Netzwerkprobl. NT/2000

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von stephan2000, 11. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    198
    Habe zwei neue Rechner aufgebaut und beide exakt identisch mit WIN2000 versehen. Die Rechner haben onboard-LAN. Jetzt möchte ich die beiden Verbinden und es kommt unten rechts beim kleinen Bildschirm immer das Zeichen eines rot durchgekreutzten LAN-Kabels. Das ist eigentlich das Zeichen, wenn man bei einer funktionierenden LAN-Verbindung das LAN-KAbel herauszieht. Was ist hier falsch? Habe verschiedenste Kabel ausprobiert, die können unmöglich alle kaputt sein (gekreuzte gerade, alles war dabei). Bitte keine Kommentare zu ARBEITSGRUPPE und Berechtigungen, das ist alles o.k. : gleiche ARbeitsgruppe, Benutzerkonten existieren auf beiden Rechnern, sind sich gegnseitig bekannt, Freigaben sind gegeben usw. Irgendetwas ist hier mit den doofen onboard Lan Karten. Irgend ein Hardware-Fehler liegt hier vor. Muss man im BIOS die Dinger freischalten oder so. Muß ich irgend etwas an der Hardware einstellen?? Muß ich feste IP-Adressen vergeben oder irgend so etwas? Brauche dringen Hilfe, die Dinger sollen Morgen in einer Filiale laufen. Wäre supergut wenn mir jemand helfen könnte.
     
  2. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    198
    Sorry Sorry Sorry, Habe noch einmal eine neues Kabel gekauft, alles läuft. Danke für die Hilfe!
     
  3. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    198
    Ping kommt nicht, Karten oder Kabel platt.
     
  4. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    198
    Was ist den mit den Hardware-Einstellungen der Netzwerkkarte? Hier gibt es ja unter Gerätemanager/Eigenschaften von Netzwerkkarte/Erweiterte Einstellungen Optionen wie Connection Type, als Auswahl 100Base Tx Full Duplex usw., dann gibt es Flow Control usw. Gibt es da etwas zu beachten?
     
  5. Datamaster

    Datamaster ROM

    Registriert seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo
    Also als erstes muss es ein Cross bzw. gekreuztes Kabel sein.
    Das Symbol in der Taskleiste muss grün sein, oder ganz verschwinden.
    Feste IPs sind natürlich auch notwendig, genauso wie eine Submask.
    Hast du schon mal den anderen Rechner angepingt???
    (Eingabeaufforderung PING "IP des anderen Rechners")
    Wenn du da eine Antwort bekommst kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

    MFG
     
  6. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    198
    Tja, leider gibt es keine LED an der Karte. Da es ja eine Onboard-Karte ist, war natürlich der Treiber auf der Treiber - CD des Board}s. Müsste also passen. Wenn die Karte kaputt ist dann müssten aber beide Karten kaputt sein.
     
  7. Wintermute

    Wintermute Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    183
    naja, bevor hier gross mit Subnetz usw. rumprobiert wird muss auf jeden Fall mal das rote Kreuz weg. Vorher geht gar nix.

    Leuchtet die Link-LED an der Netzwerkkarte?

    Na eigentlich egal: Die Karte scheint hin zu sein. Denn sonst würde die Medienerkennung noch funktionieren.

    Oder du hast nen Treiber erwischt, der zwar die Karte als OK erkennt, aber gar nicht für die Karte geschrieben ist, daher auch die Medienerkennung falsch ausliest.
     
  8. Marcus Behrendt

    Marcus Behrendt Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    37
    Die Subnetzmastadresse muss aber trotzdem eingegeben werden.
    Die Rechner müssen sich schließlich finden.
     
  9. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    198
    Zusatzkommentar vonmir selbst: Das sieht mir alles nach kaputtem Kabel aus. Habe aber schon 4 Stück ausprobiert, kann also irgendwie nicht sein
     
  10. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    198
    Was ist dann mit Subnetzmaske ? 255.255.255.0 ? Is ja nichts dazwischen, kein Router kein Switch ; nix.
     
  11. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    198
    War aktiviert. Habe die LAN-Verbindung jetzt einmal deaktiviert und dann wieder aktiviert. Anschließend kommt die Meldung "Das LAN-KAbel wurde entfernt" Es steckt aber drin.
     
  12. Marcus Behrendt

    Marcus Behrendt Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    37
    Nachtrag

    Die Subnetzmaskadresse muss bei beiden Rechnern
    255.255.255.0 lauten.

    Marcus
     
  13. Marcus Behrendt

    Marcus Behrendt Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    37
    Hallo

    Du kannst Windows die IP-Adressen automatisch vergeben lassen.

    Zuweisen ist aber besser.
    Die müssen wie folgt lauten:
    192.168.0.1 und
    192.168.0.2

    Wichtig:
    Der Arbeitsgruppenname muss jeweils identisch sein.

    Du musst zur Verbinung von zwei Rechnern ein Crossoverkabel nehmen, kein normales LAN-Kabel.

    Das gilt aber nur für 2 Rechner.

    Viel Glück noch
    Marcus
     
  14. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Was sagt denn die Systemsteuerung zum "LAN"? Aktiviert?
    Auch der Gerätemanager könnte aufschlussreich sein
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen