1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Netzwerkkarte wg. DSL

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von SvenHH1, 9. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SvenHH1

    SvenHH1 ROM

    Registriert seit:
    9. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    wer kann mir weiterhelfen?
    Seit ich die Netzwerkkarte eingebaut habe, dauert es nach dem Booten sehr lange, bis ich z.B. ins Internet gehen kann. Es scheint so, als ob der Rechner in der Zeit intern was sucht. Wenn ich die Netzwerkkarte deaktiviere, bootet der Rechner normal und wenn ich ins Internet gehen will, dann aktiviere ich die Netzwerkkarte wieder. Dies ist mir auf Dauer zu nervig.
    Frage: Gibt es irgendwo eine Einstellmöglichkeit, um das interene Suchen (nach irgendetwas????) abschalten kann? Für eure Tipps schon im Voraus Danke
     
  2. wyll

    wyll Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    14
    Hallo SvenHH1,

    vielleicht noch ein paar grundlegende Hintergrund-Basics zu den Antworten:
    - Wenn keine IP-Adresse angegeben ist, sucht Windows nach einem Server , der ihm eine zuteilt (mittels DHCP). Wenn er keinen findet, nimmt er nach einer bestimmten Zeit eine Adresse aus einem bestimmten Bereich. Dies kann zu Verzögerungen beim booten führen.
    - Für Internetnutzung braucht man zwar eine IP-Adresse, die per DHCP zugeteilt wird, diese wird aber nicht an die Netzwerkkarte zugeteilt, an der das DSL-Modem hängt.
    - Wenn du ein Symbol "Netzwerkumgebung" auf deinem Desktop hast, kannst du mit einem Rechtsklick und Klick auf Eigenschaften, die Systemsteuerung für Netzwerke aufrufen.

    Details siehe www.windows-netzwerke.de
    Ich glaube die Seite ist recht gut, wenn man sich die Zeit zum Lesen nimmt.
    Sollte trotz Disablen von TCP-IP-Protokoll das Problem immer noch bestehen, liegt es nicht an den Netzwerkeinstellungen...

    Gruß,

    Wyll
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Wenn Du nicht in einem lokalen Netzwerk arbeitest, kannst Du die Bindung von TCP/IP an Deine Netzwerkkarte löschen, dann ist Dein Problem damit gelöst, ohne dass Du eine feste IP vergeben mußt.Die Bindung an die Netzwerkkarte, die gelöscht werden muss, ist :

    unter Win 9x : TCP/IP -> Name der Karte

    unter XP : Netzwerkkarte | Eigenschaften (Check-Box vor TCP/IP), Haken entfernen.

    Wohlgemerkt, um Missverständnissen vorzubeugen. Mit der Bindung des TCP/IP-Protokolls an die Karte entfernt man nicht das Protokoll als solches, welches man natürlich für die Internetkommunikation benötigt. Die Bindung ist deshalb überflüssig, wel die Karte mit dem Modem über PPPoE kommuniziert, bei dem TCP/IP getunnelt wird.

    franzkat
     
  4. Chris3k

    Chris3k Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    421
    Hallöchen

    http://www.windows-netzwerke.de

    das könnte für Dich der richtige Anlaufpunkt sein.

    Gruß
    Chris

    [Diese Nachricht wurde von Chris3k am 10.06.2003 | 07:53 geändert.]
     
  5. SvenHH1

    SvenHH1 ROM

    Registriert seit:
    9. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Hi Wyll,
    Danke für deine Antwort. Wie muss ich vorgehen, um eine IP-Adresse einzugeben? Wo bekomme ich diese her?
    Treiber sind neu von mir installiert worden.
    Du merkst, ich bin noch sehr neu auf diesem Gebiet.
    Gruß
    Sven
     
  6. wyll

    wyll Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    14
    Hallo Sven,

    hast du der Netzwerkkarte schon eine IP-Adresse vergeben?
    ... oder den Treiber der Netzwerkkarte neu installiert?
    Gruß
    [Diese Nachricht wurde von wyll am 09.06.2003 | 23:35 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen