Netzwerkkabel halbieren

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von goldbaer, 1. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. goldbaer

    goldbaer Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    229
    Ich bin am erweitern eines Netzwerkes, und habe entdeckt, daß die Netzwerkdosen nur einseitig belegt sind, mit einem 8fach kabel.
    Da aber nur 4 Kabel benötigt werden, könnten die anderen 4 doch für den zweiten Anschluß der Dose benutzt werden. Wer hat damit schon mal Erfahrung gemacht? Wie siehts mit der Datensicherheit aus, wg. Abschirmung usw.?

    Bitte um INFO
    Gruß Peter
     
  2. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    Wenn du Kabel hast wo die Paare einzeln abgeschirmt sind giebt es absolut keine Probleme.

    Du solltest aber Kat5 Kabel haben.
    Wenn das Kabel nur einen gesamt Schirm hat, kannst du es ja ausprobieren, wenn du glück hast klappt es.
    Bei einem 100mBit Netzwerk könnten evl. Kollisionen entstehen.

    chris
    PS: 8Adern sind deshal belegt, weil es eine Universal Dose ist, an der man auch z.B. Telefone anschießt, die einen andere Belegung haben. So etwas nennt man Struckturierte Verkabelung.
     
  3. cubic

    cubic Kbyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    159
    Hallo,

    so hab ich es auch. Oder einmal ISDN einmal Netzwerk.

    Gruß cubic

    *** Chat *** http://www.dieschis-welt.de
    [Diese Nachricht wurde von cubic am 03.10.2001 | 13:49 geändert.]
     
  4. Freshprince2001

    Freshprince2001 Byte

    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    27
    Ich hab das zwar noch nie selbst gemacht, aber bei mir in der Firma wird das so behandhabt: Immer ein Kabel pro Dose, aber zwei Anschlüsse! Eigentlich dürfte es keine Probleme geben!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen