Netzwerkspiele über Router

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von mahrt, 6. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mahrt

    mahrt ROM

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo, ich spiele mit einem Freund regelmäßig Darklords Rising (gutes altes Win95 Spiel...) und Carcassonne mittels TCP/IP-Verbindung. Das hat auch wunderbar geklappt, so lange ich ein DSL-Modem verwendet habe. Er hat mir seine IP-Adresse gesendet und nach Ausschalten meiner Firewall von ZoneAlarm konnten wir die Verbindung herstellen.
    Nun habe ich seit kurzer Zeit einen Router, Modell Zyxel Prestige 650. Bei der Verbindung mit Carcassonne gibt es keinerlei Probleme (die Firewall am Router ist deaktiviert und ZoneAlarm ebenfalls). Versuche ich die gleiche IP-Adresse bei Darklords Rising, kann er keine Verbindung herstellen. Ich behelfe mir im Moment so, daß ich für Darklords Rising via ISDN (Modem meiner Telefonanlage, freenet-einwahl) ins Internet gehe und dann wird die IP meines Freundes wieder erkannt. Es stört mich aber, daß es mit dem Router nicht klappt...
    Vielen Dank für Eure Hilfe!!
     
  2. DOS4ever

    DOS4ever Kbyte

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    131
    Hat mit der Firewall erst mal nichts zu tun... Wenn Du die benötigten Ports kennst, musst Du diese am Router auf Deinen Rechner forwarden. Wenn nicht, stelle Deinen Rechner im Router auf "Exposed Host" oder "DMZ". Dann ist Dein Rechner allerdings nicht mehr durch die NAT geschützt und damit angreifbar...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen