netzwerkfreigabe

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Blacky_da_wu, 17. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Blacky_da_wu

    Blacky_da_wu Byte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    49
    hallo.
    ich hab neulich mal wieder xp pro (sp1 und sp2) installiert und nun kann keiner aus dem netzwerk auf mich zugreifen. einmal gings, indem einer den freigegebenen ordner direkt adressiert hat. später wieder gar nicht. wenn man \\COMPUTERNAME eintippt kommt nur "... Zugriff verwiegert". hab keine firewall an oder so und bei der installation bin ich genau so wie immer vorgegangen (da gings auch)... auch wenn ich auf die arbeitsgruppe gehe, steht mein rechner nicht mal da, obwohl ich laut system in der arbeitsgruppe drin bin...
    langsam hab ichs satt mit diesen besch****en windows-fehlern und da soll mir auch keiner mit "der fehler befindet sich ca. 60 cm vor dem bildschirm" kommen.
    was kann also das problem sein?
     
  2. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hallo,

    sind die Arbeitsgruppennamen gleich? Stimmt IP Bereich und S Net? Siehst Du in der Netzwerkumgebung Deine eigene Freigabe? Dateifreigabe aktiv? Wird die Verbindung physikalisch erkannt? Klemmt was dazwischen, Router, Hub?

    Uwe
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Ist aber nunmal so.
    Auch in diesem Fall wieder...

    Existiert überhaupt schon einen Freigabe?
    Existieren auf beiden Rechner gleiche User?
    Ansonsten mußt Du den passenden User incl. Paßwort bei der Verbindung mitgeben.

    BTW:
    "Ich hab' doch nix gemacht"
    oder
    "Ich habe alles gemacht wie immer"
    sind die Sprüche, die man am meisten von DAU's hört, deshalb würde ich sie nicht so laut herausposaunen, könnte passieren, daß jemand lacht...

    @ XP Fan
    Arbeitsgruppennamen sind irrelevant, dienen nur der Organisatorischen Ordnung, nicht der technischen Zuweisung.
     
  4. Blacky_da_wu

    Blacky_da_wu Byte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    49
    ip, submaske etc. stimmt alles... freigaben sind auch vorhanden. kann auf andere zugreifen. ein router ist dazwischen. mit den arbeitsgruppennamen (nebenbei: hab mich in der richtigen angemeldet) war immer egal. aus arbeitsgruppe1 konnte man auch auf arbeitsgruppe2 zugreifen.
    man kann mich im lan anpingen und alles.
    was sind die gründe für die meldung "zugriff verweigert"?
    hab auch kein pw bei xp. gleich user gibts nicht. die freigaben werden von windows erkannt. wenn ich von mir aus auf mich zugreife, seh ich alles was freigegeben ist.
     
  5. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Hmmm, NetBios über TCP/IP aktiviert?
    Ansonsten hört sich das Problem "kann auf andere zugreifen, aber keiner auf mich!" halt sehr nach einer Firewall an.


    mfg

    Michael
     
  6. Blacky_da_wu

    Blacky_da_wu Byte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    49
    netbios ist über TCP/IP aktiviert...
    warum sieht man meinen computer nicht wenn ich auf die arbeitsgruppe gehe?
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Da war sie wieder, die Sache mit den 60 cm.

    Ich erwähnte nicht ohne Grund gleiche User...
    Und ohne PW?
    Naja...
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Und was soll das?
    Kurze Erläuterung wäre nett...
     
  9. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    @AntiDepressiva

    Meines Wissens funktioniert die Microsoft-Netzwerkumgebung über NetBios. Darfst mich ruhig berichtigen. Neulich hatte ich mit 2 XP-Rechnern keinen Netzwerk-Zugriff, weil der entsprechende Reiter nicht gesetzt war.


    mfg

    Michael
     
  10. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Alles eben nicht...
    Aber egal.

    Was mich ja noch interessieren würde:
    Was hat ein Ping (ICMP-Protokoll) mit der Verwendung von Freigaben (TCP/IP-Protokoll) zu tun?

    Man kann sich auch zu Freigaben verbinden, ohne daß ein Ping funktioniert...
    Man muß nur einem Rechner die Verwendung von ICMP verbieten.
     
  11. Blacky_da_wu

    Blacky_da_wu Byte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    49
    @antidepressiva:
    wenn du keinen vernünftigen beitrag zu leisten hast, dann halt dich am besten aus dem forum raus (höflich ausgedrückt um die moderatoren nicht zu verärgern)
    es wird ja wohl einstellungen geben, bei denen so eine meldung kommt.
    was soll denn gleiche user bedeuten? gleiche namen bei benutzerkonten? da gäbe es nur den gast-account. hab auch enstellungen von anderen (gleiches xp) mit meinen verglichen und konnte keinen unterschied feststellen
     
  12. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Jetzt fängst Du an, Haare zu spalten.


    mfg

    Michael
     
  13. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Ich berichtige Dich.
    Sie KANN mit Netbios funktionieren.
    Wenn ich aber ein Netzwerk nur nach TCP/IP haben will, dann benötige ich kein Netbios.

    Netbios (Network Basic Input Output System) funktioniert auf Layer 5 / Osi, wohingegen TCP/IP (Transmission Control Protocol / Internet Protocol) auf Layer 3 bzw. 4 gelegt ist.
    Fehler in der Netzwerkkonfiguration entstehen meist auf Layer 8.
    Aber die Analyse von Layer 8 führt viel zu weit, um sie in diesem Thread zu besprechen.

    http://www.rvs.uni-bielefeld.de/~heiko/tcpip/kap_1_3.html
     
  14. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hast du die Ports für das Netzwerk in der XP SP2-Firewall freigeschaltet ?

    Ausnahmen -> Datei-und Druckerfreigabe
     
  15. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Weißt Du was:
    Mich interessieren die Moderatoren nicht.
    Deshalb werde ich auch nicht höflich sein.
    Ich habe versucht, Dich in die richtige Richtung zu lenken, wenn Du zu doof bist, die Hinweise anzunehmen und umzusetzen, dann hast Du Pech gehabt!
    Und wenn Du es jetzt auch noch für nötig hälst, gutgemeinten Hinweisen pampig entgegenzutreten, dann vergiß meine Hinweise einfach und stell' Dich weiter dämlich an!

    Sorry, aber ich muß mir von jemandem, der nicht einmal ein Mininetz hinbekommt, nicht sagen lassen, wo ich mich 'raushalten soll!

    Klar gibt es die und wenn Du keine Tipps haben willst, dann schau' in der Windows-Hilfe nach, die ist inzwischen soweit, daß sogar Kleinkinder und Idioten sie verstehen!

    Danke für die Aufmerksamkeit!

    PS.
    Ich mußte eine Änderung vornehmen, da ich "Einstellung" im Zitat groß geschrieben hatte, der Angesprochene jedoch über kein Wissen über Groß- und Kleinschreibung in der Deutschen Sprache verfügt. Deshalb die Korrektur...
     
  16. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Das stimmt.
    Aber dieser kleine Hinweis ist NICHT ganz unwichtig.
    Demzufolge auch nicht zu ignorieren. ;-)

    Nix für ungut.
     
  17. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Aha, das erkläre mir mal bitte genauer. Hab die offenen Netbios-Ports auf meinem Rechner schon lange satt. Auf meinem Win98SE - Rechner, wohlgemerkt.



    Hmmm, verstehe... ;)


    mfg

    Michael
     
  18. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Port 445:

    "Port 445 is used by the Common Internet File System (CIFS), an enhanced version of the Microsoft Server Message Block (SMB) protocol. It is the native file-sharing protocol used by Windows 2000."

    Zitat: http://www.portsdb.org

    Das SMB-Protokoll (Server Message Block) ist zustandig für Freigaben und Verbindungen mit diesen.
    In reinen Windows-Netzen wird es meist in Verbindung mit Netbios benutzt, was aber nicht zwangsweise nötig ist.
     
  19. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Echt?
    Ich versuche schon seit Jahren, diese Fehlerquelle zu verstehen.
    Ist mir bisher nicht gelungen ;-)
     
  20. Blacky_da_wu

    Blacky_da_wu Byte

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    49
    ach der herr denkt, dass seine tollen sprüche wie "da fängts wieder mit 60cm an..." mich in die richtige richtung schupsen sollen. sehr clever... ausserdem schreibe ich hier kein bewerbungsformular und da is es mir scheiss egal ob ich nu bei den substantiven darauf achte die caps-taste zu drücken.
    ich jedenfalls nehm mir n anderes forum... eins wo nich so arschhupen wie antidepressiva rumlaufen. schluck mal lieber welche davon du freak
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen