1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzwerkarte unter Win98

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von thatsreal, 21. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thatsreal

    thatsreal ROM

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    4
    Andere Kompunennten\'. Unter Me auf einem anderem Rechner wird das ding Mühelos erkannt! Dabei steht auf der packung das das ding schon mit 95 läuft.
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wollte nur verhindern dass er sich noch mehr moderne Hardware
    käuft und sich dann wundert dass "\'Unbekannte Hardware" im
    Gerätemanager erscheint. Naja das "RTFM.. Read the fucking Manual" hätte er in der Abkürzung vermutlich auch nicht verstanden.
    Aber vielleicht meldet er sich nochmal und wir zeigen ihm wo er
    die richtige ".inf" findet und wie man die installiert.

    Gruss W.W.
     
  3. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Er machte aber auch keine Angabe zu seinem Rechner - welche USB Version 98 unterstützt , ob Serial ATA (übrigens mit impelmentiertem TCPA) oder HT tut hier wohl nichts zur Sache. Den Wichtigsten Hinweis hat er aber gegeben: Auf der Packung steht, das das Teil unter Windows95 laufen (soll) - ein kurzes RTFM hätte es auch getan ;-)

    Just my 2 Cent
    J3x
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Pci Ethernet Controler\' ist, aber erkennt das ding nicht als Netzwerkkarte>
    Naja ein Pci Ethernet Controller ist halt eine Netzwerkarte !

    Ich bin mit dir einer Meinung dass man wohl 95% aller
    Netzwerkkarten unter Win98 noch zum laufen bringt..

    Bis bald
    Wolfgang
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    kopfschüttelnd\'
    J3x
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Bei der Treiber-Installation muss man häufig ein wenig nachhelfen.Um mehr Hilfestellung geben zu können, müßte man wissen, um was für eine Karte es sich handelt.Eigentlich unterstützen alle Karten noch Windows 98, viele haben sogar noch einen Win 95-Treiber dabei oder sogar auch DOS-Treiber.Ich vermute, dass Du nur bei der Installation des Treibers etwas anders vorgehen müßtest.

    franzkat
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    du verwendest noch ein sehr betagtes Betriebssystem. Bei der Karte sollten Treiber dabei seien.. wenn nicht hast du
    erstmal die Arschkarte gezogen. Moderneres Betribssystem installieren oder Karte kaufen für die es noch Treiber für das alte Betriebssystem gibt.

    Lösung:

    Microsoft unterstützt Windows 98 SE nicht mehr, auch diverse Hersteller sehen immer weniger Veranlassung, ihre Produkte mit diesem Betriebssystem zu testen.

    Es bremst aktuelle Hardware aus. So meistert es lediglich USB 1.1 und drosselt damit das Tempo neuer USB-2.0-Komponenten von maximal 60 MB/s auf 1,5 MB/s. Win 98 SE unterstützt weder das Serial-ATA-Protokoll moderner Festplatten noch die Hyper-Threading-Technik aktueller Pentium-4-CPUs ab 3,06 GHz, naja usw. mit all diesen Komponenten
    einschließlich moderner Chipsätze
    kommt Win98 nicht mehr zurecht.

    Gruss Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen