Netzwerkskarten und DSL

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Helifax, 22. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Helifax

    Helifax Byte

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    88
    Ich habe 2 Netzwerkskarten 1394 Netzwerkskarte und Realtek RTL8193 Familie-PCI Fast Ethernet NIC dort habe ich alles außer den
    QoS-Paketplaner deaktiviert,was muß ich bei der 1394 Karte einstellen.danke im voraus Helifax
     
  2. Jangofire

    Jangofire Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    80
    Lass mich raten. Du hast den Aldi-PC??? Hab nämlich den gleichen! Also die Realtek ist die eigentliche Karte, der 1394 Netzwerkadapter ist eigentlich schwachsinn. Keine Ahnung wofür der sein soll. Also erstmal wofür willst du überhaupt etwas einstellen, für DSL??? Ich habe einfach die T-online Software 4.0 installiert, als nach mehrmaligen Versuchen den DSL Treiber von CD zu installieren scheiterte. Da du Win XP hast bracuhst du diesen Treiber von T-online eigentlich gar nicht. Denn Win XP hat einen eigenen Treiber (Wan Miniport). Über diesen Port wird die Verbindung hergestellt. Installiere einfach mal deine Software, die du vom Provider bekommen hast, oder stelle alles manuell im DFÜ, d.h. in den Netzwerkumgebungen (bei XP heißt es ja nicht mehr DFÜ) ein. Bei mir hat es nach vielen Versuchen endlich geklappt. Wenn in den Netzwerkumgebungen eine Netzwerkbrücke erscheint und plözlich ein paar mehr einträge vorhanden sind dann hast du eine intakte Verbindung. Findest du dort nur deine erstellte Verbindung dann ist irgendwas falsch. Auserdem sollte im Geräte Manager unter Netzwerkkarten ein zusätlicher Brücken-Port erscheinen.

    Mfg

    Jangofire
    [Diese Nachricht wurde von Jangofire am 24.03.2002 | 19:42 geändert.]
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    die eine netzwerkkarte normal für netzwerk konfigurieren. die 2. karte wo das dslmodem dranhängt nur die protokolle für dsl.

    wenn alle pc}s ins internet sollen, dann die internetfreigabe.
    karte für das lokale netzwerk auswählen und für das internet die dfü (nicht netztwerk)
     
  4. Danny243

    Danny243 Kbyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    305
    Nimm einen Schlitzschraubendreher, der läßt sich tiefer reinbohren. Und es empfiehlt sich, auf Qualität zu achten, so zum Beispiel Werkzeug von Wera (http://www.wera.de) - Das Werkzeug für bessere Arbeitsergebnisse - zu nutzen.
     
  5. Danny243

    Danny243 Kbyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    305
    Den QoS-Paketplaner brauchst Du nicht. Im Prinzip mußt Du nur TCP/IP den Client für Microsoft-Netzwerke und die Datei- und Druckerfreigabe aktivieren. Wenn Du nur ins Internet willst, brauchst Du nur TCP/IP.
     
  6. oder.was.noch

    oder.was.noch Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    13
    also das is so,
    wenn ich mir den kreuzschlitz-schraubenzieher ganz fest in den oberschenkel haue, bis zum anschlag, tut das ganz doll weh! - aber ich spür überhaupt nichst in den zehen. was mach ich falsch?????
    ach ja, der kreuzschlietz is von baumarkt!! obs daran liegt???????
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen