1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzwerkkarte kriegt keine IP

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Falko81, 22. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Falko81

    Falko81 Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Hallo :)
    Habe seit heute DSL (mit Wlan Router Speedport). Der Anschluß meines Notebooks klappte problemlos über LAN und WLAN. So konnte ich auch den Router einrichten.
    Allerdings komme ich mit meinen PC mit Netzwerkkarte nicht weiter. Die Einstellungen sind gleich zum Notebook (zumindest, dass was ich sehen konnte). Er zeigt auch eine Verbindung an, kann aber keine IP-Adresse beziehen. Hat vielleicht jemand eine Tipp, wo ich noch nach einem Fehler suchen könnt :)

    Ganz vielen Dank
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Sehr dürftige Infos...

    Welche Betriebssysteme haben Laptop und PC genau?

    Läuft auf dem PC eine Firewall?
     
  3. Falko81

    Falko81 Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Sorry :)
    Auf beiden läuft XP mit SP 2.
    Firewall von Windows ist an, aber auch das Ausschalten hat nicht weiter geholfen.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Poste die Ausgabe von ipconfig /all
    Umleitung in Textdatei:

    ipconfig /all > ipconfig.txt

    DHCP des Routers ist aktiv ?
    Tcp/IP-Einstellungen auf IP-Adresse automatisch beziehen ?
     
  5. Falko81

    Falko81 Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname. . . . . . . . . . . . . : Arbeitszimmer
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

    Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-10-DC-0E-CF-3E
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.21
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::210:dcff:fe0e:cf3e%4
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.254
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
    fec0:0:0:ffff::2%1
    fec0:0:0:ffff::3%1

    Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
    Physikalische Adresse . . . . . . : FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5445:5245:444f%5
    Standardgateway . . . . . . . . . :
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

    Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Automatic Tunneling Pseudo-Interface
    Physikalische Adresse . . . . . . : C0-A8-02-15
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:192.168.2.21%2
    Standardgateway . . . . . . . . . :
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
    fec0:0:0:ffff::2%1
    fec0:0:0:ffff::3%1
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert


    also das zeigt er alles an:)
     
  6. Falko81

    Falko81 Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    dhcp ist auch angeschaltet beim router !
    aber irgendwie klappt nichts
     
  7. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Mag sein, daß DHCP aktiviert ist, aber an Deinem PC ist eine feste IP eingetragen. Sonst, stünde da ein Ja. Stell das mal so ein, daß Du die IP-Adresse automatisch beziehst.

    Die kryptischen IP-Adressen verstehe ich nicht. Ebenso wenig die Pseudo-Tunnelung.
     
  8. Falko81

    Falko81 Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Hi :)
    Also hatte schon auf automatik, da klappe nichst, daher hab ich es mal mit fester ausprobiert. und dieses tunnel... ich weiß auch nicht.
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Da da steht doch "DHCP aktiviert. . . . : Nein"
    Konfiguriere einmal wie ich oben beschrieben habe "IP-Adresse autom. beziehen", Rechner neu booten oder ... eingeben

    ipconfig /renew

    Wo hat er denn die IP her, hast du die fest eingegeben "192.168.2.21"..

    Wenn der DHCP-Server beim Router aktiv ist wird das nichts,
    anders ausgedrückt .. entweder auto. oder manuell. Wenn
    manuell muss der DHCP-Server deaktiviert werden.
    Ich bevorzuge die autom. Konfiguration via DHCP.
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Was verstehst du da nicht.. ?
    Er hat IPv6 installiert, warum auch immer.

    Nachtrag:
    Weiterführende Informationen:
    http://www.ipv6style.jp/en/tryout/20030120/index.shtml
    Troubleshooting IPv6
    http://www.microsoft.com/resources/...ocs/en-us/sag_ip_v6_tro_topnode.mspx?mfr=true
    Wenns nicht funktioniert kann er ja einmal den Kram deinstallieren:
    Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface (IPv6)
     
  11. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    @Wolfgang77: Sehe zum ersten mal IPv6. Danke für die Aufklärung. :)

    p.s.: Dein zweiter Link geht nicht. Aber es gibt ja auch noch :google:
     
  12. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Die IP-Adressen reichen nicht mehr, Milliarden von Chinesen überfluten das Internet. Entweder du musst das Land vom Internet ganz abklemmen oder halt für mehr IP-Adressen sorgen..

    Mein Opa hat immer gesagt die "Gelbe Gefahr" und der Dritte Weltkrieg wird durch die Chinesen ausgelöst .. :) . Jeden Tag
    sehe ich jetzt im Fernsehen "Marken- und Produktpiraterie durch Chinesen", wie sie die Rohstoffpreise in die Höhe treiben und damit die westlichen Industrieländer kaputt machen.
    Stellt sich die Frage ob man das Problem ohne Krieg lösen kann.
    Zumindest die Amis versuchen es noch auf friedlichem Weg, fragt
    sich wie lange sie noch Respekt vor den chinesisches Atomwaffen haben .. :)
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    .. ich habe ihn "repariert" !
     
  14. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    [OT]

    Wenn ich mir Irak bzw, Iran (oder auch Afghanistan) anschaue, glaube ich nicht an einen friedlichen Weg. ;)

    [/OT]

    Deine Link-Reparatur habe ich gesehen. :)
     
  15. Falko81

    Falko81 Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Hallo :) erstaml vielen Dank für die ganzen Tipps.

    1. Habe Router auf DHCP aktiviert. Und bei LAN auch auf automatisch beziehen gestellt.
    2. Dieses IP6 habe ich deinstaliiert.
    Ergebniss: ipconfig sieht jetzt übersichtlich aus, nur noch ethernetadapter, aber steht nur 000 drin und läuft nicht.
     
  16. Falko81

    Falko81 Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Läuft :) :) vielen Dank für alle Tipps
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen