Netzwerkproblem unter WinXP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von DasMurkel, 11. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DasMurkel

    DasMurkel ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    HI
    Ich habe von ein NEtzwerk mit einem WinXP-Notebook und einem Win98 Tower aufzubauen und zwar mit einem Cross-Kabel.

    Protokolle mit unterschiedlichen IPs und alles sind installiert, der WinXP-REchner findet den anderen sogar in der Netzwerkumgebung (der Win98-PC findert nur sich selber), kann aber nicht auf ihn zugreifen, noch können sie sich gegenseitig anpingen.
    Beim Versuch auf den Win98-PC zuzugreifen kommt folgendes:

    "Auf \\Family kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese ENtzwerkrecource zu verwenden. Wenden sie sich an den Administrator des Servers, um herauszufinden, ob sie über Berechtigungen verfügen.

    Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden."

    Ich bin vollkommen mit meinem Latein am Ende, kann mir vieleicht jemand helfen?
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die gleiche Arbeitsgruppe ist keine notwendige technische Voraussetzung für eine erfolgreiche Netzwerkkommunikation.Die Arbeitsgruppenzuordnung hat nur einen organisatorischen Sinn.Wenn Du einen Rechner aus dem gleichen Netzwerk in eine andere Arbeitsgruppe bringst, damnn tauchen in der Netzwerkumgebung eben mehr als eine Arbeitsgruppe auf. Technisch wichtig ist dagegen, dass der Arbeitsgruppennamen nicht mehr als 15 Zeichen umfasst.

    franzkat
     
  3. r1-heizer

    r1-heizer ROM

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo, hast Du beide Rechner in der selben Arbeitsgruppe? Ich denke das ist Dein Problem! Du mußt nur die IP-Adressen vergeben und beide Rechner der gleichen Arbeitsgruppe zuordnen, schon kannst Du beide Rechner sehen. Der WIN 98 Rechner bekommt aber evtl. keine Freigabe für den XP Rechner, so war das mir jedenfalls. Umgekehrte Richtung oder gemeinsame Druckernutzung sind aber kein Problem.
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Es ist in der Tat merkwürdig, wenn Rechner sich nicht anpingen können, aber ein Rechner in der Netzwerkumgebung erscheint. Die Möglichkeit des Anpingens ist sozusagen der Test auf unterer physikalischer Ebene.Wenn das nicht funktioniert, kann normalerweise ein Rechner auch nicht in der Netzwerkumgebung erscheinen.Möglicherweise ist hier die schon mal existierende physikalische Verbindung wieder verlorengegangen.

    franzkat
     
  5. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Hi,

    du solltest das Kabel mal auswechseln oder prüfen, ob es auch ein Crossover Kabel ist!!
     
  6. DasMurkel

    DasMurkel ROM

    Registriert seit:
    11. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Datei und Druckerfreigabe sind natürlich drinne und auch ordner rfeigegeben.
    Und Feste IPs hab ich auch vergeben (steht da doch auch)

    komisch finde ich, dass ich die PCs nicht gegenseitig anpingen kann.
     
  7. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    gib mal bei beiden einen ordner frei und wenn das nichts bringt, gibt beiden eine feste ip, am besten den einen 192.168.1.1, der andere mit ner 2 hinten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen