1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzwerkkarte für DSL und ISDN

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Helmut, 9. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Helmut

    Helmut Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    14
    Hallo liebe Forummitglieder,
    ich habe ein ganz tolles Problem :heul:

    Ich habe in meinem Rechner eine Netzwerkkarte zu einem Hub und dann zu Fritz phone für DSL.
    Desweiteren eine ISDN Karte die ich nur zum faxen benutzen will direkt am NTBA.
    Folgender Effekt:start mit eingeschaltetem Hub (DSL funktion), dann faxen über ISDN ok. Ausschalten von Rechner, Neustart, Fax keine Funktion, greift auf Netzwerkkarte zu. Wenn ich vor dem Rechnerstopp DSL Verbindung trenne, ist nach Neustart faxen wieder ok, kann dann DSL(HUB) einschalten, Fax geht trotzdem weiter ohne Probleme.
    Netzwerkkarte IRQ 19 ISDN Karte IRQ 18
    XP zeigt keinen Konflikt an.

    Tolle Sache oder? Wer weiß Tipp alles schon x-mal auf andere Sockel usw. installiert .

    Bitte Hilfe
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    DSL-Hub und eine ISDN Karte?
    Kann nicht gut gehen.
    Schmeis die ISDN-Karte raus.
    Faxen geht doch auch über Fritz.
     
  3. thesunnyben

    thesunnyben ROM

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    Das habe ich ja noch nie gehört, DSL + ISDN - Karte !?

    gebe ich ganz recht, raus damit ;-)

    Mfg

    Ben
     
  4. Helmut

    Helmut Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    14
    Die ISDN Karte ist nur zum faxen, für DSL steckt eine Netzwerkkarte drin. Beide Karten werden erkannt und ohne Konflikte gekennzeichnet im Gerätemanager.
     
  5. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    Wozu dient denn der Hub?
    Ein einzelner PC kann doch direkt per Netzwerk- oder USB-Kabel an die "Fritz box fone" angeschlossen werden. Prüfe dann noch einmal die Funktionalität deiner Installation. Nähere Hinweise kann man auch sicher den Handbüchern zu den jeweiligen Komponenten entnehmen.

    Gruß

    Vatta Atta
     
  6. Helmut

    Helmut Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    14
    Das kommische bei der Sache ist, einmal starten alles ok. Beenden und neustart dann faxen nicht möglich. Nächster Neustart alles ok. Das heißt bei jedem 2.ten Start funktioniert faxen. Verrückt oder.
     
  7. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    @Helmut
    wenn du unbedingt diesen Blödsinn machen willst dann gehe in den Gerätemanager und drücke F5.
    Dann müssten alle Geräte da sein.
    Frage immer noch was das soll.
    DSL Hub und ISDN Karte.
     
  8. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Er will wohl keine vernünftige Antwort geben, "DSL-Hub" .. den Begriff kenne ich überhaupt nicht. Zudem hat die FritzBox Fon einen schnellen Switch eingebaut. Und warum sich die Leute nicht von ihren alten ISDN-Karten trennen können ist mir auch ein Rätsel, Faxen ist eine reine analoge Angelegenheit. Am besten verwendest du dafür ein Analog-Modem das du an einen Nebenstellenanschluß der FritzBox hängst.

    Er hat eine komplette Telefonanlage und hängt die ISDN-karte direkt an den NTBA :confused:

    UKW
     
  9. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Ja wo denn sonst hin (Alternative der So-Bus, wenn die TA einen hat)?

    @Helmut:

    Wenn die TA eine integrierte ISDN-Karte hat, liegt der Verdacht nahe, dass sich die jeweiligen CAPI-Treiber nicht vertragen (sollte zwar nicht, aber einige Hersteller kochen da ihr eigenes Süppchen). Wenn dem so ist, solltest du den ISDN-Teil der TA zum faxen benutzen und die interne ISDN-Karte entfernen.

    Gruss, Matthias
     
  10. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    @ UKW

    Wer hat in diesem "Bindfaden" den DSL-Hub erfunden?

    @ kalweit

    Danke für den sachlichen Beitrag.

    @ Helmut

    Wenn du den Hub nicht benötigst (Einzelplatzrechner?), dann entferne ihn aus deiner Installation und schließe die Fon Box direkt an den LAN-Anschluß deines PC an. Beachte die Hinweise in deinen Handbüchern.

    Benutzt du eigentlich eine Fritz Card classic als ISDN-Adapter?

    Gruß

    Vatta Atta
     
  11. Helmut

    Helmut Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    14
    den hub benötige ich, weil mein sohn auch über mein dsl geht und die Fritzbox in einem ganz anderen zimmer steht und die leitung von meinem sohn nur bis zum hub geht. verlängern und verlegen der leitung zu umständlich.
    Ebenfalls liegt in dem Zimmer schon die isdn leitung, da wir früher von dort ins internet gagangen sind.
    die isdn karte ist eine TAICOM is128 PCI

    seht ihr, alles hat seine gründe nicht immer nur gleich alle doof hinstellen.
     
  12. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    @Helmut
    es ist dumm.
    Anscheinend willst du diesen Blödsinn als Sinnvoll darstellen.
    Tut mir leid.

    Er geht über die Box ins Internet. Also kann man auch dort Faxen.
    Nenene.
    Lass mal. Warum schreibst du hier eigendlich?
     
  13. Helmut

    Helmut Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    14
    begreiftst du nicht, dass man über dsl nicht faxen kann sondern nur über isdn oder analog und für isdn brauch ich ein modem das an meinen a/b Adapter kommt oder die isdn karte direkt am Splitter. a/b Adapter habe ich, weil 2 Telefone über Festnetz und 2 Telefone über DSL Telefonie gehen. hat aber alles mit dem Fehler, dass es nur bei jedem 2 ten Neustart funktioniert absolut nichts zu tun, also überlegt euch lieber was das sein könnte. Habe auch schon alles andere deaktiviert oder abgebaut.Nur noch ISDN Karte und direkt am Splitter ist gleicher Effekt.
     
  14. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    @ Helmut

    Kannst du dich denn daran erinnern, wann dein Problem mit der ISDN-Karte und dem Faxen begann? Welche Änderungen hast du vorgenommen?

    Hast du immer problemlosen Zugang zum Internet mit der ISDN-Karte gehabt?

    Hast du für die Fritz!Fon box irgendwelche Software installieren müssen? Hast du deinen DFÜ-Netzwerk noch am laufen? Wie sieht es mit den TC/IP- Einstellungen aus?

    Kriegen die PC über den Hub von der als Router laufenden Fon Box korrekte Adressen per DHCP zugewiesen?

    Versuch mal eine komplett "saubere" Neuinstallation deines ISDN-Adapters mit den neuesten verfügbaren Treibern vom Hersteller. Vorher sauber deinstallieren, aber was sag ich, du kennst dich doch aus.

    Dann faxe und surfe, stell den Rechner an und aus und überprüfe, ob dieser seltsame Effekt immer noch vorhanden ist. Sollte er verschwunden sein, beginne damit, die Fon Box in deine Netzwerkkonfiguration einzubauen. Teste nach jedem Schritt die Funktionalität deiner Installation. Tritt der Fehler dann wieder auf, hast du wenigstens einen Anhaltspunkt, woran es liegen könnte.

    Gruß

    Vatta Atta

    PS: Ohren auf Durchzug schalten bei unqualifizierten Kommentaren schützt vor Nervenzusammenbrüchen und dem plötzlichen Herztod ;-)
     
  15. Helmut

    Helmut Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    14
    Danke für deinen Tipp endlich einer der begreift um was es geht und nicht nur leer daherlallt.
    Werde deine Ratschläge befolgen.
    Danke nochmals
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen