andere Nutzer können auch auf diese zugreifen, aber erst nachdem sie sich bei mir eingeloggt haben. Das ist zwar nur einmal pro Sitzung nötig, nur leider hängt sich mein Rechner bei dem Spiel CS immer gern auf, sodas ich neu starten muß. Demzufolge müssen die anderen Teilnehmer sich bei mir wieder einloggen.

    Ich hoffe Problem jetzt deutlicher dargestellt zu haben.
     
  7. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Ich weiß nicht, ob ich das Problem verstanden habe. Ich vermute, daß Sie einen Zugriff auf die freigegebenden Ordner auf Ihrer Festplatte allen Benutzer erlauben wollen.
    Die geht am einfachsten, indem Sie den Gast-Zugang ohne Password freischalten (ist standardmäßig vorhanden, aber deaktiviert).
    Falls ich Sie falsch verstanden habe, dann sollten Sie den Sachverhalt nochmal versuchen zu erklären.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen